International

Türkischer Einmarsch in Syrien: Erdoğan verwandelt Deutschland in ein Pulverfass

Türkischer Einmarsch in Syrien: Erdoğan verwandelt Deutschland in ein Pulverfass
Türkische Truppen marschieren in Syrien ein

Millionen Menschen in Deutschland befinden sich im Krieg – gegeneinander. Derzeit sollen rund 1,2 Millionen Kurden in Deutschland leben. Dazu kommen seit der unkontrollierten Masseneinwanderung rund 770 000 Syrer. Ethnische »Säuberungen« in Nord-Syrien, die von Erdoğans radikal-islamistischen Milizen ausgeführt werden, kommen hier noch hinzu. Die Leidtragenden sind neben Kurden und Jesiden auch christliche Aramäer. Behörden erwarten zudem militante Aktionen vonseiten der linksextremen Antifa zur Unterstützung der Kurden. Die Sicherheitslage in Deutschland gleicht angesichts dieser Zustände einem Pulverfass.

von Stefan Schubert

Erdoğans Träume von einer osmanischen Großmacht haben nicht nur zu einem neuerlichen Krieg im Nahen Osten geführt, sondern gleichzeitig die Sicherheitslage in Deutschland eskalieren lassen. Für zahlreiche Experten ist der Waffengang gegen die kurdische Bevölkerung in Syrien hingegen nur vorgeschoben. Längst werden im Internet, in AKP-Foren und selbst im türkischen Staatsfernsehen, Türkeikarten mit Grenzen von 1918 gezeigt.

»Es geht ihm nicht um einen kleinen Sicherheitskorridor in Nordsyrien, er sieht die historische Gelegenheit, die Grenzen der Türkei in großem Stil zu verschieben«, wird dieser Tage ein hochrangiger Diplomat in Brüssel zitiert. Die gesamte Sicherheitsarchitektur des Nahen Ostens scheint wieder einmal außer Kontrolle zu geraten. Zudem droht der Despot vom Bosporus unverhohlen mit etwas, wovon der Mainstream gar nichts wissen will – nämlich mit dem Einsatz der »Migrationswaffe«. Die US-Politikwissenschaftlerin der Tufts University in Boston, Kelly M. Greenhill, schreibt dazu in ihrem lesenswerten Buch Massenmigration als Waffe: Vertreibung, Erpressung, Außenpolitik:

»Die Urheber dieser Nötigungspolitik verfolgen das Ziel, das Verhalten der Zielstaaten zu beeinflussen, indem sie vorhandene und miteinander konkurrierende politische Interessen und Gruppen ausnutzen und indem sie die Kosten oder Risiken beeinflussen, die den Bevölkerungen der Zielstaaten auferlegt werden.« Wie unverhohlen Erdoğan Deutschland und die EU mit der Migrationswaffe zu erpressen gedenkt, verbreitete die Nachrichtenagentur AFP:

»Hey EU, wach auf! Ich sage erneut: Wenn ihr unsere Operation als Invasion darzustellen versucht, ist unsere Aufgabe einfach: Wir werden die Türen öffnen und 3,6 Millionen Menschen werden zu euch kommen«, so der türkische Despot. Erdoğan wird zudem eine ideologische Nähe zur radikal-islamistischen Muslimbruderschaft vorgeworfen. Dieses bestens vernetzte Netzwerk arbeitet bekanntlich an der islamischen Weltherrschaft, dem Kalifat.

Die Muslimbrüder betreiben ebenfalls eine gezielte Islamisierung Deutschlands, mit dem Endziel, einen islamistischen Gottesstaat in Deutschland zu errichten. Leider handelt es sich dabei nicht um eine Verschwörungstheorie aus dem Netz, sondern um schriftlich festgelegte Erkenntnisse des Verfassungsschutzes, die in den Versfassungsschutzberichten nachzulesen sind. Auch im aktuellen Buch des Autors, Sicherheitsrisiko Islam, werden die alarmierenden Aktivitäten von Erdoğan und den Muslimbrüdern enthüllt und analysiert.

»Türkei bombardiert gezielt IS-Gefängnisse«

Es mehren sich nicht nur Berichte von Menschenrechtsverletzungen und Kriegsverbrechen, ja die mit der Türkei verbündeten Dschihadistenmilizen brüsten sich sogar damit. Auch ist zu beobachten, dass das türkische Militär gezielt IS-Gefängnisse, wie beispielsweise das IS-Camp Ain Issa, bombardiert und so bereits Tausenden IS-Kämpfern die Flucht ermöglichte. Der Einmarsch der Türken trägt somit direkt zu einem Erstarken der Terrormiliz Islamischer Staat bei, die ja anfangs durch die Türkei massiv aufgerüstet wurde und enorme logistische Unterstützung erhielt.

Beobachter gehen von bis 100 000 inhaftierten IS-Anhängern allein in Nord-Syrien aus. Darunter befinden sich an die 11 000 IS-Terroristen, 9000 Syrer und Iraker, sowie bis zu 2000 ausländische IS-Kämpfer. Die kurdischen Streitkräfte haben bereits mehrfach um Hilfe gerufen und angekündigt, Wachpersonal zur Unterstützung an der Front abziehen zu müssen. Es ist zu befürchten, dass die Türkei-Invasion zu einer immensen Fluchtwelle von IS-Anhängern und IS-Terroristen führt. Obwohl die Hintergründe allen Sicherheitsbehörden und der Bundesregierung bekannt sind, bleiben Deutschlands Grenzen offen und unkontrolliert.

Pulverfass Deutschland

Auch auf Deutschlands Straßen kam es aufgrund dieser hochexplosiven Gesamtlage bereits zu ersten Auseinandersetzungen zwischen türkischen Nationalisten und PKK-nahen Kurden. Diese Gewalttätigkeiten drohen nun weiter zu eskalieren. Beim letzten Türkei-Einmarsch in Syrien, im Januar 2018, verschärfte sich die Situation dadurch, dass sich die (deutsche) linksextreme Szene an militanten Attacken durch kurdische Nationalisten und Extremisten beteiligte. So bekannte sich die Antifa unter anderem zu einem Brandanschlag auf eine türkische Moschee in Kassel. In Ulm wurden vier syrische Flüchtlinge verhaftet, denen die Staatsanwaltschaft Stuttgart vorwirft, Molotowcocktails auf ein türkisches Gemüsegeschäft und einen Moscheeverein geschleudert zu haben.

Wieder einmal wird deutlich, dass die unkontrollierte Masseneinwanderung aus Kriegsgebieten zu einer Destabilisierung der Sicherheitslage in Deutschland geführt hat. Die Behörden registrierten im Jahr 2018 innerhalb kürzester Zeit über 3 Dutzend Brandanschläge und Attacken auf türkische Moscheen und Einrichtungen. Die PKK-Jugend rief zu dieser Zeit sogar dazu auf, »den Krieg nach Europa zu tragen«.

Türkische Nationalisten, kurdische Extremisten, linksextreme Antifa-Anhänger, Dschihadisten-Milizen und IS-Terroristen, die nach wie vor massenweise nach Westeuropa flüchten, wirken sich massiv auf unsere Sicherheitslage aus. Nach der Welle von Terroranschlägen der vergangenen Tage und Wochen, scheint sich die Destabilisierung Deutschlands zu einem bedrohlichen Dauerzustand zu entwickeln.

23
Kommentare

avatar
12 Kommentar Themen
11 Themen Antworten
0 Abonnenten
 
Kommentar, auf das am meisten reagiert wurde
Beliebtestes Kommentar Thema
  Abonnieren  
Benachrichtige mich bei
Hoermi
Hoermi

Wozu gibt es die Bundeswehr???

Sezession und fertig
Sezession und fertig

Also ich seh da nur ne verlauste Baukollone, sorry. Aber der Schmelztigel Ex Deutschland,
das last die mal schön unter sich austragen, mit schön viel Bullen, und bunte Wehr dazwischen,
das ganze bis zur Sportschau, damit alle Deutschen hier wieder……
gut und gerne, von ihren erarbeiteten Struckturen leben können, da ja die komplette
Bananen Republik übern Jordan geht. Echt herrlich, Erdogan leitet die Säuberung ein,
und bekommt postmortem, das Reichsverdienstkreuz!

edelstahl III.dt
edelstahl III.dt

Irgendwie schaut es auf dem ArtikelFoto so aus, als habe der KoranistenStaat gebrauchte EinheitsUniformen verpasst bekommen. Nur bei den KopfBeDeckungen mangelte es wohl an Ersatz.
Nebenbei bemerkt wirkt es so, als betrachte ein interessiertes „Monster“ den anmarschierenden NachSchub an SterbeFutter. Ansonsten’TauF.🍀.³⁺

Ehrengard Becken-Landwerhs
Ehrengard Becken-Landwerhs

Der Aussage „Erdowahn verwandelt Deutschland in ein Pulverfaß“ kann ich nicht voll zustimmen. Deutschland wird durch POLITSCHRANZEN IM EIGENEN LAND ZUM PULVERFASS GEMACHT! WIR HABEN DIE ECHTEN Brandstifter IM EIGENEN LAND SITZEN UND ES SIND NICHT NUR EINGEDEUTSCHTE, SONDERN AUCH BIODEUTSCHE, DIE UNSEREM LAND MASSIVEN SCHADEN ZUFÜGEN!!!! Daß Erdowahn da indirekt mit drin steckt (er hat ja reichlich Anhänger in diesem Land, die sich bis heute nicht integriert haben und das auch nie vorhatten)l Aber die echten Brandstifter sind nun mal Rot-Grün-Schwarz. Gegen diese durch Zuwanderung unterwanderte und versaute Farbgruppierung ist Erdowahn ein Waisenknabe, obwohl der auch brandgefährlich ist! Wir… Weiterlesen »

Johannes
Johannes

Den wahren „Brandstifter“ sehen Sie, wenn Sie in den Spiegel schauen…….
Unwissenheit, Ignoranz und Gehirnwäsche schützen halt nicht vor den Folgen……

Walter Gerhartz
Walter Gerhartz

Die Clique um Obama und Clinton hat während ihrer Amtszeit versucht, sowohl die Ukraine, als auch Nordafrika zu destabilisieren, was ihnen ja auch in Libyen bestens gelungen ist. – In Syrien hat der inszenierte Umsturzversuch mit den zusammengekarrten und ausgerüsteten Halsabschneidern des IS, gerade auch wegen der Russen nicht funktioniert, die sich zudem völkerrechtlich als Einzige legitim in Syrien aufhalten. – Hätte Assad keinen Rückhalt in der Bevölkerung gehabt, wären Syrien trotzdem gefallen. – Das hat dazu geführt, dass der Sultan vom Bosporus aus dem Verbund dieser Gesellen vordergründig ausgeschert ist, weil er meint so ein Stück vom Kuchen zu… Weiterlesen »

Johannes
Johannes

Trump hält durch! Und er ist ja auch nur der eingesetzte Frontmann der offiziell die „Drecksarbeit“ macht und dafür an den Pranger gestellt wird. Im Hintergrund hat er starke Mächte die ihn schützen und lenken.
Lest z.B. mal das Bum VON Trump -„Gib niemals auf“ und versucht zu verstehen was er vermittelt!
Und lest nicht so viel oberflächlichen Mist aus dem Mainstream. Was weltweit gerade abgeht ist 3D Schach !!!

Walter Gerhartz
Walter Gerhartz

Es leben über eine halbe Million Syrier in Istanbul.

Auch sind im Krieg syrische Kurden in die Türkei geflüchtet, auf der Flucht vor mordenden Extrem-Kurden.

Es gibt eben überall Gruppen, die infitrieren und immer wieder spalten und Auseinandersetzung suchen.

Kurden bekommen kein eigenes Land, wenn sie nur die Rohstoffe wollen um dann mit Israel, USA usw. Geschäfte zu machen.

Die PKK-Kurden sind billige Verräter und werden von NWO Gruppen finanziell unterstützt.

Never trust an American/English/French !!!

Arnie
Arnie

Deutschland ist mittlerweile ein beliebter Rückzugsort und sicherer Hafen für Islamisten und Terroristen. In den Großstädten tauchen sie unter. Die Regierung sieht aber weiterhin keinen Handlungsbedarf und lässt sie unkontrolliert einfach einreisen. Die Terroranschläge in Paris haben zu keinem Umdenken bei der Regierung geführt. Damit ist Deutschland ein großes Sicherheitsrisiko für Europa.

Konfuzius
Konfuzius

Quatsch!
Wenn unsere Funktionäre nicht wollen das man untertaucht, dann kann man in Deutschland auch nicht untertauchen. Unsere Behörden verfügen sowohl über ausreichend Wissen, Fähigkeiten und Fertigkeiten, als auch Technologie, um alles auszuräuchern, was man nicht haben will. Nicht vergessen wer Gestapo und Stasi hatte. Nicht denken das wir das nicht perfektioniert hätten. Aber wieso sollte man etwas still legen, wenn man es kontrollieren kann?
Man merkt das der Wehrdienst in der Bevölkerung fehlt. Tarnen und täuschen ist an der Tagesordnung, es herrscht ein globaler Krieg, da ist nichts wie es scheint…

Konfuzius
Konfuzius

Wenn man wollte, könnte man jedes Verbrechen aufklären. Allein durch Satelitentechnik wäre es möglich die Bewegungen von z.B. eines Einbrechers im Nachhinein zu verfolgen und daher ein leichtes herauszufinden wer dies ist. Auch über Handybewegungsprofile wäre das ohne weiteres möglich. Ich würde unsere Behörden und auch unser Militär und noch weniger die Polizei unterschätzen. Die dürfen (auch zum Glück) nur vieles nicht, was nicht heisst, das sie es nicht können oder tun…

Mighty
Mighty

Dann passt ja alles richtig zusammen. Die Schafschafe werden sicher wundern, sollte dieses Szenario zu uns überchwappen wird. Da müssen sich diese medialverkümmerten Idioten und Gutmenschen warm anziehen, denn auch die werden nicht verschont. Brennende Kerzen und Lichterketten werden nichts mehr daran ändern.

Grabhelfer
Grabhelfer

Da sich das Straßenbild bereits zu 95% aus 1001 Nacht darstellt, wird es das Fass wohl zum Überlaufen bringen. Man sollte nicht mehr von Jahren sprechen, hoffen wir,das kommende Weihnachtsfest nochmals friedlich über die Bühne zu bringen. Zukünftig empfehle ich häufiger den Blick durch den Türspion, weil Denken anscheinend nur wenigen vorbehalten bleibt. Wann wird diese Person und ihre Teufelschaft endlich festgenommen um diesen ganzen Wahnsinn zu stoppen.

Ehrengard Becken-Landwerhs
Ehrengard Becken-Landwerhs

Ja, es ist inzwischen wirklich erschreckend! Man darf in manchen Städten froh sein, wenn man noch deutsch reden hört. Leider ist nicht vielen aufgefallen, daß sich das Bild nicht erst seit 2015 so negativ verändert hat, Das veränderte sich chon seit den 80iger Jahren still und leise, peu á peu und nicht so rapide, wie seit 4 Jahren. Auch die Kopftücher, die viele abgelegt hatten, kriechen jetzt wieder aus ihren Löchern hervor. So viel zur sogenannten „Integration“, die, bis auf wenige Ausnahmen, komplett gescheitert ist. Die nicht Ingegrierbaren hatten auch NIE vor, sich dem Gastland anzupassen! Kapieren die meisten auch… Weiterlesen »

Grabhelfer
Grabhelfer

Ja, so ist es. Viele glauben, weil sie außerhalb der Städte leben wären sie in Sicherheit. Das werden die begehrten Ziele werden, weit weg von Recht und Ordnung, genau so weit weg wird dann Hilfe und Solidarität sein, sie werden die schmackhaften Opfer werden. Machen wir uns nichts vor, wir haben verloren, Aufgrund von Gier, Egoismus und eine Überheblichkeit gegenüber ihren eigenen Blutsverwandten, mögen sie während den Schwingungen der Machete nochmal einen richtigen Schreck zur Wahrheitsfindung erhalten.

Alexander Vonach
Alexander Vonach

Die Städter sind degenerierte Sklaven, während man sich am Land darauf versteht, sich zu verteidigen!
Tote wird es aber überall geben, es kommt nur darauf an, wie viele Feinde man vorher zu Allah schickt!!!

Sezession und fertig
Sezession und fertig

Wie jetzt, „noch mal friedlich“ ? Das stimmt doch schonlange
nicht mehr. Die Junta Ferkel lies am Weihnachtsfest u. a. ein
LKW durch das deutsche Volk rasen, schon vergessen!?!

Nachtfalter
Nachtfalter

Die Volksveräter haben alles reingeholt an Migranten was geht, ohne darauf zu achten ob die dementsprechenden Etnien sich untereinander verstehen, am ende werden sie Deutschland in ein Pulverfass verwandelt haben das irgendwann explodiert .

Mini logo
Dir gefallen unsere Inhalte?

Dann unterstütze jetzt anonymousnews.ru und damit ehrlichen Journalismus in Zeiten der Lüge, ohne Beschönigungen und frei von jeglicher Einflussnahme – einzig und allein Dir als Leser und der Wahrheit verpflichtet.


10 EUR 25 EUR 50 EUR anderer Betrag
close-link

Send this to a friend