Deutschland

Görlitz: Pakistani sticht Rentnerin ab, stiehlt Geldbörse und lässt Opfer in Blutlache liegen

Waldhufen: Die Polizei vorm Haus in dem die Bluttat geschah.

Ein pakistanischer Asylforderer hat eine Rentnerin in Sachsen brutal abgestochen und im Anschluss ihre Geldbörse entwendet. Das Opfer überlebte nach einer mehrstündigen Notoperation nur knapp, der 28-jährige Messerstecher sitzt in Untersuchungshaft.

von Ernst Fleischmann

Das kommt dabei heraus, wenn man sich mit einem sogenannten „Flüchtling“ einlässt. Karin C. bezahlte ihre Naivität mit dem Verlust ihrer Geldbörse – und fast mit ihrem Leben. Die 53-jährige EU-Rentnerin hatte sich tatsächlich von einem 25 Jahre jüngeren Pakistani verführen lassen. Ob es der 28-jährige, der sich seit Jahren illegal in der BRD aufhält, auf eine Heirat mit anschließender Aufenthaltserlaubnis abgesehen hatte, ist bisher nicht bestätigt.

Fakt ist jedoch folgende Tat: In Waldhufen (bei Görlitz in Sachsen) hatte Sameer Q. die Rentnerin im Zuge eines Streits mit einem Messer brutal abgestochen. Derartige Methoden haben in arabischen Ländern Tradition. Wenn Worte nicht mehr ausreichen, bedient man sich gut und gerne diversen „Hilfsmitteln“ wie Messern oder anderen Waffen.

Nachdem der Pakistani sein Opfer niedergemetzelt hatte, griff er sich die Geldbörse der 53-Jährigen und schlenderte davon. Die Rentnerin ließ er einfach in ihrer Blutlache liegen. Durch laute Hilferufe alarmiert, verständigte eine Nachbarin den Rettungsdienst und die Polizei. Nur eine unverzüglich eingeleitete Notoperation im Görlitzer Klinikum konnte das Leben von Karin C. retten. Um ein Haar hätte sie ihr Techtelmechtel mit dem Asylforderer nicht nur mit dem Verlust ihrer Geldbörse bezahlt.

Wie leichtgläubig die Rentnerin war, zeigte sich an ihrer Reaktion gegenüber der BILD-Zeitung. „Ich weiß, dass er schon zwei Jahre im Gefängnis saß, weil er von einer Frau der Vergewaltigung bezichtigt wurde, aber zu mir war er immer liebevoll“, sagte das Opfer. Sich mit einem wegen Vergewaltigung vorbestraften Migranten einzulassen, ist wahrhaft naiv.

Der Pakistani, für den das Niederstechen eines Menschen offenbar einen ganz normalen Vorgang darstellt, machte keine Anstalten, ernsthaft zu flüchten. Polizeisprecher Thomas Knaup: „Eine Streife des Görlitzer Reviers entdeckte ihn in einem Unterstand in der näheren Umgebung.“ Wie die Staatsanwaltschaft bestätigte, wurde unterdessen Haftbefehl wegen versuchten Totschlags erlassen. Warum „nur“ wegen versuchten Totschlags und nicht wegen versuchten Mordes ermittelt wird, ist zur Stunde noch unklar.

Wenn Dir dieser Artikel gefallen hat, dann unterstütze uns mit einer Spende!

10 EUR 25 EUR 50 EUR anderer Betrag

30
Kommentare

avatar
19 Kommentar Themen
11 Themen Antworten
0 Abonnenten
 
Kommentar, auf das am meisten reagiert wurde
Beliebtestes Kommentar Thema
  Abonnieren  
Benachrichtige mich bei
Ingrid Barth
Ingrid Barth

Ich bin schon belehrt worden,daß sexuelle Belästigung von viel jüngeren Männern eigentlich doch ein Kompliment sei,ich erschrak sehr….es wird mir hier viel zu bunt,arme naive Frauen,die Romantik.

Klaus 1949
Klaus 1949

In einer Nichtregierungsorganisation ist alles erdenkliche möglich da hilft kein Kommentargeschreibe mehr, sondern das NOCH deutsche Volk möge zur Reorganisation schreiten, um endlich nach 73 Jahren die Handlungsfähigkeit eines Staates herzurichten. Wenn das erreicht sein sollte und keine Partei uns mehr diktieren kann, wird unser Volk wieder die gewünschte Souveränität und Freiheit als freier Mensch erleben dürfen. Wer nun all die Migranten ins wirtschaftliche Konstrukt geholt hat ist jeden Deutschen wohl bekannt. Angeblich freie Menschen fühlen sich in dieser BRDDR 2.0 pudelwohl und deshalb gehen jene versklavten Menschen herzlos an die Wahlurnen heran und wählen ihren Henker selbst. Systemsklaven lieben… Weiterlesen »

Thomas Streicher
Thomas Streicher

Da gibts nichts mehr hinzuzufügen und du sprichst mir aus der Seele? Ich danke dir für diesen wertvollen und der Wahrheit entsprechenden Beitrag,und ziehe meinen Hut vor dieser reifen Erkenntniss?✋ Mit deutschen Gruß…Thomas ?

Adolf
Adolf

Deutschland ist jetzt schon kaputtgemacht von Merkel und ihre Diener. Eine Regierungschefin wie Merkel greift andere Regierungschefs an,das Gesetze verletzt werden und Diktatur herrscht,und ist selber so.Gesetze gebrochen ohne Ende und unsere Grenze geöffnet statt zu sichern.Dublinabkommen mit Füssen getreten.Dadurch fremde aus ganzen Welt nach Deutschland gelockt.Das verprassen deutsches Steuergelder in aller Welt gesperrt spendet.Für die weggeschmissen Gelder hätte man Geburtengelder an Deutsche Frauen in hoher Höhe zählen sollen,dann wären viele Deutsche Kinder geboren und.nicht von fremden,denn so ist dies nicht gut für Deutschland,denn weiter Moslems kommen ja zur Welt.Das alles beweist,das Merkel von jemanden Stoff kriegt das sie macht… Weiterlesen »

Bankangestellter
Bankangestellter

So hebt man in Pakistan Geld ab !
Jetzt auch bei uns eine grüne Innovation
ohne Stromverbrauch

Eiko
Eiko

Wann wachen wir endlich auf. Uns Deutschen wird fast alles weggenommen, aber Steuern können wir für diese Drecksbande zahlen. In Polen bin ich begrüßt worden, als Neumuslima. Die Polen lachen über uns. Schaut mal nach Offenbach, da findet kein Mädchen einen deutschen Freund. Sie haben nur Muselmänner und nehmen den ihre Kultur an. So schreitet die Islamisierung der Deutschen voran.

Adolf
Adolf

Ich bin mit JEDEM IHRER SÄTZE der gleichen Meinung.Merkt niemand das wir Deutsche ausradiert werden sollen?Anscheinend nicht.Wie schlimm soll’s noch werden.All unsere Rechte werden den Flüchtlingen untergeordnetEr euch ihr Deutdschen,oder gab es nur mutige im 2 Weltkarte.Dies ist Krieg in Deutschland durch Flüchtlinge die keine Flüchtlinge sind.Dokument e beweisen das von Anfang an es nicht um Flüchtlinge ging,sondern man will Deutschland mit Ansiedlung fremde überfremdet.

Inbrevi
Inbrevi

Da in dieser BRD deutsche Jungen schon von frühester Jugend an zu devote Weicheier dressiert werden, werden sie von vielen autochthonen Frauen später nur noch als nützliche Versicherung / Absicherung gesehen. Bis die heutige Emanze den Punkt erreicht hat an dem sie für ihr Alter vorsorgen muß, will sie „selbstbestimmt leben“- – .Wer läßt sich dafür besser gebrauchen als angehimmelte Machos- nichts in der Birne, aber so schön animalisch. Da nimmt Frau auch gerne und bevorzugt Naturburschen, die in Höhlen oder im Urwald aufgewachsen sind. Glücklicherweise gibt es auch SIE noch in dieser BRD: die Frau mit Stolz, Verantwortung und… Weiterlesen »

Heinz Erhard
Heinz Erhard

Dieses Dreckspack wird immer anmaßender, vordernder und frecher. denen kann doch hier nichts passieren außer ein paar Tage U Haft. Anschließend werden die wieder auf uns losgelassen und dann geht der ganze Mist weiter. Das ganze schwarze Gesocks gehört auf Lastwagen verfrachtet und zurück übers Mittelmeer mit den Booten mit dem sie gekommen sind.

Maja1112
Maja1112

Tja wenn man keinen Einheimischen abkriegt, es aber juckt, dann lassen sich diese dämlichen Weiber mit so einem Kroppzeug ein. Sorry, aber mein Mitleid mit dieser Schickse hält sich in Grenzen. Ich hoffe, sie lernt wenigstens daraus.

Lucrezia
Lucrezia

Gehet mit offenen Augen durch Eure Straßen, mit besonderem Augenmerk auf die Innenstadt, Hauptbahnhof und Straßencafé‘s. Dort sitzen diese frisch zu Gezogenen, Rudelweise aufgestellt, und werden immer mehr. Finstere Gesichter und Gestalten! Scannen ihr Umfeld ab, und betreiben Augenf..k in geradezu widerlichen Art und Weise. Vom Verhalten und Auftreten, je nach Herkunftsland, typisch orientalisch, also respektlos und nicht selten unfreundlich. Oder, primitiv und ungehobelt, weil vom afrikanischen Kontinent! Das gleicht einer Invasion! Ein Albtraum! Der reine Horror!

Lucrezia
Lucrezia

Mein Mitleid hält sich in Grenzen! Sorry! Wer sich mit diesen Typen ein lässt, ist selbst schuld! Wobei ich immer verstanden wissen will: Ausländer, ist nicht gleich Ausländer! Allerdings gibt es Ethnien, wovon Frau/ Mädchen lieber die Finger lassen sollte. Besonders muslimische Männer sollten für einheimische Frauen ein no go sein! Wozu auch ein Pakistani gehört, sofern er gen Mekka betet, oder einfach nur, weil so gänzlich anders von seiner Mentalität! Patriarchentum, und so weiter! Kommt nicht gut, für das weibliche Geschlecht! Schwarzafrikaner, auch so ein heikles Thema! Immerhin reden wir hier von kulturellen Unterschieden, die es ganz schön in… Weiterlesen »

Maja1112
Maja1112

Träumen sie weiter. Den alimentieren wir noch in 10 Jahren.

candy
candy

mein vater hat immer zu uns gesagt ein ausländer kommt nicht in mein haus wenn ihr mit einem ausländer kommt werfe ich euch mit dem ausländer raus blebe im land und ernähre dich redlich na ja ich verstehe diese frauen auch nicht das sind ganz andere kuturen und die frau hat nihcts zu sagen wie kann ich micht auf sowas einlassen

Send this to a friend