International

Kein Geld für Angriffskriege? USA kämpfen gegen den drohenden Staatsbankrott

US-Präsident Donald Trump

Der US-Regierung bleiben Ende des Monats noch vier Tage, um einen Staatsbankrott und eine damit verbundene Schließung staatlicher Einrichtungen zu verhindern. Die Republikaner wollen unbedingt eine Lösung, doch die Demokraten verlangen, dass das Weiße Haus keinerlei Mitsprache-Rechte hat. Das können die Republikaner nicht akzeptieren, weil es einer völligen Entmachtung von US-Präsident Donald Trump gleichkäme: Er könnte keines seiner Wahlversprechen mehr umsetzen – und auch keinen Krieg mehr finanzieren, der über den existierenden Haushalt hinausgeht.

Der US-Regierung bleiben Ende des Monats noch vier Tage Zeit, um eine Schuldenkrise und eine damit verbundene Schließung staatlicher Einrichtungen zu verhindern. Ab dem 29 April gilt eine Schuldenobergrenze von 20 Billionen Dollar für die von der US-Regierung aufgenommenen Schulden, welche bereits fast erreicht ist. Erst am 25. April jedoch werden die Kongressmitglieder – welche für eine weitere Anhebung der Schuldenobergrenze benötigt werden – wieder aus dem Osterurlaub zurückkehren, berichtet der Finanzblog The Economic Collapse.

Es gilt als wahrscheinlich, dass sich Republikaner und Demokraten in dieser kurzen Zeitspanne nicht auf ein neues Budget und eine Anhebung der Schuldenobergrenze verständigen werden, weil wichtige Anliegen der Regierung unter Präsident Donald Trump zu Auseinandersetzungen führen dürften. Der Minderheitensprecher der Demokraten im Senat, Chuck Schumer hat bereits angekündigt, dass er keinen Finanzplan unterstützen werde, der eine Finanzierung der von Trump geplanten Grenzmauer zu Mexiko und das von Trump und den Republikanern geforderte Ende der staatlichen Finanzierung der Abtreibungsorganisation „Planned Parenthood“ vorsieht. Konservative Kreise innerhalb der Republikanischen Partei wie der „Freedom Caucus“ sind jedoch strikt dafür, dass die Organisation keine staatlichen Gelder mehr erhalten soll.

„Wenn die Republikaner darauf bestehen, Planned Parenthood von der Finanzierung abzuschneiden, eine Grenzmauer zu bauen oder eine Deportationstruppe für illegale Einwanderer aufzustellen, werden sie damit die Regierung schließen und der Wirtschaft schweren Schaden zufügen“, drohte Schumer. Es gilt hingegen als unwahrscheinlich, dass Trump nachgeben wird, weil es sich dabei um zentrale Anliegen aus dem Wahlkampf handelt.

Derzeit beträgt die Staatsverschuldung der US-Regierung 19,872 Billionen Dollar. Die nach dem 28. April geltende Obergrenze von 20 Billionen dürfte relativ schnell erreicht sein, weil die USA jeden Tag rund 2 Milliarden Dollar neue Schulden aufnehmen. Allein in der Amtszeit des früheren US-Präsidenten Barack Obama hatten sich die Schulden von etwa 10 Billionen auf jetzt fast 20 Billionen fast verdoppelt. Die Gesamtverschuldung der US-Regierung, der Städte und Gemeinden, der Unternehmen und der Privathaushalte beträgt derzeit über 68,5 Billionen Dollar.

Wenn Dir dieser Artikel gefallen hat, dann unterstütze uns mit einer Spende!

10 EUR 25 EUR 50 EUR anderer Betrag

18
Kommentare

avatar
16 Kommentar Themen
2 Themen Antworten
0 Abonnenten
 
Kommentar, auf das am meisten reagiert wurde
Beliebtestes Kommentar Thema
  Abonnieren  
Benachrichtige mich bei
griesgram
griesgram

In Griechenland liegt die Staatsverschuldung pro Kopf bei 23000 EUR.
In den USA bei 1Million Dollar pro Kopf.
Nur mal so zum Vergleich.

Ein besorgter Bürger
Ein besorgter Bürger

Eigentlich sind die so pleite, das die keinen Krieg mehr führen können. Das sieht ja in der EU nicht anders aus. Das kommt dabei raus, wenn man extremst gierig ist. Gier frißt Hirn, hat es doch noch letztens bei Michael Vogt geheißen. Ich hoffe mal, das es nur zu Bürgerkriegen kommen wird. Sollte so ein Schwachmat auf den berühmten Roten Knopf drücken, dann beginnt die Geschichte von neuen, die Frage ist, wie oft schon. Was sagte letztens der Duma-Vorsitzende: Russland ist groß, wir können uns dann immer noch nach Sibirien retten. Dann wird es in ein paar tausend Jahren wieder… Weiterlesen »

Tolkewitzer
Tolkewitzer

Und deshalb provozieren die Amis einen 3. Weltkrieg.
Sie behaupten, Assad setze Giftgas ein, bombardieren völkerrechtswidrig dieses souveräne Land und hoffen, daß der Russe eines Tages die Nerven verliert.
Werden dem Ami die Schulden zu hoch, führen sie einen Krieg und die überfallenen Staaten bezahlen den ganzen Irrsinn auch noch.
Amerikanische Politik seit Bestehen dieses Staates ohne eigene Geschichteund errichtet auf dem Blute der Ureinwohner.

BRDraels Ende
BRDraels Ende

Damals wie Heute… „Ich habe so oft die Hand geboten. Es war umsonst. Sie wollten diesen Kampf, sie sollen ihn jetzt haben. Und das deutsche Volk wird diesen Kampf weiter durchführen bis zu einer ganz klaren Entscheidung. Es muß eine Gefahr beseitigt werden, nämlich: daß in ein, zwei, drei Jahren nach höchster Spannung die Sache wieder von neuem losgeht. Das deutsche Volk will endlich Frieden haben, und zwar einen Frieden, der es arbeiten läßt, der nicht jedem internationalen Halunken es ermöglicht, andere Völker gegen uns aufzuhetzen. Und diese Leute natürlich, für sie ist ja der Krieg der größte Verdienst. Ich… Weiterlesen »

Kaleun
Kaleun

Wahre Inflation = Zinsen – Wirtschaftswachstum
Wahre Inflation = Zinslast 13.1 % – Wirtschaftswachstum 1.9 %
Wahre Inflation = ~11%

Offizielle Inflation ist ~1,6%

Schlaf Bunzel schlaf, zahl deine Steuern brav.
Merkelland ist abgebrannt, trotz Fachkräfte im ganzen Land;
Schlaf Bunzel schlaf, bleib weiterhin ein Schaaf.
Nach der Arbeit so kaputt, glotzt er in den Elektro-Jud;
Schaff Bunzel schaff, bist dümmer als ein Aff.

Rain
Rain

Lecker auf grossen Fuss gelebt, Trump der Blindgänger, wird den Bankrott nicht aufhalten können.

Karl Bartz
Karl Bartz

Wie entsteht Geld? Geld in der heutigen Form hat im Gegensatz zum traditionellen Waren oder Tausch oder Goldgeld ,das seit tausenden Jahren existiert, keinen inneren Wert .Es entsteht durch das Eingeständnis einer Schuld also die Aufnahme eines Kredites gegenüber einem anderen, die mittels Schuldschein schriftlich fixiert wird.Der Schuldner unterschreibt den Dahrlehensvertrag und der Banker geht um es verständlich darzustellen mit dem Schuldschein oder Dahrlehensvertrag etc. ins Hinterzimmer und schneidet den über Hundertausent Euro lautenden Kreditvertrag in tausend Papierschnipsel und badet diese in grüner Farbe und schreibt auf jeden grünen Schnipsel Hundert Euro und fertig sind die Hunderttausend Euro. Der Schuldner… Weiterlesen »

Peter Haisenko
Peter Haisenko

Wie das System funktioniert und warum es ewig Krisen produzieren muss, wird hier erklärt: https://www.anderweltonline.com/wirtschaft/wirtschaft-2013/die-verschwiegenen-ursachen-der-jahrhundertkrise/
Tatsächlich sind es mindestens 3 Milliarden jeden einzelnen Tag, den die USA dem Rest der Welt abgaunern: https://www.anderweltonline.com/wirtschaft/wirtschaft-2014/gigantische-verluste-der-us-wirtschaft-3-milliarden-taeglich/

Daniel Düsentrieb
Daniel Düsentrieb

Die USA spielen schon seit Jahrzehnten Weltpolizei mit ihrer gewaltigen Armee und stützen damit ihre Rüstungsindustrie. Die regelmäßigen Kriegseinsätze sind allerdings nicht für umsonst zu haben. So wird gemunkelt, das allein der Vietnamkrieg rund 3 Billionen US Dollar gekostet haben soll. Es folgten aber noch diverse andere Großeinsätze wie in Saudi Arabien, Irak etc. etc. Dabei wurden und werden Unsummen an Geld verbraucht. Macht aber nichts, solange es genug Papier und Druckfarbe für die US Notenpresse gibt, werden dann munter weiter wertlose, neue US Dollar im Billionenwert gedruckt!

BRDraels Ende
BRDraels Ende

„Das Welt-Geldsystem der jüdischen Lobby von Wall-Street und FED braucht verschuldete Staaten, davon lebt es, daraus bezieht es seine Macht. Damit der Schuldengenerator nie zum Stottern kommen kann, werden immer neue Verschuldungsautomationen für die Staaten entwickelt. Deshalb wurde auch die EU mit samt Euro geschaffen, denn nur mit diesem Instrument konnte es möglich werden, einen ganzen Kontinent zentral auszurauben und alle Schulden von einem Land garantieren zu lassen, wie uns mit den sogenannten Banken- und Eurorettungen plastisch vor Augen geführt wurde. Und nur mit der Macht der von Rothschild/Goldman-Sachs eingesetzten EZB konnte das Bankgeheimnis in ganz Europa aufgehoben werden. Damit… Weiterlesen »

BRDraels Ende
BRDraels Ende

„Also, was ist eine Zentralbank? Eine Zentralbank ist eine Institution, die die Währung einer gesamten Nation herstellt. Basierend auf historischer Präzedenz gehen zur Ausübung des Zentralbankwesens zwei spezielle Befugnisse einher: Die Kontrolle über die Zinsraten und die Kontrolle über die Geldversorgung oder die Inflation. Die Zentralbank versorgt die Regierungen nicht einfach mit Geld, sondern sie leiht es ihnen gegen Zinsen. Durch die Erhöhung und Verminderung der Geldmenge reguliert die Zentralbank dann den Wert der ausgegebenen Währung. Es ist von entscheidender Bedeutung zu verstehen, dass die gesamte Struktur dieses Systems auf Dauer nur eins produzieren kann: Schulden! Es bedarf keines sonderlichen… Weiterlesen »

Send this to a friend