Deutschland

Essen: Migranten prügeln Rentnerin ins Krankenhaus – weil sie sich nicht beleidigen ließ

Essen: Migranten prügeln Rentnerin ins Krankenhaus – weil sie sich nicht beleidigen ließ
Ein Ausbruch von Migrantengewalt endete für eine Rentnerin in Essen in der Notaufnahme.

Weil sie sich nicht von Zuwanderern beleidigen lassen wollte, wurde eine 64 Jahre alte Seniorin aus Essen ins Krankenhaus geprügelt. Das Opfer beschrieb die Täter als „südländisch aussehend“.

von Roscoe Hollister

Im Kalifat Nordrhein-Westfalen, wo Zuwanderer mitunter ganze Stadtviertel beherrschen, kommt es auch regelmäßig zu Gewaltausbrüchen. Nicht selten sind dabei ethnische Deutsche die Leidtragenden von Migrantengewalt. Das neueste Opfer ist eine 64 Jahre alte Rentnerin. Was ihr passiert ist, bezeichnen Linke und Grüne regelmäßig als „kulturelle Bereicherung“.

Frau wollte nur den Müll rausbringen

Am Freitagabend wollte die Seniorin gegen 20:30 Uhr lediglich den Müll rausbringen. Auf dem Gehweg kamen ihr plötzlich drei unbekannte Männer entgegen, die sie ansprachen und sie dann ohne ersichtlichen Grund übel beleidigten. Anders als deutsche Jugendliche, die heute immer öfter wehrlose Opfer von Zuwanderern werden, wollte die 64-Jährige sich diese Unverschämtheit nicht gefallen lassen.

Sie konterte verbal und machte den Migranten deutlich, dass sie sich nicht von ihnen beschimpfen lassen würde. Da setzte es bei den drei Illegalen aus und sie warfen die Seniorin zu Boden. Minutenlang prügelten und traten sie auf die Rentnerin ein. Ein Passant, der den Vorfall bemerkte, zeigte Zivilcourage und eilte der Frau zu Hilfe. Die Täter flüchteten in Richtung des Steeler S-Bahnhofs und ließen ihr Opfer in einer Blutlache liegen.

Frau im Krankenhaus – Täter auf der Flucht

Die 64-Jährige musste in Folge des migrantischen Überfalls in der Notaufnahme behandelt werden. Sie erstattete Anzeige bei der Polizei und beschrieb den Beamten die Täter als „südländisch aussehend“. Zwei waren circa 1,80 Meter groß, der Dritte war mit circa 1,85 Meter etwas größer. Einer hatte dicke, buschige Augenbrauen, ein anderer einen Bart. Es liest sich wie eine typische Täterbeschreibung, wenn wieder einmal ein Deutscher Opfer einer kulturellen Bereicherung geworden ist.

Da die Täter noch immer flüchtig sind, bittet die Polizei um Unterstützung. Zeugen, die den Vorfall oder das Trio beobachtet haben, sind angehalten sich unter der Telefonnummer (0201) 8290 zu melden. Fahrgäste am Steeler S-Bahnhof, die die drei Männer gesehen haben und auch der Zeuge, der der Seniorin half, sollen sich bei den Ermittlern melden.

Abonnieren
Benachrichtige mich bei
guest
70 Comments
Inline Feedbacks
View all comments
Any Fromm
Any Fromm
10. Januar 2020 12:32

Sie muss vor ein Gericht und lebenslang mit allen Mittätern in den Knast! Das sollte das Ziel sein.

D. Black
D. Black
9. Januar 2020 23:42

Die wahre Pest ist das Dreckpack, dass sich für Gut- und Bessermenschen hält. Ein mittelfristiges Überleben ohne kriegerische Eindämmung dieses Bodensatzes scheint mir nicht mehr möglich. FCK den links-grünen Auswurf. Links-Grün, gehe oder sterbe.

Frickler
Frickler
9. Januar 2020 22:31

Die Deutschen sollten Strafanzeige gegen Merkel und Ihr Regime stellen! Merkel hat auf dieser Position die sin inne hat, nichts aber auch gar nicht verloren. Sie und ihre Regierungsdarsteller sind Hochverräter am Land und am Volk!

Gjergj Kastrioti
Gjergj Kastrioti
6. Januar 2020 11:20

Dieses Dreckschwein hat meine beiden Omas beleidigt, die ich niemals kennen lernen konnte. Wenn ich dieser Fresse mal begegne, muss ich die Faust in meiner Hosentasche sehr unter Kontrolle halten!

Tobias
Tobias
9. Januar 2020 21:12

Wofür unter Kontrolle halten ? Hau rein in die Fressen.

Rebell
Rebell
10. Januar 2020 8:32

Warum die Faust in der Hosentasche lassen??? Gezielt auf den Kehlkopf schlagen und dann ist erst mal Zeit, sich andere Nettigkeiten einfallen zu lassen…

Solche Hackfressen haben nichts anderes verdient.

Gjergj Kastrioti
Gjergj Kastrioti
6. Januar 2020 10:08

Angeblich haben ja Menschen aus diesem Kulturkreis Respekt vor Älteren; man sieht aber, deren Respekt bezieht sich nur auf Moslems, alles andere sind “Kuffar”, die man nach Lust und Laune beleidigen und prügeln kann. Frauen sind nochmal etliche Stufen niedriger als Männer, egal wie alt. Wenn hier in Deutschland die anständigen Leute Schusswaffen tragen dürften, gäbe es weniger verletzte und tote Deutsche. Da haben die Amerikaner uns einiges voraus.

franzlmichl
franzlmichl
3. Januar 2020 1:42

Gestern – bei der Heimreise aus unserem gemeinsamen Kurzurlaub und nach Lesen dieses Artikels – fragte mich mein 16-jähriger ENKELSOHN: “Oma, wie würdest du dich in so einem Fall verhalten?” Ich würde die Klappe halten und so schnell wie möglich ins Haus zurück gehen … Nach kurzem Überlegen fragte er dann: “Was würdest du tun, wenn zum Beispiel in deine Wohnung so ein Asylant oder Krimineller eindringt, um dich zu bestehlen oder dir weh zu tun?” Ich antwortete ihm, dass an allen möglichen und unmöglichen Plätzen in meiner Wohnung – auch direkt neben der Eingangstür – Pfefferspray und gut geschärfte… Weiterlesen »

Thüringer
Thüringer
3. Januar 2020 17:10
Reply to  franzlmichl

Sehr gut geschrieben, das Land ist kaputt und das Merkelregime tut sein Übriges dafür. Die GRÜNEN sind für mich keinen Partei, die sind für mich eine antideutsche Verbrecherorganisation, siehe die Reaktion der GRÜNEN sächsischen “Justizministerin, der blanke Hon (!!!), auf den fast getöteten Polizisten in Leipzig, OBWOHL die Polizei hier in diesem blöden Land, nimmt ja solche Ratten sogar noch in Schutz und drischt lieber auf deutsche Patrioten ein … Ich bin auch Rentner und froh schon so alt zu sein: ich möchte nicht noch erleben, obwohl das passieren könnte, denn so alt bin ich nun auch nicht wieder, daß… Weiterlesen »

Rebell
Rebell
10. Januar 2020 8:35
Reply to  Thüringer

Kommt darauf an……. Wer stellt die notwendigen Mittel bereit?

Marques del Puerto
Marques del Puerto
3. Januar 2020 22:30
Reply to  franzlmichl

@franzlmichl, in den heutigen Zeiten brauch leider jede gute Oma eine kleine 22 er ( ist dann auch nicht so laut für die Hörgeräte von Eger ) *g*

Wolfgang Baer
Wolfgang Baer
2. Januar 2020 20:46

Warum kapiert niemand von den Antifas und sonstigen Grünen das Deutschland unterwandert wird? Wer bezahlt diese Idioten? Ich bin ratlos und noch mehr “hilflos”,

ERNST MESCH
ERNST MESCH
5. Januar 2020 5:28
Reply to  Wolfgang Baer

Sie wissen was die Zukunft bringt. Sie wollen den kulturellen Selbstmord

Frickler
Frickler
9. Januar 2020 22:40
Reply to  Wolfgang Baer

Ich habe Fotos von einem SPD Wahlkampfstand, da steht unübersehbar auch dran “ANTIFA-Auszahlstelle”!

Rebell
Rebell
10. Januar 2020 8:37
Reply to  Wolfgang Baer

Unsere REGIERUNG bezahlt diese Nazi-Arschlöcher!!!

Andreas
Andreas
1. Januar 2020 17:04

Was hat das für einen Sinn, wenn die Bullen immer nach Zeugen fragen und das Pack hinterher sowieso
wieder straffrei laufengelassen wird?

edelstahl III.dt
edelstahl III.dt
6. Januar 2020 10:02
Reply to  Andreas

….NACH ZEUGEN FRAGEN…..
…damit den antideutschen “Listen” weitere deutschfreundliche Namen hinzugefügt werden können, sofern NICHT die Tathergangsversion des/der beteiligten RIP bestätigt werden wollte/wurde.
Mittlerweise führen Wir privat auch einen handhabbaren Stein mit….
….eine zusätzliche Chance.!!

Heinz Ketchup
Heinz Ketchup
1. Januar 2020 5:49

Ich frage mich!!!!!… WIESO wählt ihr dummen Deutschen immer noch eure Altparteien wenn ihr doch wisst das sie euer Verderben sind. Ich kanns nicht verstehen wie dumm die Deutschen sind, mir wurde immer erzählt die Deutschen wären schlau und ein stolzes Volk. Aber die Zeit scheint ja vorbei zu sein.

Rebell
Rebell
10. Januar 2020 8:39
Reply to  Heinz Ketchup

Das ist die TREFFLICHSTE Bezeichnung des deutschen Volkes. Ich verstehe es schon länger nicht mehr….

Deutschland = Heimat aller Verblödeten?

Siglinde Zapf
Siglinde Zapf
10. Januar 2020 14:17
Reply to  Heinz Ketchup

Nein, so blöd sind die DEUTSCHEN nun wirklich nicht. Ich glaube, die letzte Wahl wäre auch ganz anders ausgegangen, wenn bei der Stimmenauszählung die Wahllokale überfüllt und Dokumentationsfilme gedreht worden wären….. Keiner glaubt an diese Wahlergebnisse! Da sollten auch mal die Alarmglocken schlagen! Wie anders soll denn sonst das nächste Wahlergebnis aussehen ? Steht doch bestimmt schon wieder alles fest. Die Hochrechnungen im Vorfeld sind genau so glaubwürdig und dienen nur gleichen Zweck.
Ein mündiges DEUTSCHES Volk muß doch im Stande sein, sich diesem Hirnkleister zu entledigen.

BRD-Kenner
BRD-Kenner
31. Dezember 2019 15:27

deshalb dringend CDU und Grüne wählen, auch die Linke nicht vergessen. Das sind die Urheber des Migrantenpacks.

Thüringer
Thüringer
1. Januar 2020 15:43
Reply to  BRD-Kenner

Man kann den Grünen auch mal eine aufs Maul hauen und wenn die dann einen anzeigen, auf die ganzen Sauereien, welche den AfD Anhängern und Mitgliedern verweisen. Das würde in einem Schauprozeß enden den unsereins dann sogar verlieren würde in diesem blöden faschistischen Merkelland aber das Ausland würde noch mehr aufmerksam auf die Machenschagten von dieser Kanzelbunzlerin …

Sven Hammer
Sven Hammer
5. Januar 2020 10:51
Reply to  Thüringer

Das Ausland, sprich Schweiz, hat das längst registriert. Leider müssen wir deswegen fast überall Hochdeutsch sprechen. Wir haben ähnliche Probleme, Schweizerinnen über 45 kriegen keinen Job mehr! Aber darüber spricht man nicht… Es ist zum k….n!

Send this to a friend