Deutschland

1 Tag nach Bayern-Wahl: Familiennachzug beginnt – Illegale reisen bequem per Linienflug aus Athen ein

Die Herrschende spielen weiter ihre Spielchen mit dem Volk. Exakt einen Tag nach der Bayern-Wahl landete in München ein Linienflug mit 177 Illegalen, die im Rahmen des sogenannten Familiennachzuges von Athen aus komfortabel ins Schlaraffenland Deutschland einreisten.

von Günther Strauß

Kaum hatten die Bürger ihre Stimmen bei den Altparteien versenkt (besonders erschreckend ist der hohe Anteil an GRÜNEN-Wählern), bekommen die Bayern auch schon die Quittung für ihr Wahlverhalten. 177 Menschengeschenke kamen am Montag per Linienflug direkt aus Athen am Münchener Flughafen an. „Familiennachzug“ nennt man diese Form der Schleuserei in der Politik.

Die BRD scheute keine Kosten und Mühen, um die Illegalen in unsere Sozialsysteme hineinzupressen. Während jeder andere Reisende sich einer Sicherheitskontrolle unterziehen muss, gilt dies natürlich nicht für Merkels Goldstücke. Diese wurden noch am Rollfeld mit Bussen abgeholt und und zur Einreiseregistrierung nach Erding gebracht, wie die Süddeutsche Zeitung berichtet. Dort warteten schon die Angehörigen auf ihre angeblichen Familienmitglieder.

Volkspädagogen
Buchtipp zum Thema: „Volkspädagogen – Wie uns die Massenmedien politisch korrekt erziehen wollen“

Die ganze Aktion, die dem Aufwand nach fast schon einem Staatsakt glich, sollte jedoch vor der Öffentlichkeit verborgen bleiben. Das Bundesamt für Migration und Flüchtlinge (BAMF) tat alles dafür, dass sich keine Fotografen auf dem Gelände des Warteraums tummelten. Man ahnte, dass diese Aktion wenig Anklang in der Bevölkerung finden würde – obwohl bei 18 % GRÜNEN-Wählern eigentlich genügend zur Aufnahme in den eigenen 4 Wänden bereite Bürger existieren müssten.

Pikant: Während ansonsten das Dublin-Abkommen in der BRD niemanden interessiert, soll es im CSU-geführten Innenministerium nun auf einmal herhalten, um die Ansiedlung dieser „Familiennachzügler“ zu begründen. Die BRD wäre für diese Menschen zuständig, da deren Familienangehörige hier als Flüchtlinge anerkannt seien, sagte eine Sprecherin des Ministeriums. Wäre das Dublin-Abkommen konsequent verfolgt worden, dann wären die Familienmitglieder aber niemals in der BRD gelandet. Denn laut des Vertrages ist derjenige EU-Staat für das Aslyverfahren eines Asylbewerbers zuständig, wo dieser erstmals europäischen Boden betritt. Da 99,9 Prozent der Asylforderer über sichere Drittstaaten in die BRD eingereist sind, wären wir also für fast niemanden zuständig. Wir sehen also wieder einmal, wie die Politik sich Gesetze und Verordnungen so zurecht biegt, wie sie in die ideologische Agenda passen.

„Für die Zukunft sind in Erding weitere Aufnahmen von Asylsuchenden sowie Familienzusammenführungen im Rahmen des Dublin-Verfahrens geplant“, hieß es auf Anfrage aus dem Innenministerium. Hätte man dies mit aller Deutlichkeit vor der Wahl so ausgesprochen, hätte vielleicht doch der ein oder andere Wahlberechtigte seine Stimme einer anderen Partei gegeben. Doch nun ist ja wieder eine ganze Legislaturperiode Zeit, damit der Wähler wieder alles vergessen kann, was man ihm so angetan hat. Und notfalls kann man ja bei der nächsten Wahl aus Protest wieder die CSU wählen.

Keinen Beitrag mehr verpassen: Jetzt AnonymousNews auf VKontakte abonnieren!

Wenn Dir dieser Artikel gefallen hat, dann unterstütze uns mit einer Spende!

10 EUR 25 EUR 50 EUR anderer Betrag

29
Kommentare

15 Kommentar Themen
14 Themen Antworten
0 Abonnenten
 
Kommentar, auf das am meisten reagiert wurde
Beliebtestes Kommentar Thema
  Abonnieren  
Benachrichtige mich bei
reiner tiroch

Vor der Wahl beteuerten die verschissenen und hinterfozigen Politiker, dass am Tag keine 5 Migranten ankommen, gell? und da wollen 95% noch die Merkel? und hoch verlogen seid ihr obendrein, gell?

Tanja Ròhrig

Die Merkel macht immer weiter, und jetzt noch schneller als vorher. Sie sieht das Ende ihrer Karriere auf sich zukommen und trifft schnell noch ein paar vernichtende entscheidungen für Deutschland. Kann den niemand die reisleine ziehen wenn doch offensichtlich ist das Merkel die falschen Entscheidungen trifft die unser Land ins verderben führen. Wenn Merkel fertig ist müssen wir das wie China machen. Die aufrührerischen Moslems in ein umerziehungslager zu stecke damit die verstehen das man nicht in ein fremdes Land kommen kann als Kriegsflüchtling und dort Mordent und Vergewaltigung begehent durchs Land gehen kann ohne das es Konsequenzen hat. Ich… Weiterlesen »

Heinz Erhard

Ich muß sagen, meine Bundeskanzlerin ist das nicht, die da mit den mickrigen Prozenten mit Unterstützung sich an die macht krallt. Wenn man diese Alte im Bundestag sieht, denkt man an einen Robotter oder an eine Statue. Es ist widerlich wie sich dieses Weib über die Bevölkerung stellt. Streicht ihr die Diäten und schickt sie mal arbeiten, damit sie mal erfährt wie es in der Arbeitswelt abgeht. Die hockt da oben auf ihren Sessel, abgehoben und festgeschraubt. Ihr Ziehvater Kohl konnte das auch wunderbar, aussitzen. Ich hoffe, dass ich das noch erleben darf, dass diese Alte für Vergehen an das… Weiterlesen »

Angie

noch mehr von diesem faulen Pack. Ich wohne neben 800 von dieser Sorte. Man kann vor Dreck keine 2 m mehr laufen ohne in menschliche Scheißhaufen zu treten. Die Unterkunft wird 3 mal täglich von Deutschen geputzt. Das mach mich extrem wütend. Dieses faule Gesindel hat 24 Stunden Zeit das zu tun. Wenn der Hof gekehrt wird stehen die lachend am Fenster und schmeissen ihren Müll stückweise raus mit Worten die ich gott sei dank nicht verstehe. Laufen Frauen am Zaun lang schreien sie alle im Chor ficki ficki oder du bumsen und machen obzöne Bemerkungen. Oft wird das Glied… Weiterlesen »

Marlon Lingemann

AFD. ??? ???

Sylvia

solange das die menschen wählen gehen, solange wird deutschland kaputt gemacht.
wann wird das KAPIERT?
alle PARTEIEN verfolgen ein ZIEL, hin zu deutschland verre…

zbs. die AFD,

AFD bekennt sich zum JUDENTUM, NICHT zu DEUTSCHLAND.

Sylvia

tja, die wähler haben mit ihrer stimme den ZUZUG zugestimmt. sie halten dieses satan…..system am leben.
was hat die AFD gesagt,

AFD bekennt sich zum JUDENTUM, NICHT zu DEUTSCHLAND.

das spricht bände.
wär gewählt hat STIMMT, das was DIE da oben machen zu. deshalb wird es soweiter gehen.

Claus-Peter Flühe

Tja, gegen Dummheit kämpfen selbst die Götter vergebens

Köbe Rainer Helmut

So ist es super schón und es kommen viel zu wenige an.
Bei ùber 50 % der Wâhlerstimmen fùr die CDU in Bayern doch kein Problem oder?
was seit ihr alle nur fùr Menschen ohne Hirn. Wo ist nur euer Verstand geblieben?
Ihr wâhlt die Altpartein und seit glùcklich darùber.
Ich habe einen sehr schónen Fleck auf Erden fùr Euch und allen Altparteien.
Im Ozean ist viel Platz fùr alle.
Geht aber geht sofort und mit Gott.

arkor

na der Fehler war wohl überhaupt im alliierten Mandatsorgan zur Wahl zu gehen! Letztlich ist es völlig egal, welche Partei man glaubt zu wählen. Wenn auf Seiten des Bundestages und durch die sogenannte Bundesregierung das Völkerrechtssubjekt Deutsches Reich als existierend dargestellt werden, ist es völlig unsinnig als Deutscher zu Wahlen des Bundes- und seiner Länder zu gehen, welche ja auch schon vom Bundesverfassungsgericht, sogenannt muss man sagen, denn es ist ja auch kein Gericht im staatlichen Sinne, als gegenstandslos bezeichnet werden. Das Volk von dem im GG zu lesen ist, ist also NICHT DAS DEUTSCHE VOLK, sondern die BRD HAT… Weiterlesen »

Sylvia

hallo,

das DEUTSCHE REICH ist eine VERWALTUNG gewesen, genau wie das kaiserreich eine verwaltung war, und natürlich diese BRD.
das ist die wahrheit.
wir leben mit illegalen politzertreter zutuen. sie machen mit euch was sie wollen, den ihr habt ja eure stimme abgegeben.
wir behalten unsere stimme und geben sie dem VOLK.
die wahrheit siegt

arkor

Sylvia, das ist Unsinn, nachweisbar und ableitbar. Leider gibt es eine Scheinwahrheitsbewegung, die für mehr Verwirrung als Klarheit sorgt.

Das Deutsche Reich ist das völkerrechtliche Subjekt und hat als solches gehandelt. Wäre dies NICHT der Fall, wären ALLE vom DEUTSCHEN REICH während des zweiten Weltkrieges besetzten Staaten ERLOSCHEN, ohne dass jemand daran etwas ändern könnte, denn das Völkerrecht wäre nicht eingetreten und die Rechtsfolgen wären damit unterbrochen….und wenn die Unterbrechung nur noch so kurz wäre, es würde zum erlöschen führen, unwiderruflich.
Also glaub nicht solchen Unsinn, von Unsinnverbreitern, denn das ist sehr gefährlich.

F.Angele /Querdenker

Das ist nur die sichtbare Spitze des Eisbergs !!! Wer sieht die „Flüchtlinge“ die „unter“ dem Berlinger Flughafen ankommen – niemand – weil kein Zuschauer Zutritt hat solange er „scheinbar noch nicht fertig ist. Da werden der Bevölkerung noch die Augen aufgehen wenn das alles bekannt wird !!!

Send this to a friend