Deutschland

Freifahrtsschein für Moslems: Ramelow erlaubt Ramadan-Feierlichkeiten trotz Corona-Gefahr

Freifahrtsschein für Moslems: Ramelow erlaubt Ramadan-Feierlichkeiten trotz Corona-Gefahr
Steht fest im Dienste islamischer Eroberer: Bodo Ramelow (DIE LINKE)

In Thüringen hat der linke Ministerpräsident Bodo Ramelow es seit Donnerstag, dem 23. April wieder erlaubt, religiöse Versammlungen abzuhalten. Welch ein Zufall! Dieses Jahr beginnt der muslimische Ramadan – Sie ahnen es – exakt am 23. April.

von Max Erdinger

In Thüringen sind trotz der Corona-Pandemie schneller als geplant wieder Versammlungen, Demonstrationen und Gottesdienste möglich. Zur Begründung für diesen Schritt verwies die links-links-grüne Thüringer Landesregierung unter Führung des Bolschewisten Bodo Ramelow (Linke) laut dem MDR auf die jüngste Rechtsprechung des Bundesverfassungsgerichts. Die Karlsruher Richter hatten dem Eilantrag eines Klägers gegen das Verbot einer Demonstration in Stuttgart stattgegeben.

Ab Donnerstag, dem 23. April dürfen per Kabinettsbeschluss vom Mittwoch somit wieder Versammlungen bis zu 30 Teilnehmern in geschlossenen Räumen oder bis zu 50 Teilnehmern unter freiem Himmel abgehalten werden.

Und welch ein frappierender Zufall: Just am 23. April startet dieses Jahr der muslimische Ramadan-Zirkus. Während zu Ostern coronabedingt die Kirchen fest verschlossen waren und die Christen ihr höchstes Fest – unter Androhung von Strafen bei Nichtbeachtung – zuhause begehen mussten, können die „Rechtgläubigen“ ohne größere Einschränkungen ihren Riten nachgehen.

Ramelows Bürger fühlen sich verarscht

Während die Thüringer Grünen jetzt  – und nicht etwa schon zu Ostern – laut und vernehmlich die Aufhebung der starren Obergrenzen fordern und die Lockerung des Versammlungsverbots im Land beklatschen, sorgen sich besonders verängstigte MDR-Leser ob die Maßnahmen vielleicht nicht zu früh kommen und betteln um noch länger andauernde Restriktionen.

Die überwältigende Mehrheit fühl sich jedoch – dem MDR-Twitter-Kommentarbereich nach zu urteilen – kurz und bündig gesagt – verarscht:

Ich habe keinen Augenblick daran gezweifelt, dass die Versammlungsbeschränkungen zu Beginn des islamischen #Ramadan  gelockert werden. Wohl wissend, dass sich die gewaltbereiten Anhänger dieser Ideologie sowieso nicht daran gehalten hätten.“

Ostern keine Chance aber Ramadan ist okay Verrat an Deutschland“

„Das ist bestimmt ein Zufall, dass morgen der Ramadan anfängt.“

„Warum wundert mich das nicht? Ramelow und seine Moslems! Da können die Ramadan Orgien ja starten!“

„Ach, Herr Ramelow, Angst vor den Betbrüdern vor den Moscheen? Schulen müssen Handstand machen, damit sie die Schüler epidemiesicher unterrichten können, aber die Gotteshäuser werden geöffnet“

„Weil wir verarscht werden langsam. Es ist zum kotzen.“

Abonnieren
Benachrichtige mich bei
guest
101 Comments
Inline Feedbacks
View all comments
Ludwig
Ludwig
28. April 2020 15:17

Ein wunder Po macht selten froh, das Gleiche gilt für Ramelow – ein roter Faschist ohne Hirn und Gewissen.

Karl Eduard
Karl Eduard
28. April 2020 0:14

Ramelow, ein Pseudo-LINKER, der Marx, Engels, Lenin nie gelesen hat, weil er als LEGASTENIKER gar nicht lesen kann. Er ist von Gnaden der Führerin ins Amt zurück geputscht wurden. Baut er schon sein beliebtes Buchenwald aus, für die Regiemkritiker, ach so und die Superreichen, die ja erst mal arbeiten müssen, bevor sie erschossen werden. Ich vergaß!!! Wurde eigentlich seine Stasivergangenheit überprüft, oder ist das bei WESTIMPORTEN in die 5 annektierten neuen Bundesländer nicht notwendig??? Illegale Flüchtlinge am Bahnhof begrüßen, und sich bei den Moslimen anschleimen, ist nicht dass, was die Leute in Ostdeutschland wirklich brauchen.

Bernd
Bernd
28. April 2020 16:52
Reply to  Karl Eduard

Da versucht der Jude mal wieder von Judeokommunismus abzulenken und es den pösen Nadsies in die Schuhe zu schieben.

Neumann
Neumann
27. April 2020 17:20

Corona hin oder her, was hier passiert ist nicht mehr hinzunehmen!!! Täglich dummes Geschwätz von dem rot grünen Ungeheuer die damit unfair auf Wählerfang gehen Bürger gegeneinander ausspielen insbesondere jung gegen alt. Das ist eine gefährliche Mischung besonders jetzt zu Zeiten von Corona. Der Flüchtlingswahnsinn geht hinter dem Rücken der Bevölkerung weiter und schlimmer als zuvor. Diese sind weder dankbar noch kooperativ- eine weitere Gefahr für die Bevölkerung!!! Anspruchsvoll und zum großen Teil kriminell. Wie all das finanziert werden soll sagt auch keiner! Die Zeche zahlt wie immer der Normalverbraucher 😱😱😱 Frau Merkel tun sie was damit die CDU zu… Weiterlesen »

Georg Martin
Georg Martin
26. April 2020 16:43

Die Anhänger dieser Ideologie, also die Muslime, hätten sich – nach Ramelow – sowieso nicht an ein Versammlungsgebot gehalten.
Nun, das wäre doch sehr einfach zu lösen. Wer sich nicht an die vorgeschriebnenen Regeln hält muß unser Land schnellstens verlassen.

McCoan
McCoan
26. April 2020 10:29

Ja der hirnlos linksfaschistische Rammelbock will den Michel gern hängen sehen. Obwohl dieser “Kapputnik” laut Volkswillen eigentlich den Vortritt hat.

Bernd
Bernd
28. April 2020 16:53
Reply to  McCoan

Es gibt keine “Linksfaschisten”.
Es sind Kommunisten.

Konstanze
Konstanze
29. April 2020 18:34
Reply to  Bernd

… bzw. quasi-Stalinisten.

Charly
Charly
25. April 2020 21:04

Bürger fühlen sich verarscht….
…das machen die Politdarsteller laufend…und die Opfer jubeln ihrer eigenen Verminderung (und ihrem Untergang) zu.

WH 1999
WH 1999
25. April 2020 19:34

Bodo der RAMMLER weis genau das der CORONA – Scheiss nur Betrug ist , sonst nichts !

Rechtsabbieger
Rechtsabbieger
25. April 2020 14:06

Kein Wunder, dass die (deutschen) Menschen auf den Straßen immer aggressiver werden (die “anderen” waren es schon immer), irgendwo muss der ganze Ärger doch raus, und gleiches Recht für alle ist längst abgeschafft. Seit 2015 geht es nur noch stetig bergab in und mit unserem Land ! Wie gerne würde ich einen der Regierungspolitiker mal nachts alleine auf der Straße “treffen”, aber ohne Bodyguards traut sich von denen eh keiner raus !

Michael Rechenberg
Michael Rechenberg
27. April 2020 12:34
Reply to  Rechtsabbieger

In meinem Land wird ein ARSchloch wie Rame ( m ) lo gekoepft.
Er hat las Leben für sich verwirkt.
Wer, weiss, eventuell kreutzt er meinen Weg….und dann wird der SCHWEINEtöter eingesetzt!!!!…..auch gegen seine NACHkommen!!!!!
Solche Unmenschen gehören VERGAST oder exterminiert!!!!!
Hitler war ein Weisenknabe gegen Merkelarschloch und KONSORTEN.
Die deutsche Bevölkerung muss begreifen, dass Ihnen gerade die Lebensgrundlage entzogen wird!!!!!!
Wacht auf, kämpft fuer Eure RECHTE, bewaffnet Euch, PROTESTIERT auf der Strasse, HERR GOTT, seid Ihr alle SOOOOOOOO Daemlich????

Bernd
Bernd
24. April 2020 16:41

Der Islam ist nichts anderes als die den Arabern von einem Rabbiner erklärte nachchristliche jüdische Religion.
Mohammed wurde niemals von Gott inspiriert. Er bekehrte sich vielmehr zum talmudischen Judentum, dazu gedrängt durch seine Frau Khadidja, eine Jüdin von Geburt, und unterstützt durch seinen Meister, den Rabbiner von Mekka, um dessen Projekt der Judaisierung Arabiens zu verwirklichen.

Ismet Damgaci
Ismet Damgaci
26. April 2020 6:48
Reply to  Bernd

Hör ich zum ersten Mal. Woher haben Sie diese Depesche<

Bernd
Bernd
27. April 2020 6:02
Reply to  Ismet Damgaci

Nitoglia, P. Curzio; Woher stammt der Islam;
Verlag Anton Schmid, 1998

McCoan
McCoan
26. April 2020 10:33
Reply to  Bernd

Der Moslem wurde als Armee des Vatikans aufgebaut, wenn das die Nafris wüßten. Tja ohne Schule…..

meckerpaul
meckerpaul
24. April 2020 15:25

Ein Verbrecher in Thüringen. Eine LINKE RATTE: Ein Vaterlandsvrräter. Jagt den aus dem Land…

Send this to a friend