Deutschland

Nach Mord an Arzt in Offenburg: Staatsanwalt hat Mitleid – Afrikaner muss nicht ins Gefängnis

Nach Mord an Arzt in Offenburg: Staatsanwalt hat Mitleid – Afrikaner muss nicht ins Gefängnis
Schwer bewacht und gefesselt: Der Mörder wird am 17. August 2018 in Offenburg der Haftrichterin vorgeführt.

Der 27-jährige Afrikaner, der im vergangenen Jahr einen Arzt aus Offenburg in dessen Praxis kaltblütig ermordet hat, muss allem Anschein nach nicht ins Gefängnis. Die zuständige Staatsanwaltschaft forderte stattdessen lediglich die Unterbringung in einer psychiatrischen Klinik, die den Steuerzahler voraussichtlich mehrere Millionen Euro kosten wird. Eine vergleichsweise günstige Abschiebung wurde nicht einmal in Erwägung gezogen.

von Günther Strauß

Was war das für eine Horror-Meldung, als im August 2018 bekannt wurde, dass ein Arzt aus Offenburg ermordet worden war. In seiner eigenen Praxis wurde der Mediziner von einem 26 Jahre alten Afrikaner mit einem Messer brutal abgestochen und verstarb noch am Tatort. Der Täter, der aus Somalia stammt, wurde nur eine Stunde später festgenommen. Nun begann der Prozess gegen den importierten Gewalttäter– mit erstaunlichen Inhalten.

Zunächst stellte das Gericht fest, dass der mittlerweile 27-jährige Asylbetrüger gar nicht aus Somalia stammt, sondern aus dem ebenfalls in Afrika gelegenen Dschibuti. Das ostafrikanische Land, welches sich laut Wikipedia in den letzten Jahren immer mehr zu einem beliebten Urlaubsziel entwickelt hat, hat nun eine Fachkraft weniger und wird diese wohl auch nicht zurück bekommen. Denn wenn es nach dem Willen der Staatsanwaltschaft geht, wird der Arzt-Mörder von Offenburg sein Heimatland nie wieder sehen.

Sie haben richtig gelesen. Die Staatsanwaltschaft unter Leitung von Oberstaatsanwalt Dr. Schäfer sieht keinen Anlass dafür, den kaltblütigen Mörder in seine Heimat abzuschieben. Wie der SWR berichtet, soll der Afrikaner stattdessen in den Genuss einer dauerhaften Unterbringung in einer psychiatrischen Klinik kommen. Die Kosten für diesen Luxusaufenthalt soll selbstredend der Steuerzahler übernehmen.

Der zuständige Staatsanwalt Kai Stoffregen stellte sich hinter den Angeklagten und führte aus, der 27-Jährige habe im Wahn gehandelt und leide unter einer psychischen Krankheit. Dies scheint die nunmehr übliche Verteidigungsstrategie zu sein, wenn sich wieder einmal ein zugewandertes Potential als skrupelloser Gewalttäter entpuppt. Bemerkenswert ist jedoch, dass mittlerweile selbst Staatsanwälte für kriminelle Flüchtlinge Partei zu ergreifen scheinen. Zwar sei es zweifelsfrei nachgewiesen, dass der Afrikaner den 52 Jahre alten Allgemeinmediziner in dessen Offenburger Praxis mit zahlreichen gezielten Messerstichen brutal umgebracht hatte, ins Gefängnis soll der Mörder deshalb aber trotzdem nicht.

Ein Psychiater hatte dem Mann in einem Gefälligkeitsgutachten eine paranoide Schizophrenie bescheinigt, mutmaßlich, um eine Inhaftierung zu verhindern. Von ihm gehe eine hohe Gefahr für die Allgemeinheit aus, es bestehe das große Risiko weiterer schwerer Straftaten, führte Staatsanwalt Stoffregen nun vor Gericht aus. An dieser Stelle darf man sich zurecht die Frage stellen, warum der Afrikaner dann nicht nach Dschibuti abgeschoben wird, wo er sicherlich keine Gefahr für die deutsche Zivilbevölkerung mehr darstellen würde.

Die Unterbringung in einer psychiatrischen Klinik hingegen dürfte mit horrenden Kosten für den Steuerzahler einhergehen. Veranschlagt man einen durchaus üblichen Tagessatz in Höhe von 300 Euro, dann schlägt der luxuriöse Aufenthalt des afrikanischen Mörders pro Jahr mit 109.500 Euro zu Buche. Eine Abschiebung wäre wohl allemal preiswerter zu machen, als den importierten Straftäter nun bis an sein Lebensende standesgemäß zu alimentieren. Doch ganz offenbar liegt es weder im Interesse der BRD, die eigenen Bürger zu schützen – schließlich ist der Angeklagte selbst in der Psychiatrie eine Gefahr für andere Bewohner und Personal – noch werden eingetriebene Steuern und Abgaben hierzulande mit Bedacht verwaltet.

78
Kommentare

avatar
27 Kommentar Themen
51 Themen Antworten
0 Abonnenten
 
Kommentar, auf das am meisten reagiert wurde
Beliebtestes Kommentar Thema
  Abonnieren  
Benachrichtige mich bei
Horn
Horn

Er hätte die Staatsanwaltschaft mit umbringen sollen !

Gandre
Gandre

Man Leute: Bei den nächsten Wahlen wisst Ihr hoffentlich wo Ihr euer Kreuz machen müsst!!

werner:cymerman
werner:cymerman

Ich weiß, dass ich niemals meine Stimme abgebe. Was soll meine Stimme in einer Urne? Wer seine Stimme abgibt, hat nichts mehr zu sagen. Daher wundert es mich immer wieder, dass es tatsächlich noch Leute gibt, die dazu auffordern wählen zu gehen. Es gibt nichts Richtiges im Falschen und es gibt nichts Gutes im Schlechten. Das größte Problem der Deutschen ist, dass die meisten noch immer nicht erkannt haben, dass die führenden Mitglieder ALLER großen Parteien die übelsten Feinde der Deutschen sind.

Michael Schärfke
Michael Schärfke

Es ist zwingend erforderlich und überfällig, dass Richter und Staatsanwälte endlich der fremden Beglückung massenhaft zum Opfer fallen, so wie auch das restliche Volk…

Margot
Margot

Jaja Mitleid mit einer Bestie,warum wird nicht nach folgendem Spruch gehandelt., AUGE UM AUGE_ZAHN UM ZAHN_BLUT UM BLUT:Wie feige seit ihr ,Justiz inklusive , wie feige und dumm ist hier Absurdistan.

werner:cymerman
werner:cymerman

Ich wünschte, ich könnte Dir eine Antwort liefern, die zu einem besseren Verstehen führt. Über eines bin ich mir allerdings sicher, feige und dumm sind die alle nicht. Sie fühlen sich nur mächtig und stark, weil sie glauben, dass sie vom System geschützt werden. Ich bin mir sicher, das die Zeit kommen wird, in der sich das deutsche Volk von ihren Peinigern befreien wird. Allerdings sollten wir in jeder Stadt, in jedem Dorf eine Liste mit den Namen führen, die in den Behörden, insbesondere der Justiz, willige Erfüllungsgehilfen für unsere Unterdrücker sind. Solche Leute dürfen niemehr in einem gereinigten Deutschland… Weiterlesen »

Miki Mason
Miki Mason

Werner:Cymerman. Ich hoffe dass Sie Recht behalten werden. Ich für meinen Teil werde Ihren Rat beherzigen u eine Liste erstellen. Das haben wir zur Wende nämlich verpasst, und heute haben wir dem Stasi-und Inzestnachwuchs(Grüne) zu verdanken, dass „DIE RACHE DER JUDEN“ hier in Deutschland statt findet. Frei nach dem Motto „Und täglich sticht das Messertier..“

Frank Jung
Frank Jung

Genau. Das ist genau meine Meinung. Stasitäterschaften wurden von dieser ach so gerechten Demokratie gedeckt. Bzw. die Namen der IM’s in den Akten geschwärzt bzw unkenntlich gemacht. Und heute bedienen sie sich dieser Machenschaften der DDR Diktatur. Das ist Demokratie und Freiheit aber nicht erst seit 2015 die Deutschen wurden schon zur Wiedervereinigung das Fell übers Ohr gezogen. Aber keiner wollte das Sehen.Waren erst mal mit Konsum gefügig gemacht beruhigt wurden..Es haben doch alle zur Wende geschrien nach der CDU. Auch die hatten in der DDR ihre Funktionsposten bei den sogenannten Blockpateien. Aber davon wollten sie damals nicht wissen und… Weiterlesen »

Horn
Horn

Natürlich sind die feige und dumm, weil sie Amerika hörig sind, wollen sie nicht Wiedersprechen.

Miki Mason
Miki Mason

Amen liebe Margot ?

Gloriosa1950
Gloriosa1950

Um solche Zustände zu zementieren traten in Sachsen angeblich? etliche Tausend in die Partei der Grünen ein. Eine Absprache mit der ANTIFA ? Als Gegengewicht zur AFD ? Übrigens hat MAN wie erwartet die Täter „NICHT ERMITTELN KÖNNEN“, welche mit Angriffen auf ausländiesche Gaststätten vom Messerstecher und seinem Messermord in Chemnitz A B L E N K E N sollten ! Wollte MAN mit solch einer ABLENKUNG die Trauer-Protestwelle in Chemnitz 1. radikalisieren, 2. kriminalisieren und 3. die Behauptung Merkels untermauern ? Kommt nun auch der Messermörder wegen „Mangel an Beweisen und widersprüchlichen Aussagen der Zeugen“ frei ??? Alle Zeugen… Weiterlesen »

werner:cymerman
werner:cymerman

Es gibt keine kriminelle oder gar brutale Ausländer. Sie sind nur alle psychisch verwirrt. Bald wird eine Mauer um ganz Deutschland errichtet. Natürlich das Deutschland Stand 1937. Dort leben dann nur noch „psychisch Verwirrte“ in der größten Irrenanstalt der Welt. Wir normalen Deutsche dürfen dann da nicht mehr leben.

Dörflinger André
Dörflinger André

Moment mal! Abschiebung erfolgt stets, erst n a c h d e m der Verbrecher seine verdiente Haftstrafe in Europa abgesessen hat, denn einfach vorher abschieben, bringt doch nichts! > Sein Herkunftsland lässt ihn doch bald frei “laufen“ ! // Und betr. Abschiebung muss ein gegenseitiger Polit-Vertrag bestehen, dass das Herkunfts-land den Galgenvogel auch wieder zuhause in Empfang nimmt.

SMEA
SMEA

Staatsanwälte haben ein sehr begrenztes denken……sagte zu mir vor Jahren ein Rechtsanwalt….bloß inzwischen auch Richter und Politiker….ob der Herr Stoffregen auch bei einem deutschen so viel milde walten lässt????

Gloriosa1950
Gloriosa1950

Ermittlungen und Urteile werden E R G E B N I S O R I E N T I E R T erstellt .
Die „Ergebnisse“ bestimmen andere !

Gast
Gast

Ermittlungen (Staatsanwalt) und Urteile (Richter) werden ergebnisorientiert erstellt? Wer erstellt denn im Vorwege das Ergebnis? Die Politiker oder parteiübergreifende Bruderschaften? Wer regiert denn dann? Der Islam, das Christentum, das Judentum oder gar Satan?

werner:cymerman
werner:cymerman

Es regiert der BUND. Dahinter steckt B´nai B´rith. Eine jüdische Loge, in der viele unserer Politiker Mitglied sind. So auch Angela Ferkel.

Pseudo-Macchiavelli
Pseudo-Macchiavelli

Staatsanwaelte sind weisungsgebundene Befehlsempfaenger der Generalstaatsanwaelte und Justizminister der Laender.

Hans Meier
Hans Meier

Dämonisch inspirierte Menschen handeln so: die Opfer werden zum Täter gemacht und der Täter wird als „Opfer“ geschützt – das ist die Korruption die unsere heutige Justiz pflegt!

Charly
Charly

„Der Rechtsstaat verrottet“ ….
…..weil er sich selbst nicht mehr an die gesetzte Ordnung hält. Alles wird aufgeweicht weil einem so verstandenen Humanismus die Rechtsstaatlichkeit geopfert wird. Ein Humanismus der die Selbstaufgabe, die Selbstopferung zuläßt/einfordert trägt Züge einer Selbstzerstörung, bis hin zum kollektiven Freitod. Was ist daran Human?

Sven
Sven

Deutsche Juristen sind und bleiben schreckliche Menschen.

Pseudo-Macchiavelli
Pseudo-Macchiavelli

Deutsche beamtete Juristen sind Menschen wie Du und ich. Auch der Neue Staat ist ohne derlei Universitaetsabsolventen nicht funktionsfaehig. Es kommt darauf an, sie „umzudrehen“, dazu zu veranlassen die Seiten zu wechseln und ihnen Angebote zu machen, die sie nicht ablehnen koennen…

werner:cymerman
werner:cymerman

„Auch der Neue Staat ist ohne derlei Universitaetsabsolventen nicht funktionsfaehig.“

Absolventen von den zionistischen Universitäten möchte ich in meinem neuen Deutschland auf keinen Fall haben! Wenn wir die Uni´s wieder auf Kurs gebracht haben, ja dann dürfen sie selbstverständlich wieder in gewissen Positionen tätig werden.

Mini logo
Dir gefallen unsere Inhalte?

Dann unterstütze jetzt anonymousnews.ru und damit ehrlichen Journalismus in Zeiten der Lüge, ohne Beschönigungen und frei von jeglicher Einflussnahme – einzig und allein Dir als Leser und der Wahrheit verpflichtet.


10 EUR 25 EUR 50 EUR anderer Betrag
close-link

Send this to a friend