Deutschland

Staatliche Indoktrination: Brisantes Dokument belegt linksgrüne Gehirnwäsche an deutschen Schulen

Staatliche Indoktrination: Brisantes Dokument belegt linksgrüne Gehirnwäsche an deutschen Schulen
Staatliche Gehirnwäsche: Schüler in Deutschland werden gezielt indoktriniert.

Dass unsere Kleinen in den Schulen bereits seit längerer Zeit ideologisch auf Systemlinie gebracht werden sollen, dürfte der ein oder andere schon bemerkt haben. Doch nun gibt es ein brisantes Dokument, in dem die Kultusminister offen zur linksgrünen Indoktrination von Schülerinnen und Schülern auffordern. Die Gehirnwäsche unserer Kinder ist demnach kein Zufallsprodukt, sondern Teil einer perversen staatlichen Agenda zur Umerziehung wehrloser Jungen und Mädchen im Sinne des kriminellen Merkel-Regimes.

von Daniel Bernhard

Weil es sich immer mehr Menschen wagen, eine eigene Meinung zu haben und dies auch ihrem Nachwuchs vermitteln, hat man auf politischer Ebene immer größere Angst vor zu eigenständig denkenden Bürgern. Deshalb wurde bei der Kultusministerkonferenz beschlossen, unsere Kinder in den Schulen einer noch intensiveren Gehirnwäsche zu unterziehen. Die bereits zweifelhafte Empfehlung zur demokratisch-politischen Bildung aus dem Jahr 2009 wurde daher deutlich verschärft und unter dem Titel „Demokratie als Ziel, Gegenstand und Praxis historisch-politischer Bildung und Erziehung in der Schule“ neu verabschiedet. Der zunächst harmlos wirkende Titel lässt auf den ersten Blick nicht auf den brisanten Inhalt des Dokumentes schließen. Deshalb haben wir das Werk einmal genauer unter die Lupe genommen.

Bereits in den Vorbemerkungen der Indoktrinations-Broschüre wird es interessant. Dort liest man zum Beispiel: „Eine besondere Herausforderung für die Schule sind ausgrenzende, menschenverachtende und antidemokratische Grundpositionen.“ Dagegen ist zunächst nichts einzuwenden. Man könnte meinen, dass in diesem Kontext etwa die volksfeindlichen und antideutschen Positionen und Vorhaben extremistischer Parteien wie CDU, SPD oder Bündnis 90/Die Grünen behandelt werden müssten. Doch wie Sie bereits wissen, befassen sich systemtreue Lehrerinnen und Lehrer stattdessen lieber damit, die AfD zu verunglimpfen oder pauschal gegen alles, was vermeintlich „rechts“ ist, zu hetzen.

Denn in Merkels bunter BRD ist es zwar strengstens verboten, etwa illegal eingereiste Migranten auch nur wegen ihres unerlaubten Grenzübertritts zu kritisieren. Noch mehr, man fordert sogar, diese Straftäter nicht nur in unsere Sozialsysteme, sondern vielmehr auch noch in unsere Gesellschaft zu integrieren. Doch Oppositionelle grenzt man hingegen nur allzu gern aus, übt Druck auf deren Arbeitgeber aus, kündigt ihnen die Konten, entreißt ihnen die Kinder usw. So wichtig, wie „der Schutz von Minderheiten“, in der Broschüre hervorgehoben wird, so schnell verfliegen derartige Bedürfnisse auch wieder, sofern es sich bei den Betroffenen um Personen handelt, die oppositionelles Gedankengut an den Tag legen. An dieser Stelle hört die ansonsten unbegrenzte Toleranz der Gutmenschen auf wundersame Weise auf, obwohl der betroffene Personenkreis definitiv eine Minderheit in der BRD sein dürfte.

Liest man weiter, dann erfährt man, was den Kindern noch so alles vermittelt werden soll. „Die Stärkung junger Menschen in ihrem Engagement für den demokratischen Rechtsstaat und ihrem entschiedenen Eintreten gegen antidemokratische und menschenfeindliche Haltungen und Entwicklungen ist Aufgabe von Schul- und Unterrichtsentwicklung und Aufgabe aller Fächer sowie von außerschulischen Angeboten.“ Wurde Ihr Kind in diesem Kontext etwa über die antidemokratische und rechtswidrige Grenzöffnung durch Angela Merkel im September 2015 informiert? Hat man Ihrem Kind die absolut menschenfeindlichen Hintergründe der gezielten Invasion von Millionen art- und kulturfremden Migranten erklärt? Ein Menschenexperiment, das den Namen Umvolkung trägt und die Auslöschung der weißen Rasse als Ziel hat, sollte man durchaus als menschenfeindlich einordnen dürfen. Doch Sie ahnen bereits, dass so etwas nicht im Ansatz kritisch diskutiert wird. Vielmehr verkauft man unseren Kindern dieses Kapitalverbrechen auch noch als Bereicherung. George Orwell lässt grüßen.

Der ausgeprägte Schuld-Kult darf natürlich in einer solchen Agenda auch nicht zu kurz kommen, weshalb ausdrücklich auch die „menschenfeindlichen und antidemokratischen Vergangenheiten, insbesondere der Zeit des Nationalsozialismus“ behandelt werden sollen. Derartige Agitation und Propaganda, liebe Leser, wird übrigens mit den von Ihnen abgepressten Steuern finanziert. Sie zahlen die Gehirnwäsche Ihres Nachwuchses aus eigener Tasche – wenn auch unfreiwillig. Die Veruntreuung von deutschem Steuergeld durch die aktuellen Machthaber zu diskutieren, das wäre wohl eher angebracht, doch wie Sie sich sicher sein können, gehört derartige Kritik nicht zum Lehrplan an bundesdeutschen Schulen. Auch eine immer öfter vorkommende Wahlfälschung in der BRD wird nicht zum Thema im Unterricht gemacht. Die Unterdrückung bis hin zur Inhaftierung von Andersdenkenden – Sie ahnen es bereits – wird keineswegs behandelt, genau wenig wie die Einschränkung der Presse- und Meinungsfreiheit im freiesten Staat, des es jemals auf deutschem Boden gab.

Wer das 13-seitige Dokument weiter studiert, der stößt noch auf weitere vermeintlich harmlose Inhalte, die jedoch eines gemein haben. Sie beinhalten perfide verklausuliert die Anweisungen zu Propaganda und Agitation in den Schulen, was den Inhalten des Beutelsbacher Konsens von 1976 vollständig zuwider läuft. Dort ist unter anderem niedergelegt, dass ein Indoktrinationsverbot an deutschen Schulen zu herrschen hat. Die Realität in Merkels Asylparadies im Jahre 2019 sieht hingegen deutlich anders aus. Sie müssen hierzulande schon mit der Lupe suchen, um eine Schule zu finden, die ideologisch noch nicht linksgrün eingefärbt ist.

Ein Blick in die Liste der Grundlagen, auf denen der fragwürdige Beschluss zur politischen Indoktrination unserer Kinder gefasst wurde, offenbart, wer hier unter anderem seine Finger im Spiel hatte. Wenig verwunderlich stützt sich das Regelwerk insbesondere auf die „Gemeinsame Erklärung des Zentralrats der Juden in Deutschland und der Kultusministerkonferenz zur Vermittlung jüdischer Geschichte, Religion und Kultur in der Schule – Beschluss des Präsidiums des Zentralrats der Juden in Deutschland vom 01.09.2016 und Beschluss der KMK vom 08.12.2016“ Es wäre wirklich verwunderlich gewesen, wenn der benannte Personenkreis nicht auch ein Wörtchen mitzureden gehabt hätte. Immerhin dürfen sich die Auserwählten seit Jahrzehnten als große Profiteure von Schuld und Sühne in der BRD zählen.

Dass unsere Kinder an den Schulen einer gezielten Gehirnwäsche unterzogen werden, ist zwar seit vielen Jahren bekannt, aber diese skrupellose Art und Weise der Umerziehung auch noch öffentlich zu machen, das setzt neue Maßstäbe in der offen deutschfeindlichen Bundesrepublik. Die Volksverräter lassen nun endgültig ihre Masken fallen und gehen immer offensiver mit ihrer perversen Agenda hausieren. Ob das Volk sich derartige Schandtaten weiterhin gefallen lassen will, werden diverse Wahlen zeigen, die in Kürze stattfinden werden.

31
Kommentare

avatar
19 Kommentar Themen
12 Themen Antworten
1 Abonnenten
 
Kommentar, auf das am meisten reagiert wurde
Beliebtestes Kommentar Thema
  Abonnieren  
Benachrichtige mich bei
André Dörflinger
André Dörflinger

Der langen Rede kurzer Sinn : Ich staune seit Längstem, wieso es in Westeuropa keinen wirklich finanziell und sippisch (gezielte Verheiratungs-Politik des eigenen Nachwuchses ist eine wichtig wuchtige Einflussk EU le) unabhängigen hundertfach-millionschweren Mäzenen gibt (der CHer SVP Alt-Spitzenpolitiker BLOcher ist das doch nicht; > der ist und bleibt mit seiner EmsChemie verbandelt, hat noch nie Interesse fürs soziale Befinden des bedrängten, staatstragenden Mittelstandes gezeigt) der mit seinen ständigen Millionenbeträgen publizistisch Gegengewicht zu Merkel & Verbandelte Linke geben würde, gilt es doch das bewusst verquer informierte, daher stimmabstinente Fussvolk aufzuklären, mithilfe von Gratiszeitungen 2 mal die Woche in alle einheimisch… Weiterlesen »

und
und

Wir, ein Mitglied der AfD und ich hatten vor ein paar Wochen in unserem Kreis Nordfriesland unsere EU-Wahlplakate aufgehängt und eine Woche später wurden alle zerstört bzw. heruntergerissen. Heute habe ich an meinem Fahnenmast im meinem Vorgarten ein Plakat der AfD aufgehängt und meinen Blumenwall gewässert. Da kommen doch tatsächlich 2 Jungens im Alter von 10-12 Jahren vorbei und fragen mich, ob ich dieses Plakat aufgehängt habe. Ich sagte ja … und fragte sie, ob sie jetzt mein Reetdachhaus anzünden wollen. Ich lebe hier seit 30 Jahren und Kinder, die keine Ahnung von Politik haben, befragen mich. Was für eine… Weiterlesen »

Meckertante
Meckertante

Hier in 46499 Hamminkeln, eine Kleinstadt am Niederrhein, wurden ebenfalls a l l e AfD-Plakate abgerissen.
Bei der letzten Wahl soll es angeblich nur 6 Stimmen für die AfD gegeben haben!!!!
Alleine in meinem Freundeskreis wären es schon 16 gewesen!!!!

Bernd
Bernd

Es war immer so das in Schulen die Idiologie der jeweiligen Machthaber bzw.der Staatsform den Kindern versucht wird einzutrichtern.Lehrkräfte welche es anderst machen sind schnell ihren Job los.

Hanlonsrazor
Hanlonsrazor

„[…] Die Gehirnwäsche unserer Kinder ist demnach kein Zufallsprodukt, sondern Teil einer perversen staatlichen Agenda zur Umerziehung wehrloser Jungen und Mädchen im Sinne des kriminellen Merkel-Regimes. […]“

Glaubt denn jemand ernstlich – der noch alle fünf Sinne beieinander hat – dass sich dieses Verhalten „zufällig“ ergeben hat? Zum „ALLAHgrößten“ Teil, handelt es sich um Kriminelle, die weitere Kontrolle erlangen wollen.

und
und

Diese Gehirnwäsche funktioniert schon seit 75 Jahren; hieß damals „Entnazifizierung“ und war sehr erfolgreich. Nur bei einigen hat es eben nicht so geklappt, wie indoktiniert diese Lügen Fuß fassen konnten.

Hanlonsrazor
Hanlonsrazor

Würde es nutzen, müsste ich jetzt 100 Punkte vergeben! Dem kann man auch zu 100 % zustimmen. Was sich „ALLAHdings“ gerade – weltweit – vollzieht, ist der Zusammenbruch der Lügengebäude.

Gerade in den – echten – VSA, wird inzwischen schonungslos – warum auch „Schonung“ – mit all jenen Gestalten abgerechnet, welche die Amerikaner dazu missbraucht hatten und das immer noch tun, um für ihre ganz persönlichen Interessen zu sterben. Dass da „etwas mächtig schief läuft“, wird inzwischen – auch von Veteranen – öffentlich gemacht.

Da wird die Wahrheit nicht schamhaft verschwiegen, sondern inzwischen DEUTLICH benannt!

franzlmichl@gmx.de

Kindern zu erlauben sich einer Gehirnwäsche durch die Schule zu unterziehen ist immer geprägt durch die Erziehung im Elternhaus.

Liebe Eltern – und so nennt euch eine Mutter von vier in Deutschland geborenen und aufgewachsenen Söhnen -,
hört euren Kindern immer aufmerksam zu, wenn sie über den Schulalltag erzählen ….
Und wenn euch etwas NICHT gefällt, dann BITTE: SAGT ES!!!

und
und

Du glaubst noch an den Menschenverstand; der hat keine Chance mehr in der heutigen Bildungspolitik der Schulen und den Universitäten. Diese Bildungsanstalten sind längst von links-grünen erobert worden.

Klaus Mustermann
Klaus Mustermann

Mütter und Väter entscheiden was ihre Kinder für Wahrheit oder Lüge halten. Nur die Kinder für die man keine Zeit aufbringen will, kann man indoktrinieren.

Mithelfer
Mithelfer

Warum schreiben Sie immer: „Merkels Dies, Merkels Das, Merkels Jenes..“; wie z.B. in diesem Artikel „Merkels BRD“? Merkel ist eine NULL auf der Weltbühne der Politik, so wie auch der jeweilig amtierende amerikanische Präsident seit Beginn des 19. Jahrhunderts eine „Beinahe-Null“ ist. Ja, für 99,9 % der Unwissenden – also für 99,9 % der Deutschen sind diese „Politiker“ die sogenannten „Staatsoberhäupter“. Aber SIE sollten es doch besser wissen und die Tatsache ENDLICH mal den doofen – weil durch Reeducation gehirngewaschenen – Deutschen vermitteln, wie die WIRKLICHEN (globalen und dadurch auch Europäischen!) Zusammenhänge gelagert sind! All‘ diese vom „Schwarzen Loch der… Weiterlesen »

Wolfgang Ebel
Wolfgang Ebel

Die verlogene Umerziehung hat bereits 1947/48 begonnen als ich eingeschult wurde. Missliebige Lehrer wurden ausgebootet. Einen meiner Lehrer . . wir nannten ihn den Batteriechef . . . hat man eiskalt abserviert, weil er angeblich nicht regierungskonform unterrichtete. Er war ein beliebter und guter aelterer Leher. Manche “ Nachwuchslehrer “ hatten nicheinmal ein abgeschlossenes Studium. Das hat mir mein bester Klassenlehrer bestaetigt. Dieser ging als Direktor einer Schule in den Rubhestand und verastarb kuerzlich im Alter von 94 Jahren. Mir kann niemand etwas anderes erzaehlen. Ich habe es erlebt.

Reiner Tiroch
Reiner Tiroch

Und im Fernsehen beim KiKa- Kanal werden Kinder aufs Pimpern vorbereitet, weil es ja auch Kinderehen mit 12 gibt. gell? Die Verantwortlichen gehören alle an die Wand gestellt.

Klaus Mustermann
Klaus Mustermann

….nicht an die Wand…..allen eine Hacke und Schaufel und Monsanto-Saatgut in die Hand drücken und auf einer Insel mit putzigen Haifischen aussetzen.
Das Problem würde sich von ganz alleine lösen…… versprochen !

Maja
Maja

Mein Gott wie gut, daß meine Kinder bereits erwachsen sind. Hätte ich Kinder Im schulpflichtigen Alter ich wüßte was ich zu tun hätte. Aber es scheint niemanden hier in dieser Bananenrepublik zu stören, wenn ein Verbrechersystem die Seelen unserer Kinder tötet. Deshalb muß dieses Regime mit allen uns zur Verfügung stehenden Mitteln bekämpft werden. Es könnte im Prinzip so einfach sein, wenn die Deutschen kapieren würden, daß sie in einem Unrechtssystem leben und es für uns nur einen Weg gibt, den zur Verfassunggebenden Versammlung. Ich kann mir nicht vorstellen, daß irgendjemand, außer der linke Brut, etwas dagegen hätte, in einem… Weiterlesen »

Edelweiß
Edelweiß

Das stimmt, die Kirchenleute rauben unseren Kindern die Seelen und niemanden stört es. Ekelhaft!

Ecker
Ecker

Alleine an der Tatsache, dass laut Umfragen angeblich mittlerweile 20 Prozent der Wähler die Grünen wählen sollen, ist dringend zu vermuten, dass dies bereits eine Folge der schulischen Konditionierung der Kinder ist. Diese Vollpfosten wählt doch kein lebenserfahrener Mensch. Und eine Muslimentante wie Merkel drei mal nicht. Dies sind alles Werke gehirngewaschener Individuen, welche die verworrene Geisteshaltung merkelinischer Dummbraddler gut verstehen, weil es ist einer so blöd, wie der andere, die Gewählten und die Wähler.

Tatra
Tatra

Volksverblödung! Weshalb sonst sollten die Grünen so viel Stimmen bekommen? Ich war noch nie ein Freund Freier Wahlen, wo das Ergebnis vom Volk bestimmt wird. Wenn es blöd kommt gewinnen die Falschen. Die haben die Kinder in Deutschland oktroyiert. Allein schon die Sexualkumde. Was soll das! Sollen die Kindrr mit zwölf immer noch nicht schwanger sein? Was soll das Geschwafel von Verhütung? Der Tochter vom Bischof haben sie in der Schule ernsthaft verheimlicht, dass die Erde keine Kugel ist. Jetzt bekommt er Nachhilfe bei uns.

Send this to a friend