Deutschland

Willy Wimmer: „Merkel hat unserem Land einen Stoß versetzt, von dem es sich nicht erholen wird!“

Willy Wimmer: „Merkel hat unserem Land einen Stoß versetzt, von dem es sich nicht erholen wird!“ 1
Willy Wimmer, von 1976 bis 2009 Abgeordneter im Deutschen Bundestag und Parlamentarischer Staatssekretär im Verteidigungsministerium unter Bundeskanzler Helmut Kohl.

Willy Wimmer, ehemaliger Staatssekretär (CDU) im Verteidigungsministerium während der Amtszeit von Helmut Kohl und langjähriger Bundestagsabgeordneter, wendete sich am 13. Dezember 2018 mit einem Offenen Brief an den Bundespräsidenten Frank-Walter Steinmeier. Wir veröffentlichen ihn im Original.

Sehr geehrter Herr Bundespräsident,

am 7. Dezember 2018 berichtete dpa um 10:58 Uhr aus der chinesischen Metropole Chengdu, dass Sie sich vor Studenten für die Achtung der Menschenrechte und des Regelwerks der Vereinten Nationen eingesetzt hatten. Den chinesischen Zuhörern und ihrer Regierung wird ebenso wenig wie den Deutschen entgangen sein, dass wegen der erklärten und exekutierten Politik der jeweiligen Bundesregierungen seit dem völkerrechtswidrigen Krieg gegen die Bundesrepublik Jugoslawien derartige Aussagen aus dem Munde deutscher Amtsträger noch nicht einmal Schall und Rauch sind.

Der ehemalige deutsche Bundeskanzler, Herr Gerhard Schröder, hat öffentlich und freimütig eingeräumt, dass er mit seiner Zustimmung zum NATO-Krieg gegen die BR Jugoslawien Völkerrecht gebrochen habe. Das von Ihnen in China so hoch gepriesene Regelwerk der Vereinten Nationen hat durch die erklärte Politik einer Bundesregierung einen irreparablen Schaden davongetragen und die Welt dem „westlichen Faustrecht“ ausgeliefert. Ein Blick in die eigene Verfassung, das deutsche Strafrecht und das Soldatengesetz hätte deutlich machen müssen, mit Maßregelungen anderer Völker und Staaten zurückhaltend zu sein..

Diese „Politik der schiefen Ebene“, die unser Land abstürzen lässt, sehen wir ebenfalls in der Zerstörung der rechtsstaatlichen Ordnung durch Bundesregierungen, deren vornehmste Aufgabe eigentlich im Schutz dieser Ordnung bestehen müsste. Die Entscheidung der Bundeskanzlerin vom 4./5. September 2015, die deutschen Staatsgrenzen auf Dauer schutzlos zu stellen, hat unserem deutschen Rechtsstaat einen Stoß versetzt, von dem er sich nicht erholen wird.

Dagegen wenden sich Millionen Bürgerinnen und Bürger in unserem Land. Nicht, weil sie eine Abkehr von der grundgesetzlichen Ordnung wollen. Die Menschen im Lande treten dafür ein, dass der deutsche Staat selbst Achtung vor dem Recht zeigt und staatliches Handeln daran gebunden ist, die Zuständigkeit der Legislative nicht einseitig zur Durchsetzung von Interessen Dritter außer Kraft zu setzen. Diejenigen, die sich dafür einsetzen, die rechtsstaatliche Ordnung durch den Staat gewahrt zu sehen, werden durch die Spitzen unseres Staates bewusst unter Generalverdacht gestellt, um freie Meinungsäußerung erst gar nicht mehr möglich zu machen. Die Bundeskanzlerin lässt sich dazu verleiten, mit Begrifflichkeiten aus dem DDR-Strafrecht, Bürgerinnen und Bürger in der Wahrung ihrer Freiheitsrechte zu kriminalisieren.

Man gewinnt mehr und mehr den Eindruck, dass unser Land jenseits der Regeln des demokratischen Rechtsstaates durch die Repräsentanten unseres Staates im Sinne einer anderen Ordnung „umgebaut“ werden soll. Dazu wird der Deutsche Bundestag bewusst marginalisiert. Wer sich dem im Vertrauen und zur Wahrung der im Grundgesetz garantierten Rechte in den Weg stellt, wird von den „medialen Blockwarten“, die wie „Kettenhunde“ unseligen Angedenkens den regierungs- und staatsseitig eingeschlagenen Weg absichern, nach Strich und Faden und in faschistisch bewährter Weise fertig gemacht. Für den Kunstbereich hat in diesen Tagen die „Neue Zürcher Zeitung“ das deutsche Verhängnis auf den Punkt gebracht. Zahlreiche und öffentliche Hinweise machen deutlich, dass diese demokratiefeindlichen Elemente in den Medien sich staatlicher und damit finanzieller Unterstützung erfreuen.

Erschwerend kommen zwei Aspekte hinzu, die unser Land völlig aus der Bahn zu werfen in der Lage sind. Mit Milliarden Euro deutscher und EU-europäischer Finanzmittel unterstützt Deutschland die Ukraine. Ein Land wohlgemerkt, in dem bedeutende militärische Formationen, offen und mit präsidialem Wohlwollen versehen, sich auf eine eindeutig nationalsozialistische Vergangenheit berufen. Mit deutschen Steuermitteln unterstützen wird ein Land, das sich so der Feinde der Menschlichkeit und der Zivilisation bedient.

Mit den Überlegungen zur „EU-Armee“ und der offen postulierten Beseitigung des sogenannten „Parlamentsvorbehaltes“ geht Deutschland weiter den Weg ins Verhängnis. Die Bundeswehr gerät damit in eine Rolle in EU-Europa und in der NATO, wieder zur „zweiten Säule“ des Staates zu werden. Das strebten Teile der Reichswehr auch mit und durch Adolf Hitler an. Dies ist eine Entwicklung, wie sie auch den 30. Januar 1933 und damit einen Kernbestand der nationalsozialistischen „Machtergreifung“ ausgemacht hatte.

Mit diesem Schreiben, einem offenen Brief, will ich Sie auf diese Fehlentwicklungen aufmerksam machen. Sie sind aus meiner Sicht so gravierend, dass Sie als Bundespräsident zur Wahrung des deutschen Rechtsstaates tätig werden sollten.

Mit freundlichen Grüßen
Willy Wimmer

30
Kommentare

avatar
16 Kommentar Themen
14 Themen Antworten
0 Abonnenten
 
Kommentar, auf das am meisten reagiert wurde
Beliebtestes Kommentar Thema
  Abonnieren  
Benachrichtige mich bei
Spaniel
Spaniel

An die Führung u. die Generäle der Bundeswehr:
Verhindert das Einsickern von Moslems in die Bundeswehr.
Diese Gruen-Linke SED der Zentralratsvorsitzenden Merkel, IM Erika, ist zu einer kommunistischen Diktatur geworden. Generäle, hebt diese GROKO aus dem Amt. Wir, die Bevölkerung, werden euch dabei mit unserer Zustimmung unterstützen.

Sigurd Hammerfest
Sigurd Hammerfest

Wimmerlein verwechselt zu vieles:
Es gibt nur einen deuschen Staat, eben das Deutsche Reich.
Wimmers Bemerkung über deutsche Staatsgrenzen ist falsch. Es handelt sich um BRD-Grenzen, die nicht deutsch sind im Sinne des ewigen Reiches.
Wimmer ist wohl BRD-ler und damit nur Nachkomme von Deutschen.
Irreparabler Schaden an der BRD, welch ein Witz! Der Mann ist ein GEGNER!
Es gibt die Verfassung des Deutschen Reiches. Die BRD bekam ein Grundgesetz FÜR die BRD aber nie für das, was wir Deutschland in den Grenzen von 1914 nennen.
Wimmerlein verdreht die Tatsachen so, daß sie für die BRD Gültigkeit haben aber nichtr für Deutschland.
Usw.usw..

Aufgewachte
Aufgewachte

Herr Wimmer hat zwar in allen Punkten Recht, jedoch ist Herr Steinmeier Teil dieses korrupten Systems und daher die falsche Adresse. Die SPD ist zu großen Teilen linksextremistisch und müsste daher ebenfalls vom Verfassungsschutz überprüft werden. Aber unsere korrupten „Eliten“ haben es sich bequem und finanziell gut eingerichtet in diesem System und halten zusammen, weil jeder eine Leiche im Keller hat. Da stört die AfD so lange, bis sie ebenfalls von dieser Mafia geschluckt und bestochen wird. Momentan sehe ich dort Widerstand, aber durch den Druck mit dem Verfassungsschutz sollen diese aufrichtigen Abgeordneten mürbe gemacht und vereinnahmt werden. Mal sehen,… Weiterlesen »

realist
realist

goethezitat:ein regent,der diesen namen verdient,lehrt das volk sich selbst zu regieren.

jua roha
jua roha

was für eine Lüge seitens dieses Wimmers …. ein „Rechtsstaat“ welcher einen Art. 125 in seinem GG führt ….
unglaublich, wie dieser Wimmer den Menschen ins Ohr wimmert …
Den Zustand in meinem Teil des Deutschen Landes hat genau dieser Wimmer mit zuverantowrten !!!

Herbert Huber
Herbert Huber

Von wegen Farbenrevolutionäre, die Zwietracht säen zugunsten der NGO’s von Georg Soros inszeniert, ist nicht nur eine Vermutung ohnegleichen sondern Angesichts der Tatsache, dass in Italien am 15.12.2018 „mehrere Tausend Menschen für die Rechte von Migranten und gegen die re-
striktive Einwanderungspolitik von Innenminister Matteo Salvini“ demonstrierten und dabei mit gelben
Westen ausgerüstet waren, beweist doch die Subversität von überstaatliche Organisationen zugunsten eines Imperialismus ohne Grenzen oder auch-und das ist sogar beweisbar!- für den Untergang der weissen Rasse…

Einar Hakon Magnusson
Einar Hakon Magnusson

weder die Deutschen, noch die Europäer für Einigkeit
zu bewegen. Ständig Infiltrierungen und Umdeutungen.
Die Perversion in der Überzahl? Hautsache
der Sturm bleibt im Wasserglas, echt pervers.

Sarah
Sarah

Leider sind auch in Italien und weiteren europäischen Ländern einige Teile der Bevölkerung entweder indoktriniert/ gehirngewaschen oder die werden dafür bezahlt, das Demonstrationsrecht gegen die eigene Bevölkerung ein zu setzen.

Habnix
Habnix

Der Deutsche Staat hat sich auch ohne Flüchtlinge, Migranten, nie an einer Rechtstaatlichen Ordnung gehalten. Ansonsten hätte er schon den Firmen den Personalbogen verbieten müssen, wo in dem selbigen nach Führschein und Fahrzeug gefragt wurde. Und es gibt vieles mehr das man hätte verbieten müssen, um die Rechtstaatlich Ordnung aufrecht zu halten. Doch weder Gewerkschaft noch Kirche, oder andere Institutionen hat es gekümmert.

Evelyn
Evelyn

Und wo sind die Aktionen die Vorschläge vom Volk? Es ist einfach zu kritisieren. Doch wer kritisiert, sollte auch Vorschläge für eine Lösung oder gar Lösungen haben. Also tun wir das mal. Punkt 1: Wir sind das Volk. Ja, die Ostdeutschen Bürger haben hier schon viel mehr verstanden als die Westdeutschen. Sie haben den Sinn dieser Worte verinnerlicht und haben den Mut dafür einzutreten. Sie sind nicht so bequem wie die Westdeutschen. Punkt 2: Alle Gewalt geht vom Volke aus. Super, aber das muss dem Volk erst mal wieder bewusst gemacht werden. Wir haben die Macht – ohne kämpfen zu… Weiterlesen »

Colonel F. Brixk
Colonel F. Brixk

Die Leute brauchen einen “ Führer “ zu dem sie aufschauen können und der es versteht, Massen zu mobilisieren dann läuft alles wie von selbst, siehe Matteo Salvini in Italien. Nur in Deutschland so einen zu finden, der Volkesnähe über eigene Geldgier stellt, wird sehr schwierig sein. Die Gelbwesten in Ehren, aber das ist ein undiszilinierter Haufen, welcher nur Zerstörung anrichtet.

Habnix
Habnix

Nicht die Regierung muss das Volk regieren, sondern das Volk die Regierung regieren.

Wenn die Demokratie führt, brauchen wir keine Führer.

Habnix
Habnix

Auf gar keinen Fall dürfen wir durch Artikel 20 auf die Straße. Die derzeitige bestehende Ordnung ist die Scheindemokratie und Diktatur. Wo wir auch immer die Infrastruktur gebrauchen müssen, oder glauben sie gebrauchen zu müssen, ob für eine Demo oder den Weg zur Arbeit, sind wir in Ohnmacht der Macht der Politiker und ihrer Drahtzieher ausgeliefert. Die Infrastruktur der Macht, die heute mittels Handy durch die Überwachung von dem selben, bis ins Private hinein reicht, ist die Macht die alles durchdringt. Die beste Demo gegen Kernkraft ist,wenn man sich den Strom mit Solar oder/und Wind oder Bachlauf, wenn möglich selbst… Weiterlesen »

Habnix
Habnix

Alle Gewalt geht vom Volk aus, das sich so viel es geht, selbst macht. Sie wird eben nicht in Wahlen und Abstimmungen ausgeübt, so wie das Grundgesetz es meint. Genau das konnte man sehen als die GroKo abgewählt wurde und nach der Wahl das Volk nicht gefragt wurde und trotzdem wieder eine GroKo installiert wurde.

Nach jeder Landtagswahl oder Bundestagswahl gewinnt immer die Partei der Konzern-Lobbyisten.

https://www.youtube.com/watch?v=zfJIUqhcc1M

Charly
Charly

Nach dem Grundgesetz der Bundesrepublik Deutschland, Artikel 9 Abs. 2 ist der Islam verboten. Es wäre Aufgabe der AfD, darauf zu pochen:

Artikel 9 (2): „Vereinigungen, deren Zwecke oder deren Tätigkeit den Strafgesetzen zuwiderlaufen oder die sich gegen die verfassungsmäßige Ordnung oder gegen den Gedanken der Völkerverständigung richten, sind verboten.“

Caro
Caro

– Dagegen wenden sich Millionen Bürgerinnen und Bürger in unserem Land –

Wimmer hat falsch formuliert :
es muss heißen :
_ dagegen wenden sich Millionen von Nazis und Rechtsradikalen in unserem Land – !

Walter von der Vogel-weide
Walter von der Vogel-weide

Freunde von Frau Merkel euch sei gesagt wie könnt ihr diese Frau unterstützen, entweder seit ihr korrupt blind und taub oder nur dumm oder alles zusammen. Diese Frau hat Europa Verraten unsere Kultur vernichtet, von Moslems verseucht , ihr jedoch habt unsere Kinder verraten und damit auch eure eigenen ,das ist noch Schlimmer, die keine Freiheit mehr haben werden von einen Sores und seinen Ganoven Kontrolliert, hoffentlich holt in bald der Teufel, seit ihr schon so ferngesteuert das ihr das nicht begreift was hier Läuft. Einfache Rechnung: eine Moslem Familie 4 bis 5 Kinder von einer Frau, von denn anderen… Weiterlesen »

Mini logo
Dir gefallen unsere Inhalte?

Dann unterstütze jetzt anonymousnews.ru und damit ehrlichen Journalismus in Zeiten der Lüge, ohne Beschönigungen und frei von jeglicher Einflussnahme – einzig und allein Dir als Leser und der Wahrheit verpflichtet.


10 EUR 25 EUR 50 EUR anderer Betrag
close-link

Send this to a friend