Deutschland

Korrupt bis in die Haarspitzen: SPD-Abgeordneter Cem Öztürk veruntreute 7 Millionen Euro

Korrupt bis in die Haarspitzen: SPD-Abgeordneter Cem Öztürk veruntreute 7 Millionen Euro 1
Kriminelle unter sich: Patrick Cem Öztürk und Bundespräsident Frank-Walter Steinmeier

Patrick Cem Öztürk, SPD-Bürgerschaftsabgeordneter in Bremen und sein Vater Selim Öztürk haben durch Sozialbetrug insgesamt mehr als sieben Millionen Euro veruntreut. Das ist das Ergebnis eines Parlamentarischen Untersuchungsausschusses. Der korrupte SPD-Genosse befindet sich nach wie vor auf freien Fuß.

Er war über viele Jahre der Vorzeigepolitiker der Bremer SPD.P atrick Cem Öztürk , dessen Vater Türke ist, galt als gelungenes Beispiel der Integration. Seine politische Karriere wurde von vielen Stellen gefördert, seine Mitgliedschaft in diversen parteinahen respektive parteiinternen Vereinen und Verbänden machten Öztürk zu einem fast schon omnipräsenten Repräsentanten der örtlichen SPD. Öztürk war stellvertretender Vorsitzender der Jusos, saß in der Bremer Bürgerschaft in diversen Ausschüssen und war Sprecher seiner Fraktion für die Medienpolitik. Er ist/war Mitglied in der Arbeiterwohlfahrt und war ehrenamtlicher Vorstand des Vereins Agentur für Beschäftigung und Integration (ABI).

Dieser Verein wiederum wurde von seinem Vater Selem Öztürk geleitet. Ziel von ABI war angeblich insbesondere die Eingliederung von Menschen aus Osteuropa auf dem deutschen Arbeitsmarkt. Faktisch aber leistete ABI Vorschub zu Betrug in ganz großem Stil. Die Männer aus Rumänien und Bulgarien wurden auf Niedriglohnbasis bei ABI angestellt, sodass sie Leistungen nach dem ALG II beim JobCenter als sogenannte Aufstocker beantragen konnten. Dieses Geld teilten sich die osteuropäischen Leistungsbezieher und die beiden Öztürks untereinander auf.

Der Parlamentarische Untersuchungsausschuss ist jetzt zu dem Ergebnis gekommen, dass die beiden Öztürks insgesamt dem deutschen Steuerzahler (denn der finanziert mit seinen Steuern und Abgaben den Topf, aus dem das ALG II gezahlt wird) einen Schaden von etwa sieben Millionen(!!) Euro beigebracht haben. Patrick Öztürk sitzt aktuell immer noch in der Bremer Bürgerschaft, wenn auch jetzt fraktionslos, und kassiert dafür weiterhin aus Steuergeldern subventionierte Bezüge. Ob es zu einem Strafverfahren gegen die Öztürks kommen wird, ist allerdings mehr als fraglich. Vor allem die Seilschaften der Bremer SPD, in die Patrick Öztürk gut eingebunden ist, könnten dazu beitragen, dass die beiden Betrüger ungeschoren davon kommen werden.

Abonnieren
Benachrichtige mich bei
guest
29 Comments
Inline Feedbacks
View all comments
Hans
Hans
9. Februar 2018 19:16

Vollverblödete Politikerdarsteller die alles tun um andere vollzuversorgen, dabei die eigenen Leute an der ausgestreckten Hand austrocknen lassen, bieten ausländischen Verbrechern die Plattform für grossangelegte Wirtschafts- und sonstige verbrechen. Wir sind zur Bananenrepublik verkommen. Politiker die öffentlich zu ihrem Deutschenhass stehen und keiner ist entsetzt. Wir sind verloren.

Schildmaid
Schildmaid
9. Februar 2018 7:25

Doch, es gibt sie definitiv, die gut integrierten Türk(inn)en, die kaum noch Türkisch können, aber fließend Deutsch und die einen guten Schulabschluss machen, arbeiten und den Kopfschütteln über ihre Landsleute, die sich hier so primitiv benehmen. Leider sind die in der Minderheit.

Rainer 2
Rainer 2
11. Februar 2018 15:27
Reply to  Schildmaid

Siehe dazu auch Heinz Buschkowsky “Neukölln ist überall” und noch krasser “Die andere Gesellschaft”. Aufstrebende Türkischstämmige, die es zu etwas gebracht haben, verlassen fluchtartig den Kiez.

Im Netz war ich auch mit einem Türken befreundet, der in Deutschland eine Firma gegründet hatte, natürlich über sehr gutes Deutsch in Wort und Schrift verfügte, und vor einigen Jahren wieder zurück in die Türkei ging, auch dort eine Firma aufbaute. Die Verbindung ist völlig abgerissen, ich befürchte das Schlimmste für ihn und seine Familie. Der dortige Despot, den hier so viele total ungebildete Türken hoch verehren, war nämlich nicht gerade sein Freund.

asisi1
asisi1
8. Februar 2018 22:45

das passt zu Bremen, denn hier hat nur noch der miri-clan das sagen.
Politiker, Justiz und Polizei gehen den Mitgliedern immer mehr aus dem wege!

Jogiman
Jogiman
8. Februar 2018 13:03

Was allein hat dieser Name schon in einer deutschen Politik zu suchen?
Das ist und bleibt eine Verhöhnung des deutschen Menschenverstandes….

hartmut naumann
hartmut naumann
8. Februar 2018 12:50

…..hallo leute, ich bin hier schon für die gepostete wahrheit gelöscht worden darum,
ich sage nichts aber was ich denke ist grausam !!!!!

gerhardranftler
gerhardranftler
8. Februar 2018 9:29

Fleissige Türken eben.
Wenn nichts arbeiten passt ja auch nichts.

reiner tiroch
reiner tiroch
8. Februar 2018 9:04

Wenn man sieht wie dreckig man so ins Bild lachen kann kommt mir das große Kotzen! Neuwahlen, sofort!!!

Knut Blomquist
Knut Blomquist
8. Februar 2018 11:22
Reply to  reiner tiroch

Und wo bleibt die längst fällige Klage, der AfD zu
Neuwahlen? Politische Blase als solches.

Incamas SRL- Asuncion / Paraguay
Incamas SRL- Asuncion / Paraguay
8. Februar 2018 9:02

Das passt ja mal wieder: Mit der Hand in der Kasse erwischt werden und rufen haltet den Dieb !

NETMIEGM
NETMIEGM
8. Februar 2018 8:49

Was ist eigentlich mit dem öffentlichen Interesse an Strafverfolgung. Jeder der von einer Straftat weiss ist mitschuldig. Aber das öffentliche Interesse besteht wohl nur für Rentner die aus Not gezwungen sind zu stehlen. Es ist schon erstaunlich das diejenigen die keine Schweine Essen die grössten Wildsäue sind.

Ralf Martin
Ralf Martin
8. Februar 2018 13:29
Reply to  NETMIEGM

Parlamentarische Immunität. Der Freibrief der wahren Verbrecher…

Amt für Ausländerrückführung
Amt für Ausländerrückführung
7. Februar 2018 22:24

Womöglich war der Türke Cem Özdemir, der sich im Bundestag aalt und Mitglied der Atlantikbrücke und Bilderberger ist, Vorbild?

Schließlich hatte er auch kräftig mit Bonusmeilen beschissen.
Ist alles möglich, in dieser unseren bunten Republik.

Send this to a friend