Deutschland

Oldenburg: Südländer bricht in Wohnung ein und vergewaltigt 80-jährige Rentnerin

Oldenburg: Südländer bricht in Wohnung ein und vergewaltigt 80-jährige Rentnerin
Symbolbild, Bearbeitung und Illustration: anonymousnews.ru

In Oldenburg ist ein Zuwanderer in die Wohnung einer Rentnerin eingebrochen. Als die 80-Jährige ihn auf frischer Tat ertappte, warf er die Seniorin zu Boden und vergewaltigte sie brutal. Nachdem er die Rentnerin geschändet und ausgeraubt hatte, lief der importierte Straftäter davon. Die Polizei bittet um Hinweise aus der Bevölkerung.

von Ernst Fleischmann

Immer mehr Rentner erleben am eigenen Leib, was es mit der Bereicherung durch Merkels Fachkräfte auf sich hat. Es ist nicht nur die Tatsache, dass immer mehr Alte zur Tafel gehen oder Pfandflaschen sammeln müssen, weil die Politik lieber Geld für Fremde ausgibt, die viele Senioren zur Verzweiflung treibt. Auch werden Rentner immer öfter zu Opfern skrupelloser Gewaltdelikte.

Dies musste nun auch eine 80-Jährige aus Oldenburg bitter erfahren. Ein Migrant hatte die Seniorin ganz offenbar ausgespäht und als leichtes Opfer identifiziert. Gewaltsam öffnete er bei Einbruch der Dunkelheit ein Fenster, um in ihre Hochparterre-Wohnung einzudringen. Dort begann er damit, Wertsachen zusammenzupacken, um sie zu entwenden, als die 80-Jährige auf den von ihm verursachten Lärm aufmerksam wurde.

Von der Küche aus lief sie in den Flur, wo sie den migrantischen Einbrecher auf frischer Tat ertappte. Dieser witterte in jenem Moment nicht nur das große Geschäft durch den Diebstahl, sondern auch seine Chance auf schnellen Gratis-Sex. Er prügelte auf sie ein und rang sie zu Boden, um sie im Anschluss brutal zu vergewaltigen. Nach der abscheulichen Tat schnappte sich der Triebtäter noch sein Diebesgut und schlenderte gemütlich durch die Tür nach draußen.

Die Rentnerin verständigte unmittelbar nach dem Übergriff die Polizei. Um welche Art von Täter es sich gehandelt hatte, verwunderte dort niemanden mehr. Das Opfer beschrieb den Vergewaltiger als einen etwa 20 Jahre alten und etwa 1,75 Meter großen Mann mit südländischem Erscheinungsbild. Er soll schlank gewesen sein und habe kurze schwarze Haare sowie dunkelbraune Augen gehabt. Bekleidet sei der Unbekannte mit dunkelblauer oder schwarzer Kapuzenjacke sowie gleichfarbiger Stoff- oder Jogginghose mit einem weißen Streifen an den Beinaußenseiten gewesen. Außerdem habe der Mann schwarze Sportschuhe getragen.

Leider konnte der importierte Sextäter im Rahmen der Fahndungsmaßnahmen im Nahbereich nicht ausfindig gemacht werden. Eine Zeugin gab jedoch zu Protokoll, eine ähnlich aussehende Gestalt bereits am Nachmittag auf einer Parkbank in der Nähe des Tatorts gesehen zu haben. Die Polizei nimmt weitere Zeugenhinweise unter der Telefonnummer 790-4115 entgegen.

Abonnieren
Benachrichtige mich bei
guest
62 Comments
Inline Feedbacks
View all comments
Crazy
Crazy
6. Mai 2019 23:22

Ich wäre auch dafür dass der Terminus südlander nicht nur irreführend sondern schlichtweg falsch ist u impliziert diffamierungen über uns wohlbesonnene Menschen u Urlaubsziele! Und seit wann ist es verboten die tatsächliche Nationalität o Herkunft dieser Ratten aufzuführen!? Seid so gut u nennt es beim herkunfts-Namen weil ich mich als südlander angegriffen fühle wenn man diese Missgeburten mit meiner\unserer Herkunft U Heimat in Verbindung bringen kann!! Nennt sie wie ihr wollt, erfindet n Namen wegen mir aber nutzt keinen mehr der zu Verwechslungen mit unserer Herkunft führen kann! Ich werde die Konsequenzen draus ziehen sollten diese Bastarde nur noch einmal… Weiterlesen »

Die Unzähmbare
Die Unzähmbare
4. Mai 2019 13:00

Mir kommen die Tränen.
Wie bestialisch!
Und solche Leute werden ins Land gelassen…
Der alten Dame gute Besserung.

Marie
Marie
2. Mai 2019 14:15

Welcher Südländer? Ein Italiener? Ein Grieche? Hört bitte mit dem Begriff Südländer auf und nennt die Nationalität beim Namen!!!

Mathilde Witt
Mathilde Witt
2. Mai 2019 15:55
Reply to  Marie

Sie haben recht, aber man darf sich nicht fremdenfeindlich äußern, sonst gibt es eine Strafe „VON OBEN“ und wehe ihr wehrt euch, wenn ihr angegriffen werdet.

Dalia
Dalia
2. Mai 2019 10:01

Penis ab! Wieso habt Ihr sowas ins Land reingelassen?

Karl Ungenannt
Karl Ungenannt
2. Mai 2019 13:59
Reply to  Dalia

Penis ab – richtig – aber . . . siehe meinen Kommentar zwei Stufen weiter unten!

adeptos
adeptos
2. Mai 2019 7:41

von mir gibt es für diese Tat an der Alten Frau nur ein Urteil – ohne langes „Federlesen“ – BEI FESTNAHME Strick / Baum und AUFHÄNGEN !

Karl Ungenannt
Karl Ungenannt
2. Mai 2019 13:58
Reply to  adeptos

N E I N – um Himmels willen NEIN! Es wäre zu schade um die Kugel! So einen Kerl so ordentlich durchpritschen, daß es schäumt – dann Hosen runter – Schwanz samt Zubehör-Gehänge abschneiden und an Hunde verfüttern, damit kein Chirurg auf die Idee kommen kann, diesem Dreckskerl wieder was anzunähen – dann die Wunde elektrisch zuschweißen (wie es die Ärzte bei Operationen praktizieren) und dann diese Mißgeburt irgendwo weit wegin die Freiheit entlassen – wir sind doch human! – Ende! Wetten, daß sich diese liebevolle Behandlung verdammt schnell unter diesen Wonnefickern herumspricht und die Vergewaltigungsgelüste sehr merklich nachlassen?! War… Weiterlesen »

Remulus
Remulus
2. Mai 2019 21:04
Reply to  Karl Ungenannt

Warum hat unsere ,ach so schöne Angela ,nicht mal das Glück,so etwas schönes zu erleben.Würde ihr vielleicht mal gut tun,damit ihre Stasi-Birne mal zu sich kommt.Danke,das du sie alle zu uns geholt hast,anstatt dich mal um unsere Altersarmut zu kümmern und den Immobilienhaein mal ihr schmutziges Handwerk zu legen.Aber da die deutsche Wirtschaft dir die großen Taschen vollstopft,damit du dir noch mehr Ländereien in Equador kaufen kannst,hälts du lieber dein süßes Zuckermäulchen.Das hast du ja bei der SED und der STASI zur genüge gelernt.

Aufgewachter
Aufgewachter
4. Mai 2019 22:57
Reply to  Karl Ungenannt

Nein, das wäre zu barbarisch!
Wir sollten uns nicht auf die selbe Stufe stellen.
Kurz und schmerzlos, alles andere wäre Energieverschwendung. Und unsere Energie brauchen wir noch und kühlen Verstand! Wer aus blinder Wut agiert, macht Fehler!

Hanlonsrazor
Hanlonsrazor
1. Mai 2019 20:13

Es handelt sich – mal wieder – um einen „Einzelfall™“ und nicht nur bei mir, tritt eine Art von „Ermüdung“ ein, sobald es um die Gräueltaten der Invasoren geht! Obwohl viele inzwischen WISSEN, was hier so abgeht, passiert dennoch NICHTS! Opfer und deren Angehörige leiden weiter, während der „Michel“ mit seinem faulen und feigen Ar… auf dem „Sofa“ hocken bleibt und sich massiv über die Zustände in „Schland“ echauffiert. Und in Berlin knallen die Champagnerkorken – selbstverständlich vom Steuergeld der Opfer bezahlt – weil man ungehindert weitermachen kann. Während korrupte Politiker in anderen Ländern hingerichtet werden – z.B. in Vietnam… Weiterlesen »

Schildmaid
Schildmaid
30. April 2019 22:46

Sie werden ernten, was sie ausgesät haben!

Karl Ungenannt
Karl Ungenannt
2. Mai 2019 13:56
Reply to  Schildmaid

Nur – die Suppe auslöffeln müssen wir vom „tumben Volk“.

Hanlonsrazor
Hanlonsrazor
3. Mai 2019 11:27
Reply to  Karl Ungenannt

Tumbes Volk? Ganz gewiss sogar, oft sogar saudämlich! Solange WIR, die wir um die ganzen Verwerfungen wissen, müssen wir auch „die Suppe auslöffeln“, die wir uns selbst eingebrockt haben! Erst, wenn WIR handeln, werden diese Verbrecher auch ernten, was sie gesät haben und dass das dringend notwendig ist, sollte jedem mit Verstand klar sein! Vom Jammern und Zetern, hat sich niemals etwas zum Guten geändert. NIEMALS! Da muss leider „Hand angelegt werden“, dass sind wir künftigen Generationen schuldig, immerhin haben – auch – WIR diese Schei*e zu verantworten. Anstatt die „Suppe auszulöffeln“, müssen wir dafür sorgen, dass sich die „Elite… Weiterlesen »

Ines von Külmer
Ines von Külmer
30. April 2019 22:24

Ich war von Anfang an gegen die Ansiedelung dieser Invasoren aufgrund eines Berichts von einem Polizisten, der an der deutsch-österreichischen Grenze 2015 Dienst hatte und aufgrund meiner Konfrontation mit diesen Typen bei der Tafel. Wie konnte man solche Kerle überhaupt je reinlassen?!? Aber es ist ja nie zu spät für Reue.

Bernd
Bernd
1. Mai 2019 8:42

„Ansiedelung dieser Invasoren“
finde den Fehler

Mathilde Witt
Mathilde Witt
2. Mai 2019 16:00

Weil Merkel, die noch nicht mal deutschen Wurzeln hat, sie ist polnisch-jüdischer Abstammung, sich zum Ziel gesetzt hat, die so verhassten Deutschen auf jede Art und Weise zu vernichten und sich selbst dabei ein schönes Leben zu gönnen.

Hanlonsrazor
Hanlonsrazor
3. Mai 2019 11:39
Reply to  Mathilde Witt

Mathilde, du erhältst von mir 100 Punkte dafür, dass du die Wahrheit schreibst, die immer noch – völlig grundlos – verschämt „unter den Tisch gekehrt“ wird. Die „Armen Hascherln“ sind nämlich gar nicht so „arm“, wie sie über Jahrzehnte kolportiert haben. Ganz im Gegenteil! Wer das für Hetze hält, sollte sich an der Quelle des Judentums – dem Talmud – informieren. Zunächst kommt noch ungläubiges Staunen, das weicht dann dem Entsetzen, normale Menschen können mit dem Hass überhaupt nicht umgehen, danach kommt aber eine sehr angenehme Zeit, weil man sich plötzlich viele Dinge in der Politik erklären kann. Ich habe… Weiterlesen »

Aufgewachter
Aufgewachter
4. Mai 2019 23:02
Reply to  Hanlonsrazor

Ja und man führe sich mal vor Augen, wer hier Rassismus betreibt! Die Zionisten sind Rassisten pur! Lest mal Schriften von denen, da fallt Ihr um!

Hanlonsrazor
Hanlonsrazor
5. Mai 2019 10:04
Reply to  Aufgewachter

Nicht nur die Zionisten sind Rassisten! Es ist der mosaische Aberglaube selbst, der absolut rassistisch ist! Gläubige Juden sind Rassisten. Der Punkt dabei ist leider, dass die meisten Menschen den Talmud, den Inhalt dieser verabscheuungswürdigsten Ideologie gar nicht kennen und auch soviel Bosheit gar nicht erwarten, weil sie ihre eigenen Erziehung zugrunde legen. Der Islam ist ja schon widerwärtig, aber der Inhalt des Talmuds ist – für mich und nicht nur für mich – das widerwärtigste, was ich bisher gelesen habe. Da heucheln sie den Gojim etwas von „Armen Hascherln“ vor, von bedauernswerten Menschen, die man nicht kritisieren „darf“, weil… Weiterlesen »

Aufgewachter
Aufgewachter
4. Mai 2019 22:59

Ich habe die Bücher von Udo Ulfkotte gelesen schon Jahre zuvor. Da wusste ich, was auf uns zukommt!
Der gute Udo, Gott hab` ihn selig, hat sowas von Recht gehabt!
Lest seine Bücher und Ihr wisst, was Islam heißt und bedeutet!

Jenny
Jenny
30. April 2019 19:53

Ach übrigens…checkt mal die BILD ….online….Syrer schlägt zwei Menschen nieder….

Herrmann Laufen
Herrmann Laufen
30. April 2019 10:12

Sicher stehen schon linke Vereine mit ihren Anwälten bereit, wenn der intellektuell hochbegabte, vollintegrierte und -allimentierte Merkelfreund geschnappt wird. Er bekommt vom linksgrün angehauchten Richter den liebgemeinten Hinweis, in Deutschland die Oma vorher zu fragen und darf dann lachend zurück in die Vollpension.

Jenny
Jenny
30. April 2019 13:52

Genauso ist es, ich wohne in einer Kleinstadt im Münsterland und kann man sich vorstellen wie sehr man kotzen will wenn man mittags von seiner ersten Arbeit kommt und diese Tiere sitzen im Café mit ihren tollen Handys und steigen dann in ihren BMW. Da könnte man einfacher kotzen weil arbeitenden deutschen das finanzieren….der Herr Jens spahn war in meiner Kindheit mein Nachbar….und der denkt ähnlich…allerdings verlangt er auch von Pflegekräften wie mir mehr Einsatz….der hat mir in meiner Kindheit schon ne Schippe auf den Kopf gehauen…da kann man sehen das Politiker nicht das sind…was man sich wünscht….der Trump macht… Weiterlesen »

Aufgewachter
Aufgewachter
30. April 2019 17:55
Reply to  Jenny

Hättest Du den Spahn nicht mal ordentlich verdreschen können damals?
Da wäre es noch straffrei gewesen!

adeptos
adeptos
2. Mai 2019 7:46
Reply to  Aufgewachter

An Diskussion beteiligen…@ Aufgewachter ….Den Spahn kann MANN auch heute noch VERPRÜGELN – dafür ist es nie zu spät ! Aber – anschliessend ins Lager – so wie in Guten Alten Zeiten ! Diese Heutigen „Laveris“ sind doch keine Politiker – das sind KORRUPTE Mumien !!

Jenny
Jenny
2. Mai 2019 9:28
Reply to  adeptos

Das stimmt, wennschon lese as Pommes zu braun und zu knusprig auf Weihnachtsmärkten sind, das man nicht mehr negerkuss oder zigeunersauce sagen darf kann ich nur noch Lächeln. Das sind Sachen womit die sich beschäftigen, das hier ausländische intensivtäter rumlaufen ist halb so wild. Das sie Kinder missbrauchen das sie Frauen vergewaltigen das sie Rentner überfallen oder Leute die Treppen runter treten…es ist doch ein Witz…wenn ich sehe wieviel mir jeden Monat abgezogen wird wird mir einfach nur noch schlecht….und dann sieht man diese scheiss Ausländer wie sie einem ins Gesicht lachen weil man so dumm ist und arbeiten geht… Weiterlesen »

Jenny
Jenny
2. Mai 2019 9:23
Reply to  Aufgewachter

Leider nicht, er war größer…..aber hätte ich es mal gemacht☺️

Aufgewachter
Aufgewachter
4. Mai 2019 23:05
Reply to  Jenny

Tiefschläge wären ja auch eine Möglichkeit gewesen, da wärest Du doch auf jeden Fall dran gekommen!

Herbert Huber
Herbert Huber
1. Mai 2019 15:35
Reply to  Jenny

Jenny,
Was den D. Trump betreffen tut, der eine Mauer bauen lassen will an der Südgrenze der USA entlang des Rio Grande; ja, er will Widerstand leisten gegen
eine Ueberflutung der USA… Eben es ist wichtig jetzt nicht die Hoffnung zu verlieren, denn wenn über den Grenzzaun geblickt würde werden, dann spürt
man/sie, dass auch im Gesamteuropa Widerstandsformen gebildet werden,
die nicht einfach so zu ignorieren sind wobei die Systemmedien nur so rum
geifern tun weil diese spüren, dass das Volk anders ticken tut als wie dieselben
es wollen…

Jenny
Jenny
2. Mai 2019 9:24
Reply to  Herbert Huber

Ja das stimmt, und das ist auch gut so, ich halte den Trump für nicht ganz so helle, aber er will sich um sein Volk kümmern. Und hier? Die deutschen müssen um allles betteln. Sozialstaat hin oder her, der Sozialstaat wird von diesen Tieren ausgelacht,

Astrid Weinreich
Astrid Weinreich
2. Mai 2019 18:19
Reply to  Jenny

Liebe Jenny! Weißt du was TRUMP für eine IQ hat? 175- und du schreibst nicht ganz helle. Wenn ich an eure Politiker denke, die kommen nicht mal an die 60 ran.
Gute Nacht.
Zum Glück gibt es Trump- er ist bis heute der beste Politike der Welt und das mit Abstand.

Astrid Weinreich
Astrid Weinreich
2. Mai 2019 18:20

..und noch eins- macht mal Urlaub in Ungarn, dann seht ihr, was normal ist. Da gibt es keine Ausländer. Da gibt es keine Vergewaltigungen. Warum? Weil sie am nöächsten Ast ohne Geschlechtsteil hängen würden.

Aufgewachter
Aufgewachter
4. Mai 2019 23:14

Ja, ich fürchte nur, dass Trump auch nicht so kann, wie er gerne will! Er muss leider Kompromisse eingehen, sonst hat er die CIA gegen sich. Das ist anderen Präsidenten auch schon nicht gut bekommen!

Aufgewachter
Aufgewachter
4. Mai 2019 23:12
Reply to  Herbert Huber

Trump hat vollkommen Recht!
Lest mal das Buch von Kathy O`Brian und Marc Phillips „Tranceformation of America“!
Da steht drin, dass sie als Mindcontrol-Sexsklavin der CIA geholfen hat Drogengeschäfte mit Mexico einzufädeln und den Weg für Drogenkriminalität von Mexico nach USA zu bereiten.
Trump, der den pädokriminellen Pfuhl innerhalb der USA ausrotten will, will eben auch deshalb die Grenze dicht machen um diesen Sumpf auszutrocknen!

Send this to a friend