Deutschland

Versuchter Totschlag mit Machete: Afrikaner kommt mit 240 Euro Geldstrafe davon

Versuchter Totschlag mit Machete: Afrikaner kommt mit 240 Euro Geldstrafe davon
Afrikaner mit Machete; Symbolfoto

Weil er einen Deutschen mit einer Machete töten wollte, wurde ein Afrikaner zu einer Geldstrafe von lächerlichen 240 Euro verurteilt – wegen Sachbeschädigung. Außerdem kassiert der importierte Straftäter nun kräftig ab, weil er angeblich zu Unrecht in der Psychiatrie untergebracht wurde. Die Zeche zahlt der Steuerzahler.

von Roscoe Hollister

Ein Asylforderer aus Gambia hat im Juli 2019 versucht, einen Deutschen mit einer Machete zu töten. Die Tat ereignete sich direkt vor dem Flüchtlingswohnheim am Südring in Offenburg. Das Opfer konnte nur sein Leben retten, indem er sein Fahrrad als Schutzschild gegen den wildgewordenen Einwanderer benutzte. Statt in den Kopf des Mannes schlug der Afrikaner dann mit der Machete in Felgen und Reifen des Mountainbikes.

Täter schlägt Märchenbuch auf

Bei der nunmehr stattgefundenen Gerichtsverhandlung schlug der Afrikaner zwar nicht mit der Machete um sich, aber dafür das Märchenbuch auf. Der Deutsche habe angeblich versucht, seine Rücksäcke zu stehlen, behauptete der importierte Gewalttäter. Diese waren mit Steinen gefüllt, die der Asylforderer zuvor in einem Park gesammelt hatte. Nur um sein Hab und Gut zu schützen, zückte er dann die obligatorisch mitgeführte Machete, so sein abenteuerliches Märchen.

Die Staatsanwaltschaft glaubte diese Geschichte sogar. Bei dem Opfer handle es sich angeblich um einen „stadtbekannten Unruhestifter und Kleinkriminellen“, führte Staatsanwalt Lukas Zeitler aus. Es ist schon erstaunlich, wie gerade die wehrlosen Opfer dieses perversen Regimes auch noch mit Füßen getreten werden, wenn ein zugewanderter Schwerkrimineller versucht, sie umzubringen. Weil der Deutsche früher schon einmal Kleinigkeiten gestohlen hatte, erschien die Geschichte des Gambiers zum angeblich geplanten Stein-Diebstahl absolut glaubwürdig.

Aus Totschlag wird Sachbeschädigung

Also fegte die Staatsanwaltschaft den Vorwurf des versuchten Totschlags kurzerhand vom Tisch. Dass die Machete zum Einsatz gekommen war, war anhand der Einkerbungen im Mountainbike des Opfers hingegen nicht zu leugnen. Deshalb wurde der Afrikaner nunmehr wegen Sachbeschädigung verurteilt. Es ist unfassbar, auf welche Art und Weise Schwerkriminelle mit Samthandschuhen angefasst werden, wenn sie nur die richtige Hautfarbe haben.

Der Fluchtsimulant wurde zu einer lächerlichen Geldstrafe in Höhe von 240 Euro verurteilt. Diese trägt selbstredend der Steuerzahler, denn der Neger geht natürlich keiner Arbeit nach und kassiert lieber fleißig Steuergeld. Warum sollte er auch, wenn die dummen Deutschen ihm ein Leben in Saus und Braus finanzieren? Doch das ist noch längst nicht alles. Auch 95 Prozent der horrenden Gerichtskosten werden dem Steuerzahler aufgebürdet. Warum sollte man auch einem verurteilten Gewalttouristen derartige Kosten auferlegen?

Macheten-Mann bekommt Entschädigung

Doch auch das reichte dem Gericht noch nicht, um klar zu machen, wer hier neuerdings ein Mensch erster Klasse ist. Wie kaum verwundern dürfte, wurde der Asylforderer wieder einmal als psychisch krank eingestuft, um noch mehr Milde walten zu lassen. Als aufmerksamer Leser von Anonymous News kennen Sie bereits einige Beispiele, in denen fremde Täter plötzlich aufgrund von psychischen Erkrankungen als schuldunfähig eingestuft wurden.

Der afrikanische Macheten-Akrobat, der nach der Tat vorübergehend in der Psychiatrie untergebracht wurde, wird nun auch noch dafür entschädigt. Auch diese horrenden Kosten trägt der hart arbeitende Bürger. Die 240 Euro Geldstrafe zahlt der kriminelle Gambier somit lachend aus der Portokasse und wird auch keine Psychiatrie mehr von innen sehen, obwohl ein Gutachter ihm eine „schizoaffektive Störung“ bescheinigte. Diesen Vorgang muss man sich mal auf der Zunge zergehen lassen.

Von einer zukünftigen Gefahr für die Allgemeinheit könne man nach Ansicht von Staatsanwalt Lukas Zeitler trotz psychischer Krankheit nicht ausgehen. Dass der Afrikaner bereits mehrfach wegen Sachbeschädigungen im Asylheim aufgefallen ist, interessiert niemanden. Auch die Tatsache, dass der Neger in der Vergangenheit Frauen sexuell belästigt hatte, scheint wohl zu seinen kulturellen Besonderheiten zu zählen, die ihn so wichtig für unsere Gesellschaft machen. Und der versuchte Totschlag wurde ja auch zur Sachbeschädigung umgedeutet. Willkommen in Absurdistan.

134
Kommentare

avatar
50 Kommentar Themen
84 Themen Antworten
1 Abonnenten
 
Kommentar, auf das am meisten reagiert wurde
Beliebtestes Kommentar Thema
  Abonnieren  
Benachrichtige mich bei
edelstahl III.dt
edelstahl III.dt

240,–€ „Buße“ für die Beschädigung eines Fahrrads….
Wie hätte wohl das „Straf“maß ausfallen können/sollen, wäre das „Personal“material „auch“ mitbeschädigt worden.??
240,–€ + x….
…oder….
Da soll wohl ein(e) Vergleich(swertigkeit) transportiert werden….
TauF.!!!ˣ

ps:
Irgendetwas stimmt nicht….
Medial verwertbarer wäre es gewesen bei vertauschten(/zu vertauschenden) „Kampfmitteln“, der unschuldige RIP (0 Einträge im BZR) im Abwehrkampf gegen den querulantisch-rechtsextremen Kraut (ZWEIUNDZWANZIG prozessual zu verlesende Einträge im BZR).
Im o.g. Fall hätte eigentlich die mündlich oder bleistiftschriftlich angeordnete Vertuschungsschiene gefahren werden sollen/müssen.
Also kann es doch eigentlich nur um eine Gleichsetzungsschleife gehen….
…im antideutschem Sinne natürlich.

Claus
Claus

was dem gehöhrt darf ich nicht schreiben geschweige denn tun …. das Glas ist voll … ganz voll

maxund moritz
maxund moritz

Das Urteil ist ganz legal,Als Personal deutsch,also Deutscher mit PERSONALausweiß,bist du ein Staatenloser,Rechtloser Sklave.Du hast keinerlei Rechte.Es wurde also nur das Fahrrad beschädigt,was ergo nur eine Sachbeschädigung darstellt.Schaut mal auf die Seite von mensch-peter.me>der staatsangehörigkeitsausweis-der-brd

Tina
Tina

Die Strafe zählt natürlich der Steuerzahler!

Tina
Tina

Und wohr kommen die 240€ natür

franzlmichl
franzlmichl

DAS ist noch nicht das „Ende der Fahnenstange“ … Es wird der TAG X kommen, an dem WIR DEUTSCHEN uns nicht mehr gegen die Forderungen der ILLEGAL Eingewanderten und den daraus entstandenen und weiter entstehenden CLANS wehren können … und das alles mit Genehmigung „unserer Volksvertreter“! In Berlin z. B. werden – außerhalb der ohnehin bekannten Stadtbezirke wie Neukölln, Kreuzberg, Mitte – diese IILLEGALEN immer mehr auch in anderen Stadtbezirken „installiert“ … ehemalige DEUTSCHE Geschäftsinhaber werden verdrängt, weil sie die steigenden Mietpreise (ohne illegalen Zusatzverdienst = GELDWÄSCHE!) nicht mehr bezahlen können. Gestern führte noch Frau Schulz mit Meisterzertifikat den Frisörladen,… Weiterlesen »

Thomas Dietz
Thomas Dietz

Eine ältere Dame weigert sich, die GEZwangsgebühr zu zahlen und findet sich im Knast wieder. Ein [garantiert islamischer] Kuffnucke bekommt für versuchten Mord 240 € Geld“strafe“?! Exakt mein Humor! Deutsche LUMPENJUSTIZ!

Wolfgang Baer
Wolfgang Baer

Ich verstehe nicht warum im Bundestag kein Misstrauensantrag gegen Merkel gestellt wird. Alle ALTPARTEIEN stellten ihre korrupten Machenschaften fest. Alles nur Schisser, wegen Macht und horrende Gehälter Festkleber auf Blaustühle.

Rommel
Rommel

@Wolfgang Bear
Ja warum wohl nicht???
Weil alle Dreck am Stecken haben und jeder Angst hat das es raus kommt! Nicht ein einziger dieser Vollidioten diente seinen Volk!!! Hatten ja nur für sich gedient und am Volk bereichert, diese Verbrecher tut.

biweb
biweb

alle Gerichte stehen, wie unsere Regierung und die Presse bis heute unter Kontrolle der Alliierten, darum verliert in Deutschland jeder Deutsche solche Klagen

Darkangel
Darkangel

Da bist du wohl nicht mehr auf dem Laufenden. Die agieren nach sogenannten Gewohnheitsrecht und werden für ihre Verbrechen durch ein Militärgericht zur Verantwortung gezogen.

Mr.G
Mr.G

@biweb,da schaut wieder jemand über den Tellerrand .Daumen hoch.

Gjergj Kastrioti
Gjergj Kastrioti

In einem wehrhaften Staat würde der Neger für 20 Jahre ins Arbeitscamp wandern. Meine Verachtung für die Mehrheit der Richter und der Politiker in diesem Land steigert sich immer weiter! Nicht den Hauch eines Mitleid-Gefühls, wenn diese Leute mal selbst Opfer ihrer Bereicherer werden.

biweb
biweb

wir deutschen haben seit achtzig Jahren keine Regierung, denn diese steht bis heute unter Kontrolle unserer Feinde (Alliierten)

Franz Strauß
Franz Strauß

Selbstjustitz ist angesagt

Rommel
Rommel

Frage?
Wer ist Morgen dabei, wenn wir auf die Straßen gehen? Wer???
Alleine möchte ich da auch nicht stehen, hätte ich keine Chance, also wer ist dabei???

Nicht klagen sondern kämpfen ✊
Lasst uns endlich den Abschaum, samt Auftraggeber Merkel und Co. incl. den Juden vertreiben!

Aber geht eh keiner mit…….😞

Raitom
Raitom

Ich bin jederzeit dabei gegen dieses Regime auf die Straße zu gehen.

Pitt
Pitt

Sag Bescheid wenn’s losgeht, bringe noch so einige mit, bin bereit!

Rommel
Rommel

@[email protected]
Finde es Klasse 👍. Aber uns paar Hansel würden die Ruck Zuck verräumen. Aber paar tausend, da könnte und kann keiner was machen! Man müsste in München oder Berlin anfangen, wo diese Grüne und Linke Brut zu Hauf ist und dieses Mal genau wie diese Arschlöcher mit ihren Politidioten zum Gegenschlag ausholen und mit Ihren Waffen zurück schlagen!
Lasst uns diese Idioten gemeinsam in die Steinzeit zurück schicken! Das ist unser Land und wir sind das Volk!
Es leben der Patriotismus!!!

Franz Strauß
Franz Strauß

Auf die Starße? Juckt die nicht! Wir müssen die Methoden der Faschistischen Kommunistischen Antifa Kopieren.

Emil
Emil

Warum? Fehl hier die Kreativität? Seht ihr nicht den Knoten, der alles zusammen hält.
Es nützt nicht auf das Seil einzuschlagen, wenn man einen Knoten lösen will.

Mr.G
Mr.G

Meinen Sie den Stil der Raf?

Matias B.
Matias B.

Das mit den Juden ist disqualifizierend für dich und deinesgleichen. Was soll diese Scheisse? Die Mohammedaner sind unsere Feinde!!

Rommel
Rommel

@Matias B.
Jungchen hast Du nicht aufgepasst?
Bevor Du so etwas schreibst, erkundige dich erst einmal! Wäre nicht schlecht! So eine glatte 6.
Es geht um diesen Drecks Islam und natürlich den Drahtzieher für die ganze Scheiße und wer ist das? Naaaaaaa…..
Dieses Zöpfetragende Judenpack!
So und jetzt darfst weiter schlafen gehen.

Rommel
Rommel

Nicht nur der Islam oder Moslem! Vor allem ist der Jude für alles verantwortlich! Anderen ein schlechtes Gewissen einreden und die Geschichte verfälschen, selbst zu Tausenden Menschen töten und ihrer Heimat berauben! Das ist der Jude☝️. Das ist ein Parasitäres Verhalten vom feinsten! Juden sind und waren schon immer Parasiten und wurden nicht umsonst von allen Völkern gejagt! Wo der Jude auftaucht, herrscht absoluter Chaos!

Mighty
Mighty

Das Problem m. E. dabei ist, dass alles, aber auch alles abgehört oder zensiert wird. Wie soll denn dann noch eine Gruppe zustande kommen? Maulhelden und auch unsere K’s alleine bewirken überhaupt nichts, weil die Mehrzahl Gleichgesinnter sich deshalb nicht nicht „zusammenrotten“ kann. Es kommt, wie es kommen muß. Wir könnten nur etwas ändern. wenn diese Aufrichtigen ohne wenn und aber ihre Ziele durchsetzen. Und wenn ich ehrlich bin wird dies nicht mehr gelingen, weil der Großteil des sogenannten Deutschen rückgratlose Speicherlecker und und Gutmenschen sind, die es eigentlich nicht mehr verdienen, aus der rotgrünversifften Merkelschen Demokratiediktatur befreit zu werden.… Weiterlesen »

Send this to a friend