Deutschland

Jamaika-Koalition: Grüne erklären unbegrenzte Aufnahme von „Flüchtlingen“ zur Bedingung

Jamaika-Koalition: Grüne erklären unbegrenzte Aufnahme von "Flüchtlingen" zur Bedingung 1
Cem Özdemir und Simone Peter

Die Bundesvorsitzende der Grünen, Simone Peter, hat die Zustimmung zu einer von der CSU geforderten Obergrenze für Flüchtlinge ausgeschlossen. „In einer Koalition mit uns wird es ebenso wie bei CDU und FDP keine Obergrenze für Flüchtlinge geben. Darauf mussß sich die CSU einstellen, wenn sie ernsthaft Jamaika sondieren möchte“, sagte die Grünen-Chefin der Rheinischen Post.

„Unser politischer Kompass sind der Flüchtlingsschutz und die Menschenrechte, deshalb sollen anerkannte Flüchtlinge ihre Familien nachholen dürfen“, betonte Peter. „Eine weitere Aussetzung des Familiennachzugs über den zweijährigen Stop zum März 2018 hinaus lehnen wir ab.“

Gespräche über Jamaika-Koalition

Eine Obergrenze für Flüchtlinge sei für die Grünen „ein absolutes No-Go“, erklärte auch Grünen-Fraktionsvize Katja Dörner. Peter und Dörner sollen mit zwölf weiteren Grünen-Abgeordneten an möglichen Sondierungsgesprächen mit Union und FDP teilnehmen. Zuvor hatte bereits die direkt gewählte Kreuzberger Abgeordnete Canan Bayram angekündigt, keine Zustimmung für eine Obergrenze zu geben.

38
Kommentare

avatar
27 Kommentar Themen
11 Themen Antworten
0 Abonnenten
 
Kommentar, auf das am meisten reagiert wurde
Beliebtestes Kommentar Thema
  Abonnieren  
Benachrichtige mich bei
susi
susi

Furchtbar dieses grüne Pack

Eine Meinung
Eine Meinung

„Anerkannte Flüchtlinge“ „dürfen Angehörige nachholen“ .. sinngemäß Peter (die Grüne..) … Franco A. der Oberleutnant war ja auch anerkannter Flüchtling . Konnte wie es hieß nicht arabisch .. Wie soll das auch gehen bei Millionen Asylantragstellern ohne Papier .. wie wollen sie das prüfen innerhalb weniger Jahre. Gut die Schweizer können es wohl. Aber es handelt sich da halt doch um eine wesentlich kleinere Zahl an Zuwanderern. Es gibt ja auch viele Asiaten und Schwarzafrikaner und Nordafrikaner , die als Syrer anerkannt werden. Und andere . Mir soll / wird es langsam egal sein. — Die meisten hier finden es… Weiterlesen »

Wolfgang Elsner
Wolfgang Elsner

Die Grünen wollen die totale Vernichtng unseres Landes, Volkes und Gemeinwesens! Das erreicht man gemäss Hootonplan am Besten wen man die Deutschen mit minderwertigem Genmaterial überschwemmt, das dann mittelfristig dazu führt, dass Deutschland zu einem Hottentottenstaat a la BRASILIEN; MEXICO oder SÜDAFRIKA degeneriert!!! Wollen wir uns und unsere Kinder zu Affen machen lassen? Was sind das für Verbrecher, die unser Land das Land der Dichter und Denker zu einem unzivilisierten und unkultivierten Land verkommen lassen wollen!!! Die gehören vor einen Volksgerichtshof und anschliessend in ein Arbeitslager zur Umerziehung!!!

Ulrich Gottmann
Ulrich Gottmann

Hallo Herr Elsner,
Ihrem ausgezeichneten Beitrag kann ich nur zustaimmen. Diese GRÜNEN Ratten wollen Deutschland zerstören.
Viele Leute sehen das und denken ähnlich, aber NICHTS geschieht. Was sind wir nur für ein hündisches Volk geworden.
Viele Grüße
U. Gottmann

P.K.
P.K.

Der Stallgeruch der Etablierten ist einfach unerträglich und richtet uns bis 2020 zugrunde wie der CIA es voraussagt.

Thomas Mahler
Thomas Mahler

Thomy
Diese Grünen Torfköpfe hätten niemals so weit kommen dürfen, denn dieses Gesindel das meist aus überstudierten Vollpfosten besteht schadet Deutschland und seinem Volk. Diese Partei ist nicht vorzeigefähig mit ihren Hackfressen

gerhardranftler
gerhardranftler

Den Wunsch erfüllt Merkel mit Wonne. Knapp zwei Millionen Nachkommen bzw Familienmitglieder der „Flüchtlinge die schon da sind, Ausserdem hatte Merkel nicht der Nato versprochen (müssen) in Europa weitere 16 Millionen Kulturbereicher aufzunehmen??? Wenn sie so weiter macht hat Deutschland ganz schnell die angestrebte Einwohnerzahl von 100 Millionen erreicht, doch dazu muss Merkel die Grenzen dicht machen, damit nicht so viele Deutsche abhauen. Eine Partei wie die Grünen, die genau so schwören ihre Arbeit Deutschland und den Deutschen zu widmen, gehört ausnahmslos in den Knast, den das Wohl von Deutschland wird ohne Obergrenze von Flüchtlingen nie erreicht. Bisher dachte ich… Weiterlesen »

Marco Hantke
Marco Hantke

Keine Obergrenze für Flüchtlinge? Warum nicht! Die dürfte bei nahe NULL liegen; ganz anders sieht es bei „Flüchtlingen“ aus…

Fleischwurstversteher
Fleischwurstversteher

Wenn die AfD 43% der Wählerstimmen erhalten hätten, wären die Grünen die Ersten, die sich zu einer Koalition anböten!

Die Grünen sind zu einer Nutte verkommen.
Um an die Macht zu kommen, gehen sie mit jedem ins Bett.

Mittlerweile verständlich, warum sich die Gründer der Grünen, Petra Kelly und Gerd Bastian umgebracht hatten.
Vermutlich drehen sie sich heute im Grabe um!

Schildmaid
Schildmaid

Die Grünen machen sich nur noch lächerlich, merkt das keiner??

Annette
Annette

…und wenn unser Land (siehe auch Häusertrainingsgeländer für die Kampfeinheiten SCHNÖGGERSBURG) brennt, zischen die Grünen mit dem Pony-Expreß ab ins Ausland, wo sie denn ihren Sieg über die Vernunft ausgiebeig berauchen…

Mini logo
Dir gefallen unsere Inhalte?

Dann unterstütze jetzt anonymousnews.ru und damit ehrlichen Journalismus in Zeiten der Lüge, ohne Beschönigungen und frei von jeglicher Einflussnahme – einzig und allein Dir als Leser und der Wahrheit verpflichtet.


10 EUR 25 EUR 50 EUR anderer Betrag
close-link

Send this to a friend