Deutschland

Seit illegaler Grenzöffnung: Generalbundesanwalt führt 2245 islamistische Terrorverfahren

Seit GrenzöSeit illegaler Grenzöffnung: Generalbundesanwalt führt 2245 islamistische Terrorverfahrenffnung bereits 2245 Verfahren gegen illegal eingewanderte Terroristen
Bundesregierung fliegt nächste Lüge um die Ohren: Seit 2015 leitete der Generalbundesanwalt 2.245 Strafverfahren gegen eingewanderte Terroristen

Zum vierten Mal jährt sich der 13. September 2015, der Tag an dem Angela Merkel der Bundespolizei untersagte, Deutschlands Grenzen, die Identität des Landes, die Sozialsysteme und ganz im Besonderen die Bürger gegen zu schützen. Wie sehr die Sicherheit des Landes durch diese grundgesetzwidrige Politik zerstört wurde, ist in den Daten des Generalbundesanwaltes abzulesen. Demnach leitete der Generalbundesanwalt (GBA) seit 2015 insgesamt 2245 islamistische Terrorverfahren ein.

von Stefan Schubert

Anstatt illegale Einwanderer bereits an den Landesgrenzen zu stoppen, zu kontrollieren und abzuweisen, finanziert der Steuerzahler seit den Grenzöffnungen eine Art All-Inclusive-Paket für Illegale – und das mit Milliardenbeträgen. Das Institut der Deutschen Wirtschaft (IW) errechnete bei Bund, Ländern und Kommunen jährlich anfallende Kosten von rund 50 Milliarden Euro!

Die Mainstream-Medien wirken auch bei diesem Komplex wie der verlängerte Arm des Kanzleramtes, da sie nun versuchen, eine Ablenkungsdebatte über den Begriff der Grenzöffnungen zu schaffen. Einordnungen wie »rechter Kampfbegriff« und »Verschwörungstheorie« werden aus der sozialistischen Mottenkiste gekramt – doch wer diesen Medien im Punkt der Flüchtlingskrise auch nur noch ein Wort abkauft, der wählt wahrscheinlich immer noch die Merkel-CDU. So spricht beispielsweise die ganze Welt vom Mauerfall am 9. November 1989, ohne dass die Mauer tatsächlich fiel. Die Wortklauberei der linksgrünen Aktivisten in den Redaktionsstuben der Republik zum Thema Grenzöffnungen entlarvt sich somit von selbst.

Die 2245 islamistischen Terrorverfahren, die der Generalbundesanwalt (GBA) auf Anfrage bestätigt, sagen mehr über die tatsächliche Sicherheitslage im Land aus, als die unter Manipulationsverdacht stehende Polizeiliche Kriminalstatistik (PKS) aus dem Bundesinnenministerium. Der Verlauf des Flüchtlingsstroms und dessen höchst problematische Durchsetzung mit Islamisten und Terroristen lassen sich somit direkt an den Zahlen des Generalbundesanwaltes ablesen. Erstmalig wurden diese Zahlen und weitere Hintergründe im aktuellen Buch des Autors Sicherheitsrisiko Islam – Kriminalität, Gewalt und Terror: Wie der Islam unser Land bedroht enthüllt.

Terrorverfahren erreichen 2018 einen neuen Rekordwert

Es genügen nur wenige Zahlen, um die Mär vom angeblich sichersten Deutschland aller Zeiten als Lüge zu entlarven. Der Generalbundesanwalt bestätigte dem Autor auf Anfrage für das Jahr 2018 einen neuen Rekordwert von 1220 Terrorverfahren in Deutschland. Die überwiegende Anzahl fällt mit 884 Verfahren auf den Bereich Islamistischer Terrorismus. Nachzulesen sind die Zahlen auch in einer Parlamentsantwort der Bundesregierung, der »Drucksache 19/6904 Deutscher Bundestag«.

Die vom Generalbundesanwalt in der Drucksache angegebenen 855 islamistischen Terrorverfahren für das Jahr 2018 wurden aktuell durch die Behörde auf 884 Verfahren angehoben. Ferner bestätigt der GBA sechs Ermittlungsverfahren mit Bezug zum Rechtsterrorismus und ein Ermittlungsverfahren im Bereich Linksterrorismus. Weiterhin geht aus der Bundesdrucksache hervor, dass zusätzliche 305 Terrorverfahren mit »Bezug zum internationalen, nichtislamischen Terrorismus« beim Generalbundesanwalt 2018 eingeleitet wurden. Hinter dieser Sprachregelung verbergen sich Straftaten ausländischer Terrororganisationen in Deutschland, wie die der kurdisch-sozialistischen PKK.

Während die geballte Medienmacht von SPIEGEL, SZ, ARD und ZDF nicht müde wird, eine angeblich größer werdende Gewalt- und Terrorgefahr von Rechtsextremisten heraufzubeschwören, hatte der Generalbundesanwalt 2018 nur ganze sechs Terrorverfahren im Bereich Rechtsterrorismus eröffnet. Wenn man sich dann die Taten, die solchen Rechtsterroristen bisher vorgeworfen wurden, anschaut, so stößt man auf Delikte wie das Ankündigen und Diskutieren von Anschlägen auf Facebook oder in WhatsApp-Gruppen und das Horten von Feuerwerkskörpern aus Osteuropa, die wegen ihres hohen Schwarzpulveranteils in Deutschland unter das Sprengstoffgesetz fallen.

Gegen die harte linksextreme Szene, die politisch Andersdenkende und Polizisten in Deutschland gegenwärtig mit einer regelrechten Gewaltwelle überrollt, hatten die obersten Terrorfahnder der Republik 2018 gerade mal ein Terrorverfahren eröffnet. Ja, Sie haben richtig gelesen: Antifa, bürgerkriegsähnliche Ausschreitungen beim G20-Gipfel und bundesweite linksextreme Autonome Zellen – all das führt in diesem Staat zu einem einzigen Terrorverfahren für das ganze Jahr 2018!

Islamistische Terrorgefahr wird zum Alltag

Wie sehr sich die Sicherheitslage jedoch durch die unkontrollierte und mehrheitlich männlich-muslimische Masseneinwanderung verschlechtert hat, wird in dem Jahresvergleich der Terrorverfahren deutlich:

  • 2013 gab es insgesamt nur 70 Terrorverfahren
  • 2016 bereits 240
  • 2017 folgte eine Verfünffachung auf 1200 Terrorverfahren, und
  • 2018 wurde der neue Rekordwert von 1220 Terrorverfahren erreicht.

Im Durchschnitt eröffnete der Generalbundesanwalt im Jahr 2018 jeden Tag 3,3 neue Terrorverfahren.

Grenzöffnungen führten zu einer Welle islamistischer Terrorverfahren

In der »Drucksache Deutscher Bundestag 19/6684« beantwortete die Bundesregierung eine weitere Parlamentsanfrage zum Islamistischen Terrorismus in Deutschland. Bei der Analyse der Zahlen wird die Etablierung einer hohen islamistischen Terrorgefahr deutlich:

  • 2015 wurden 108 Terrorverfahren mit islamistischem Bezug eröffnet.
  • 2016 ist fast eine Verdoppelung auf 201 islamistischen Terrorverfahren verzeichnet.
  • 2017 schlägt sich die Flüchtlingswelle mit 1052 Terrorverfahren in der Statistik nieder.
  • 2018 sind aktuell 884 islamistische Terrorverfahren dokumentiert.

Seit Beginn der Flüchtlingskrise wurden in nur vier Jahren 2245 islamistische Terrorverfahren eröffnet. Das Sicherheitsrisiko durch den radikalen Islam stellt somit die bedrohlichste Gefahr für die Bürger dieses Landes und der freiheitlich-demokratischen Grundordnung dar. In diesem Zusammenhang sei an die Äußerung des damaligen Bundesjustizministers Heiko Maas im Morgenmagazin MOMA der ARD erinnert: »Es gibt keine Verbindung, keine einzig nachweisbare Verbindung zwischen dem Terrorismus und den Flüchtlingen…«

20
Kommentare

avatar
10 Kommentar Themen
10 Themen Antworten
2 Abonnenten
 
Kommentar, auf das am meisten reagiert wurde
Beliebtestes Kommentar Thema
  Abonnieren  
Benachrichtige mich bei
heinz ketchup
heinz ketchup

Labern,labern, labern und nochmal labern.Ihr seht doch was los ist und das diese Schandregierung nicht auf unserer Seite ist. Wie lange wollen wir noch zusehen wie diese Verräter in Berlin unser und das Land unserer Kinder zerstört. Es reicht wir müssen sie stürzen. Jetzt und sofort.!!!

Hanlonsrazor
Hanlonsrazor

Die Zahl der Verfahren, wird nur „die Spitze jenes Eisbergs sein“, dessen Dunkelziffer terroristischer Umtriebe, um ein Vielfaches höher sein wird?! Sind die „Schländer“ tatsächlich so blöd? Das war eine rein rhetorische Frage, die ich mir auch selbst beantworten kann: Ja, sie sind es tatsächlich!

NETMIEGM
NETMIEGM

Um es mit den worten von
Serge Boret Bokwanga, Mitglied der ständigen Vertretung des Kongo bei den Vereinten Nationen in Genf(UNOG)auszudrücken.
„Die Afrikaner die ich in Italien sehe sind der Abschaum und Müll Afrikas. Ich Frage mich, warum Italien und andere europäische Staaten es tolerieren das sich solche Personen auf ihrem Nationalen Territorium aufhalten“.

Aufgewachter
Aufgewachter

Oh, ja, Aachen! Bin da vor drei Jahren schon durchgelaufen am Spätnachmittag. Da lungerten schon jede Menge dunkelfarbiger, eindeutig aus Afrika kommende Fachkräfte in den dunklen Hauseingängen an einer Hauptstraße herum. Das war wie gesagt schon 2015, als doch so viele und zwar nur syrische Familien kamen, haha!
Da dachte ich schon, dass wir bis zum Kotzen belogen werden.

Aufgewachter
Aufgewachter

Cool, einfach 2245 X „lebenslänglich“ für Merkel und Co.
Hinzu kommen ja noch einige Morde und viele Vergewaltigungen; die kleinen Messerwehwehchen wollen wir mal gnädig weglassen…

barnkoo taroo
barnkoo taroo

ich sage: der islam geöhrt nicht zu deutschland !
aber im-stasi erika merkel & Konsorten gehört zu den islamisten !

Bernd
Bernd

„Islamistische Terrorgefahr“
Nun, Herr Stefan Schlomobert, woher kommt das alles?
Ein bisschen mehr Hintergründe wären interessant.
Wer hat den „islamistischen Terror“ hervorgebracht, wer finanziert ihn, wer führt ihn an?
Wer ermöglicht die Einreise nach Europa? Wieso hat das Nachbarland ISrael kein „Flüchtlings“-Problem, aber das weit entfernte Europa? Wieso greift der IS nicht ISrael an? Die „islamistischen Terroristen“ seien doch so Judenfeindlich, sagt man.

Alexander
Alexander

Haben Sie eine Idee?

Konfuzius
Konfuzius

Na da haben die Terrorplander der NWO echt ganze Arbeit geleistet! Terror muss noch nicht einmal aktiv stattfinden, um Staaten lahm zu legen oder mindestens zu blockieren. Zudem kostet das eine ganze Menge, was der Wirtschaft zusätzlich zu der Finanzierung der ganzen Migrationsgeschichte beigetragen werden muss. Respekt vor diesem Tool. Ein Glück für die Planer das es frustrierte und dumme Leute auf der ganzen Welt gibt, die gut&günstig anzuwerben sind. An Nachschub wird es nicht mangeln.

edelstahl III.dt
edelstahl III.dt

Respekt gegenüber WerkZeugs? Wohl kaum, es hat da zu sein UND zu funktionieren, sofern überhaupt echt. Und solches „Werkzeugs“ w.o.g. betrachten Wir als eine abartig-entartete VerSchwörung zur VorBereitung von Verrat, VolksMord, willentlich inszeniertem Leiden und/oder Verderben und/oder Sterben von unbeteiligten Organismen (darunter auch Menschen), Kultur-, LebensRaum- und Materialbeschädigung/-vernichtung, Ermöglichung/Förderung von antipersönlichen/(auch) antideutschen/antikulturellen Straftaten und/oder deren VerHarmLosung/Relatvierung/ VerTuschung, unverdientester AnHäufung von Geld, EinFluss, Macht, vollstversorgungswürdigstem AnSpruchsDenken, auch planetar beschränktem GrößenstWahn¹¹, Lug⁵ und Trug³ generellst in Verbindung mit antikritischen ZwangsMaßnahmen und abstammungsgestützt planetare AllMacht über ALLE „dummen“, „unwissenden“ und vor allem „minderwertigen“ Menschen. So etwas ist weder lobenswert noch gar unterstützenswürdig, und… Weiterlesen »

der schöne Karl
der schöne Karl

Man braucht nichts mehr über das unterprivilegierte Pack aus Berlin zu schreiben. Liegt alles auf der Hand. Und Maas? Tja. Ein Zwerg. Wahrscheinlich sein Leben lang entrechtet, verachtet und gedemütigt. Sein größter Wunsch: Das alles an ihm etwas größer ist.

asisi1
asisi1

Bald werden alle in Berlin etwas kürzer werden!

Bergsegler
Bergsegler

Ein Bruchteil von denen, die verhaftet wurden!
In Wahrheit sind es 10.000e (ehemalige?) IS-Kämpfer, die nur auf den Befehl ihres „Chefs“ warten, gemeinsam loszuschlagen!
Und das mit den „Verhaftungen“ ist Verarschung in Vollendung dem Deutschen Volk gegenüber!
Denn was passiert denn schon mit den „Verhafteten“? Im besten Fall Anzeige auf freiem Fuß, oder überhaupt KEINE Verhaftung wegen „psychischer Beeinträchtigung“ ……..!??
Jedenfalls wird eine SOFORTIGE Abschiebung nicht einmal ins Auge gefaßt!!
Schande über die Politik Deutschlands, die mit ihrer „Wir schaffen das-Kultur auch viele Länder Europas mit in den Migrantenstrudel reißt!!!

Silvia Maringer
Silvia Maringer

Wenn Merkel und ihre Kriminelle Machenschaften um die Ohren fliegen, weil Donald Trump durch Epstein das weltweite Pädophile Netzwerk aufgedeckt und veröffentlicht wird, in dem auch Merkel dazu gehört. Merkel wird beschuldigt, 1990 ihren Wahlkampf von Epstein finanzieren lassen hat, und Geldwäsche, für Epstein und Konsorten, schmutziges Geld mit unsere Steuergelder sauber gewaschen haben soll. Wenn sich das bestätigen sollte, und noch mehr Schweinerei aufgedeckt wird, dann hat Merkel grund zum zittern

barnkoo taroo
barnkoo taroo

man sieht sie jetzt schon zittern, die alte traut sich nicht mehr unter das eigene volk , woran kann das bloss liegen ?
diese unperson weiss ganz genau was sie tut, totschlag am deutschen volk !
sie unterschreibt mit ihrem verrat ihren totenschein ! no – merkel !

asisi1
asisi1

Wir dürfen nicht die ganzen beamteten Mitläufer vergessen. Diese haben mich ein Leben land drangsaliert!

Aufgewachter
Aufgewachter

Und viele Hundert mehr!
Hoffentlich hat Trump Rückgrat und Rückendeckung genug, um das duchzuziehen.

asisi1
asisi1

Die Knäste sind voll und daher müssen jetzt alle in die Klapse!

Mini logo
Dir gefallen unsere Inhalte?

Dann unterstütze jetzt anonymousnews.ru und damit ehrlichen Journalismus in Zeiten der Lüge, ohne Beschönigungen und frei von jeglicher Einflussnahme – einzig und allein Dir als Leser und der Wahrheit verpflichtet.


10 EUR 25 EUR 50 EUR anderer Betrag
close-link

Send this to a friend