Deutschland

Zähne ausgeschlagen und zum Oralverkehr gezwungen: Ziege wird Opfer von Tierquälern

Zähne ausgeschlagen und zum Oralverkehr gezwungen: Ziege wird Opfer von Tierquälern
Unfassbar: Um Oralverkehr mit dieser Ziege haben zu können, schlug der Täter dem Tier die Zähne aus

In Frankenblick (Thüringen) ist es zu einem abscheulichen Fall von Tierquälerei gekommen. Mehrere Schafe und Ziegen wurden von einer Weide entführt. Einem der Tiere wurden anschließend auf brutale Art und Weise die Zähne ausgeschlagen. Der Verdacht, dass die Ziege danach sexuell missbraucht wurde, erhärtet sich immer mehr. Die Eigentümer der Paarhufer sind entsetzt und suchen händeringend nach Zeugen.

von Manfred Ulex

Auf der Albinsfarm in Frankenblick werden Tiere noch artgerecht gehalten. Zahlreiche Charolais-Rinder, Anglo-Nubier-Ziegen und Coburger-Fuchs-Schafe können es sich auf ca. 70 Hektar Grün- und Ackerfläche gut gehen lassen. Doch die Idylle wurde in der Nacht zum 16. Juli 2019 durch ein grauenhaftes Ereignis getrübt. Der Zaun der Weide wurde von „Unbekannten“ fachgerecht durchtrennt und mehrere Tiere entwendet und freigelassen.

„Unsere Zäune waren an mehreren Stellen komplett zerschnitten! Dies muss eine geplante Tat gewesen sein, da sich der Strom nur im Haus ausschalten lässt. Der Täter muss wohl eine Kneifzange oder Ähnliches mit isoliertem Griff dabei gehabt haben“, teilten die Eigentümer später auf Facebook mit. Als sie die Tiere wieder einsammelten, fiel ihnen eine Ziege auf, die verängstigt schien. Das ansonsten sehr zutrauliche Tier stand weit abseits und hatte beim Anblick der Menschen regelrecht Panik.

Den Grund dafür erfuhren die Bauern nur wenig später. Das Tier hatte ein blutiges Kinn, was für eine Ziege sehr ungewöhnlich ist. „Ich öffnete ihr Maul und stellte mit großem erschrecken fest, dass Zähne ausgeschlagen waren und sich ein Bluterguss im Maul bildete. Wir haben lange überlegt wie dies geschehen konnte.. aber eine Ziege rennt nicht gegen einen Baum.. So eine Verletzung kommt auch nicht von einem Biss auf etwas Hartes“, schlussfolgerte einer der Eigentümer.

Die schockierende Vermutung, dass der Ziege Gewalt angetan worden sein musste, wurde wenig später von einem Tierarzt bestätigt. Dem Paarhufer wurden tatsächlich auf brachiale Art und Weise die Zähne ausgeschlagen. Doch es geht noch weiter. Der Verdacht liegt nahe, dass die Ziege im Anschluss sexuell missbraucht wurde. Welcher Mensch schlägt einem wehrlosen Tier die Zähne aus, um es danach zum Oralverkehr zu zwingen?

„Wir sind entsetzt. Entsetzt über die Respektlosigkeit dieser Menschen gegenüber eines Tieres“, schrieben auch die Bauern von der Albinsfarm. Seltsamer Weise kommt es seit geraumer Zeit in der Bundesrepublik immer wieder zu schockierenden Vorfällen von Tierquälerei oder Sodomie. Nicht immer können die gewissenlosen Täter auch gefasst werden. Deshalb sind nun alle Bürger, die etwas Verdächtiges gesehen haben, aufgerufen, sich per E-Mail an [email protected] zu wenden. Eine Anzeige bei der Polizei ist gestellt, doch bislang fehlt jede Spur zu den kaltblütigen Tierquälern.

Abonnieren
Benachrichtige mich bei
guest
51 Comments
Inline Feedbacks
View all comments
Werner
Werner
27. Juli 2019 3:03

Was regt Ihr Euch auf, andere Kulturen, andere Sitten. Das Mitführen von Messern gehört in Afrika ja auch zum guten Ton eines jeden Mannes…

Hans Schneider
Hans Schneider
26. Juli 2019 23:47

Araber oder Neger ?

Inge Ferdusch
Inge Ferdusch
26. Juli 2019 19:00

Wenn einer (und ich denke es war ein männliches Wesen) schon so tief gesunken ist, dass er ein Tier vergewaltigen oder sexuell missbrauchen muss, dann sollte man ihn in eine Klappsmühle einsperren oder noch besser nach Sibirien in ein Arbeitslager schicken!!!! …. bis zu seinem Tod!!!

Hofert
Hofert
27. Juli 2019 23:33
Reply to  Inge Ferdusch

Nein danke, nicht zu uns nach schönes Sibirien.

Audi A 4 Fan
Audi A 4 Fan
26. Juli 2019 18:56

hoffentlich erwischt man diese perversen Typen , und dann Retourekutsche!!! Zähne einschlagen, richtig vetwackeln,, und dann ab in den Knast, ach Quatsch das kostet nur—- es gibt kostengünstigere Varianten !!!

Brockenteufel
Brockenteufel
25. Juli 2019 2:40

Es ist wahrlich eine brutale Tat gegen die Ziege, ob da nun Oralverkehr oder wirklich nur Tierhass im Spiele war, geht aus dem Bericht nicht hervor!
Aber in diesem Zusammenhang fällt mir ein Witz ein, in dem eine Ziege nur eine “Nebenrolle” spielt, aber unsere “Goldstücke” mal wieder entlarvt
“Aishe liegt bereits im Bett,
kommt Ali ins Schlafzimmer mit einer Ziege unterm Arm und sagt: “Das ist die Sau mit der ich Dich betrüge , wenn Du mal unpässlich bist”. “Aber Ali” entgegnet Aishe, “das ist doch keine Sau, das ist eine Ziege”.
Darauf Ali: “Wer redet denn mit Dir”

edelstahl III.dt
edelstahl III.dt
25. Juli 2019 11:27
Reply to  Brockenteufel

Wir haben bewusst keine +/-Wertung abgegeben.
Wir verstanden erst beim 2. Lesen, was wirklich gemeint.
Es ist genau diese so scheinbar nebensächliche Selbstverständlichkeit von gelebter FrauenFeindlichkeit, welche Wir abgrundtiefst HASSEN UND AUSGEROTTET WISSEN WOLLEN, hauptsächliche selbstverständlich desgleichen.
Für Unwissende mag es ein Witz sein, zugegebenermaßen, aber für Uns ist es ein Bote des Herrschaftsanspruches einer planetaren antiweiblichen Hölle-auf-Erden.

Kai
Kai
24. Juli 2019 17:25

Das erinnert mich stark an Husam al Zahar. Der hat ja mal ein Pony vergewaltigt, was hier gut aufgedeckt und veröffentlicht wurde. Wollte mich nicht wundern, wenn der syrische Schmierfink auch die Ziege angegangen hat, diesmal oral! Da sollte mal genauer hingeschaut werden, bei solchen Untermenschen weiß man nie….

Wolfgang ebel
Wolfgang ebel
24. Juli 2019 0:52

Diese menschlichen Drecksauen gehoeren die Zaehne einzlnen ausgeschlagen und dann sofort von einer Horde ihrer eigenen Landsleute oral ” vergewaltigt ” und zwar solange bis sie daran ersticken und eine Notschlachtung nicht mehr erforderlich ist. Das sind Frau Merkels und die der Gruenen Gaeste. Wir brauchen alle nicht.

Schildmaid
Schildmaid
23. Juli 2019 6:10

Na welche Art “Mensch” tut sowas schon? Die üblichen Verdächtigen ..

Aufgewachter
Aufgewachter
26. Juli 2019 0:24
Reply to  Schildmaid

Fachkräfte für Ziegenzahnheilkunde!

Paule
Paule
22. Juli 2019 23:57

Vielen Dank für die doch aufschlußreichen Kommentare zur Behauptung, diese Webseite würde die IP-Adressen weiterleiten aber dieses war lediglich ein Test, um zu erfahren, wie User reagieren bzw. agieren und in diesem Sinne ist man doch eher positiv überrascht im Gegensatz zu anderen Blogs, bei denen die schlichte Wahrheit zur Hetze gg. linke, grüne, gelbe, schwarze und ja, auch blaue Terrorisieren – siehe die kürzliche öffentliche Aussage vom bekennenden Freimaurer und Judenknecht Gauland der meint, “Die Deutschen haben für die Interessen Israels zu kämpfen und ja, auch “gefälligst” zu sterben.” – und wie sollte es auch anders sein, gegen das… Weiterlesen »

edelstahl III.dt
edelstahl III.dt
25. Juli 2019 11:35
Reply to  Paule

Wir würden ausschließlich deutschen Boden, das echtdeutsche Volk und das HauptRecht von Frauen/Mädchen auf Eigenständigkeit in Sachen Sicherheit, Freiheit, Sexualität zu verteidigen suchen.
Ansonsten TauF.

Jörn Hudaff
Jörn Hudaff
22. Juli 2019 14:00

Sollte man da nicht verstärkt im islamistischen Bereich nach den Tätern suchen?
Denke denen wäre es zu zutrauen.

Send this to a friend