Deutschland

Scharia-Kapitalismus: Deutsche Wirtschaftseliten als Profiteure und Wegbereiter des Islam

Scharia-Kapitalismus: Deutsche Wirtschaftseliten als Profiteure und Wegbereiter des Islam
Katar: Kanzler-Darstellerin Angela Merkel im Gespräch mit den Führern des Golfstaats

Der radikale Islamismus sieht sich als Todfeind des Westens und seiner Lebensweise. Bedenkenlos machen deutsche Unternehmen, Verbände und Politiker mit Vertretern dieser totalitären Weltanschauung gemeinsame Sache. Einzige Bedingung: Der Profit muss stimmen!

von Stefan Schubert

Als im September 2018 eine 300-köpfige Wirtschaftsdelegation aus Katar einflog, wurde der katarische Emir von Angela Merkel empfangen und von der gesamten deutschen Wirtschaftselite beklatscht. Dass Katar aber als einer der größten Finanziers von Terrororganisationen gilt und die Ausbreitung eines fundamentalen Islam ganz besonders im Westen betreibt, blendeten die Gastgeber dabei aus. Offenbar waren alle Anwesenden nur allzu bereit dazu, die Terrorhintergründe von Katar, die dort geltende Scharia sowie die eklatanten Menschenrechtsverletzungen zu vergessen, um die eigenen Profite zu steigern.

Gemeinsam eröffneten Angela Merkel und Katars Emir, Scheich Tamim bin Hamad al-Thani, im Berliner Maritim-Hotel das »Katar-Deutschland Forum für Business und Investment«. Dieses Hotel verfügt über einen großen Konferenzraum und befindet sich im Besitz eines katarischen Milliardärs. Laut Angaben des Handelsblatts nahmen neben der Delegation aus Katar weitere 900 Konzernchefs, Firmenvertreter und Unternehmen – hauptsächlich aus Deutschland und Katar – teil. Die Terrorhintergründe von Katar wurden dabei gekonnt ignoriert.

So nutzt etwa die radikale Muslimbruderschaft Katar ganz offen als Hauptoperationsbasis und unterstützt von dort Terrororganisationen wie die Hamas mit millionenschweren Geldüberweisungen. All dies stört die politisch korrekte Oberschicht dieses Landes nicht im Geringsten, da der Scheich zuvor angekündigt hatte, seine Investitionen in Deutschland von 25 Milliarden auf ganze 35 Milliarden zu erhöhen.

Bezeichnend ist in diesem Zusammenhang das heuchlerische Verhalten von Siemens-Chef Joe Kaeser, der zwar die demokratisch gewählte AfD öffentlich scharf kritisierte, die Feudalherrscher aus Katar aber mit Vorwürfen bezüglich deren Terrorfinanzierung und Menschenrechtsverletzungen verschonte. Wen wundert es da noch, dass Katar mit seinem Staatsfonds QIA über 3 Prozent an Siemens erworben hat?

Während die AfD-Diffamierung in den Mainstream-Medien also weiter voranschritt, machte sich der Scharia-Kapitalismus für die Führungsschicht in gewisser Weise bezahlt. Auf der Website von Siemens ist zu lesen, dass der Konzern einen »Auftrag für Umspannstationen in Katar im Wert von 790 Millionen« erhalten hatte. Ausführlichere Hintergründe enthüllt der Autor in seinem neuen Buch Sicherheitsrisiko Islam: Kriminalität, Gewalt und Terror – Wie der Islam unser Land bedroht.

»Scharia-Staaten kaufen sich in westliche Gesellschaften ein«

Strategisch gesehen haben die wichtigsten Verbreitungsländer des Islam ihre Investitionen in Deutschland gezielt ausgebaut und sich mit ihren Ölmilliarden politischen Einfluss gekauft. So gehören Katar bereits 14,6 Prozent von Volkswagen, 6,1 Prozent der Deutschen Bank und dem Scharia-Staat Kuweit 6,8 Prozent von Daimler. Und während die Bundesregierung angeblich den gewaltbereiten Islamismus bekämpft und russische Firmen mit immer zahlreicheren Sanktionen drangsaliert, veranstaltet Merkel für die wichtigsten internationalen Terrorunterstützer und Geldgeber der Islamisierung in Deutschland Investitions-Konferenzen.

Mit den Profiten und Dividenden, die diese Scharia-Staaten mit ihren Investments in Deutschland erzielen, werden dann der Bau von Moscheen und die Ausbreitung des radikalen Islam finanziert. So kann niemand mit Bestimmtheit ausschließen, dass Dividendenzahlungen von VW, Daimler und der Deutschen Bank nicht am Ende bei Terrororganisationen wie al-Qaida oder dem Islamischen Staat landen – oder mit ihnen der Bau von salafistischen Moscheen in Deutschland finanziert wird.

Das Perfide an dieser Komplizenschaft deutscher Eliten mit dem Scharia-Kapitalismus ist, dass sich eine Minderheit an der Spitze Millionenbeträge einsteckt, während die Folgen der islamischen Indoktrinierung und der Aufstachelung von muslimischen Bevölkerungsgruppen in Deutschland gegen die westliche Gesellschaft von der breiten Mittel- und Unterschicht ge- und ertragen werden. Denn die negativen und gefährlichen Auswirkungen dieser Islam-Investments breiten sich allenthalben aus, und radikalisierte Grundschulkinder, explodierende Kosten in allen Sozialkassen sowie einheimische Frauen, die sich nicht mehr alleine auf die Straße trauen, um Silvester zu feiern, sind dabei nur die sprichwörtliche Spitze des Eisberges.

Während die Profiteure dieses Scharia-Kapitalismus Kasse machen, der VW-Vorstandschef Martin Winterkorn (14,6 % Beteiligung von Katar) eine jährliche Betriebsrente von 1,131.500 Millionen Euro und der Daimler-Chef Dieter Zetsche (6,8 % Beteiligung von Kuwait) eine jährliche Betriebsrente von 1,551.250 Euro einstecken, müssen in ganz Deutschland regionale Volksfeste abgesagt werden, weil sich kleine Veranstalter die verschärften Sicherheitsauflagen zum Schutz vor islamistischen Terroranschlägen nicht mehr leisten können.

Geheimdienste warnen vor Scharia-Kapitalismus

In einem Geheimbericht des Bundesamtes für Verfassungsschutz und des Bundesnachrichtendienstes wird ausdrücklich vor einer »langfristigen Strategie der Einflussnahme« auf westliche Staaten und Gesellschaften durch Saudi-Arabien, Katar und Kuweit gewarnt. Diese verfolgen eine salafistische Missionierung und beabsichtigen »fehlgeleitete« Muslime, also säkulare und integrierte Muslime in Deutschland, auf den wahren Weg des Islam zurückzuführen. Jene Verbände, ihre Hintermänner und Finanziers, kann man nur als geistige Brandstifter bezeichnen, die eine Radikalisierung von Muslimen auch in Deutschland offen betreiben. Obwohl die Bundesregierung also vollumfänglich im Bilde ist und um die Gefährlichkeit von Investitionen aus den Scharia-Staaten Bescheid weiß, rollt Angela Merkel für diese islamistischen Scharfmacher in Berlin den roten Teppich aus.

Der radikale Islam, wie ihn Katar, Kuweit und Saudi-Arabien fördern und finanzieren, sieht in den westlichen Werten und Gesellschaften seinen Todfeind. Dass sich deutsche Weltfirmen von seinen Vertretern wissentlich als Türöffner zum Westen instrumentalisieren lassen, ist ein unfassbarer Skandal. Damit macht sich die deutsche Elite in Politik und Wirtschaft zum willfährigen Komplizen einer antidemokratischen und menschenrechtsfeindlichen Ideologie.

Wenn Dir dieser Artikel gefallen hat, dann unterstütze uns mit einer Spende!

10 EUR 25 EUR 50 EUR anderer Betrag

32
Kommentare

avatar
11 Kommentar Themen
21 Themen Antworten
0 Abonnenten
 
Kommentar, auf das am meisten reagiert wurde
Beliebtestes Kommentar Thema
  Abonnieren  
Benachrichtige mich bei
NETMIEGM
NETMIEGM

Frau Merkel ich Spucke auf sie und hoffe das sie sobald wie möglich elendig verrecken. Sie sollten ihr Schandmaul halten den sie sind noch skrupelloser als der Mann der 1945 wohl gestorben ist. Ich verachte sie und ihre lügenpolitker.

Maja
Maja

Richtig Merkel muß weg, aber nicht nur sie, sondern dieses ganze Parteiensystem. Ein solch korruptes System kann man nicht mehr reparieren, deshalb muß es ersatzlos abgeschafft werden. Ich hoffe, daß das deutsche Volk sich zusammenschließt und diesem Elend ein Ende bereitet. Man kann diese Personen nicht mehr ertragen ohne, daß einem schlecht wird. Die haben nur eines im Sinn , uns auszutauschen und sich maximal zu bereichern. Sowas braucht kein Land. Leider haben die Deutschen keine Ahnung von der Verfassunggebenden Versammlung, die uns als einzige einen Ausweg aus dieser verfahrenen Situation bietet. Jeder kann sich informieren und seine Nationalversammlung unterstützen.

meckerpaul
meckerpaul

Diese Hochverräterin ohne Anstand und Gewissen hat dieses Volk (das sie sehr zu hassen scheint) schon an den Islam ausgeliefert. Und weiter nun die EU ausliefern. Diese Frau gehört hinter Schloss und Riegel. Auch alle ihre Mitspringer und Speichellecker.
Der ISLAM ist unser TOD.

Claus Arnold
Claus Arnold

Merkel muss endlich weg! Diese Frau gefährdet mit Ihrer Scharia Politik ganz Deutschland und Europa! Sie hat einen Pakt mit dem Teufel geschlossen!

Konfuzius
Konfuzius

Dann kommen die nächsten Psychos. Der Scheiss läuft doch seit es die BRD gibt, das wird mit ihrem gehen nicht anders. Wenn sie geht wird es höchstens noch schlimmer, weil die Leute erstmal besänftigt sind und denken es sei besser, während weiter schändliche Politik betrieben wird. Das ist die Knechtschaft des Kapitalismus, Globalisierung und der repräsentativen, nicht wahren Demokratie…

Heinz Erhardt
Heinz Erhardt

Es ist doch egal was man wählt, der gleiche Käse kocht doch schon. Sogar die Linken haben sich doch schon verbündet. Wenn eine Partei nicht ganz die Mehrheit hat kommen die anderen wie Schmeißfliegen und biedern sich an. Und so haben wir den gleichen Scheiß von vorne. Die einzige Partei die das vieleich aufhalten kann ist in meinen Augen die AfD.

Heinz Erhardt
Heinz Erhardt

Was heißt hier einen Packt mit dem Teufel? Ich dachte sie wäre des Teufels Großmutter.

edelstahl III.dt
edelstahl III.dt

Satan, Fürst der Hölle, würde sich wohl eher schämen, solchen Dreck in der Familie haben zu müssen. Als angeheirateten Dreck hätte Satan wohl bereits für eine unauffällige EntSorgung mittels „Unfall“

edelstahl III.dt
edelstahl III.dt

Ergänzung: hinsichtlich Unseres Kommentars 17.08.2019/0:29 gab es wohl einen Übertragungsfehler, es noch zu lesen hätte stehen sollen: ….ENTSORGUNG MITTELS „UNFALL“ Sorge tragen lassen!
🍀🍀.✝✝.Ansonsten*TauF.✝✝.🍀🍀

navy
navy

mit kriminellen Partnern, auch der KfW, macht die SPD, die Deutschen Politiker MIlliarden jedes Jahr

Konfuzius
Konfuzius

Kapitalismus an sich ist Gift, egal woher er kommt! Und vor allem wenn er von außerhalb einer „Nationalgrenze“ kommt. Der Einfluss der US-Besatzer ist und war Gift, China ist Gift und selbst globalisierte (einst) deutsche Unternehmen sind Gift. Übrigens sind die Banken Gift, hier wäre sogar der Einfluss des Islam positiv. Denn Islamic Banking ist Zinslos, was zu begrüßen wäre, jedoch lustigerweiße in Deutschland verboten 😉 Auch wird hier oft von, jüdischen Weltregenten im Hintergrund die Strippenzieher wären, gefaselt (für mich eine nicht beweisbare Annhme, ich denke es sind eher allgemein Globalisten). Wenn dies so sein sollte wäre übrigens der… Weiterlesen »

edelstahl III.dt
edelstahl III.dt

„Wir benutzen die Demokratie, um die Kultur und die Tradition Europas zu zerstören. Dad ist jüdisches Interesse.“ Nahum Goldmann „Alles, was deutsch ist, muss vernichtet, ausgemerzt und komplett zerstört werden.“ Miene Waziri, Grüne „Es gibt kein Recht auf Heimat für euch Deutsche.“ Karen Taylor, SPD „…..Deutschland muss in eine Wüste verwandelt werden.“ Morgenthau, Tagebuch Seite 11 „….ich hoffe, jeder Deutsche, westlich des Rheins und wo immer wir auch attackieren, wird vernichtet.“ R.F.Keeling, 1939 „…..die Deutschen dürfen nur in zwei Varianten existieren: Tot oder unterworfen…..“ W. Churchill, verächtlich, während der Konferenz zu Jalta „Migration ist in Frankfurt eine Tatsache. Wenn Ihnen… Weiterlesen »

Konfuzius
Konfuzius

Ich weiss das es Zionisten gibt die so arbeiten. Begründet jedoch keinen allgemeinen Judenhass. Es gibt auch eine Unmenge deutscher Arschlöcher die irgendjemanden nicht lebend haben wollen. Hass und Arschlöcher gibt es sowieso mehr als nicht Arschlöcher. Wenn einem jedoch Juden an sich ein Dorn im Auge sind, dann müsste einem doch der aufkommende Islam erst recht willkommen sein, denn die beiden beissen sich. Das aufhetzen von unserem Volk gegen den Islam wiederum würde denselbigen in die Hände spielen. Sie kennen mich zwischenzeitlich, ich kann auch hier nur zur Mäßigung, Vorsicht und Vernunft aufrufen. Ich lasse mich hier vor keinen… Weiterlesen »

Konfuzius
Konfuzius

Nachtrag: Wenn wir zu dumm sind, Demokratie für uns zu nutzen, dann können wir nicht anderen die Schuld geben. Wenn kommunal demokratische Prozesse angeboten werden, scheitern sie meist mangels Teilnehmer. Gemeinderäte bestehen oft zu einem großen Teil aus Geschäftleuten und nicht aus dem Bevölkerungsdurchschnitt, das auch weil sich kaum andere aufstellen lassen. Und so könnte man gerade weitermachen. Demokratie kommt aus Griechenland und nicht von den Juden und wenn wir ihnen dieselbe hinterlassen, tja, dann fällt mir dazu nichts mehr ein, dann haben wir es wohl nicht anders verdient. Man kann nicht alle Deutschen retten, denn sie wollen gar nicht… Weiterlesen »

Bernd
Bernd

Demokratie ist das Codewort für einen Staat in Besitz von Juden.

Kein Volk übrigens hat sich diese Demokratie selbst gewählt. Allen wurde es durch Krieg oder Revolutionen aufgezwungenen. Ausgenommen davon ist nur die kleine, wurzellose, internationale Clique.

Peter Funger
Peter Funger

Demokratie ist nichts weiter als staatlich praktizierter, linksbolschewistisch – zionistischer Faschismus.

Bernd
Bernd

Judenhass bezeichnet den Hass der Juden auf alle Nichtjuden ( Gojim)
Der Ursprung des Islam ist das Judentum (Abrahamitische Religionen)
Worunter sie leiden nennt sich übrigens Judäophilie!
Judäophilie – auch Semitophilie, Philosemitismus, Judophilie und Judäomanie ist die, zuweilen krankhafte, Zuneigung oder Liebe der Gojim zum jüdischen Wesen, zur „semitischen“ Kultur und Art.

edelstahl III.dt
edelstahl III.dt

@ Konfuzius -14.08.2019/17:46 Tja, Sie zu kennen wagen Wir nicht zu behaupten, eher vielleicht wage einzuschätzen. Die Konträrität innerhalb oftmals nur eines Kommentars vermag zu faszinieren, zugegeben! Mittlerweise haben Wir Uns dazu entschlossen, Unseren hauptwichtigsten Themen bevorzugt zu frönen, als da wären: – das echtdeutsche Volk – die hochdeutsche Sprache – Natur, Umwelt, Pflanzen, Tiere – Kampf gegen FrauenFeindlichkeit Im Grunde genommen wissen Wir mittlerweise um Unsere Unwichtigkeit, Unbedeutendheit, Spielball-höherer-Mächte-Dasein. Weder von hochorganisierten Religionen noch vom raffgierigen GeldAdel oder gar von korrupten MachtEliten halten Wir irgendetwas von Positivität. Bedauerlicherweise wirkt das unmittelbar vorgezeichnet absehbare ZukunftsBild auf Uns erschreckend aussichtsarm. Doch… Weiterlesen »

L.Bagusch
L.Bagusch

Könnt Ihr bitte mal das Wort Elite für solche üblen Strolche weglassen ?
Das Wort Elite bezeichnet vollkommen andere Menschen !
Ich würde solche bösartigen Minusmenschen als PACK bezeichnen !!!

Siegfr. EDER
Siegfr. EDER

– Oder Rede-Elite sagen !

Any
Any

Die Politiker samt ihren Mitläufern, wie Kaeser etc., sind nur noch verachtenswert. Wie kann man nur so schmutzig sein, durch und durch? Und mittendrin unser Hüpferchen… Da wird es mir speiübel.

Nordsee-marie
Nordsee-marie

Liebes Anonymous-Team

könntet Ihr bitte in Zukunft auf Fotos mit Madame M verzichten? Ich kann diese alte Echse nicht mehr sehen …

L.Bagusch
L.Bagusch

Geht mir auch so wenn ich die Merkel, Roth, Kahane und weitere dumme und bösartige Weiber sehe und sogar hören muss !
Allerdings geht es mir auch so wenn ich die möchtegern männlichen Politdarsteller der sogenannten Altparteien sehe oder höre.
Das traumatisiert mich gewaltig.
😉

Siegfr. EDER
Siegfr. EDER

An L. Bagusch: Ja, von bösartigen Weibern gibt es besonders viele.

Horst
Horst

Was heißt Echse das ist eine Bestie mit Blut an ihren Händen!
Dazu eine Gesetzesbrecherin die schon längst hinter Gitter sein müsste!

Aufgewachter
Aufgewachter

Jaja, wenn es um das verfluchte Geld geht, ist niemandem aus der Politik auch nur irgendetwas zu schade!
Solange das so bleibt, wird das Böse in der Welt stets die Oberhand behalten.
Danke, Merkel und Co., dass Ihr fleißig dazu beitragt! 🙁
Der Teufel kann stolz auf Euch sein!
Schlaft gut, ich wünsche Euch viel Spaß auf dem Sterbebett! 🙂

Send this to a friend