Deutschland

Die totale Diktatur: Merkel-Regime droht Corona-Kritikern mit Kindesentzug

Die totale Diktatur: Merkel-Regime droht Corona-Kritikern mit Kindesentzug
Das Merkel-Regime droht mit Kindesentzug...

Ein Schreiben des Staatsministeriums für Kultus des Freistaats Sachsen droht Eltern mit Kindesentzug, wenn diese sich nicht an die Corona-Vorschriften halten. Das Merkel-Regime wandelt sich immer weiter zur Diktatur.

von Ernst Fleischmann

Im Zuge der Corona-Krise müssen Eltern in Sachsen nun strikte Vorschriften beachten, wenn es um den Schulbesuch ihrer Kinder geht. So müssen sie jeden Tag dem Kind eine Gesundheitsbestätigung mitgeben, in der sie per Unterschrift Angaben über den Gesundheitszustand des Kindes geben müssen. Sollte dieses Formular vergessen werden, haben die Eltern ihr Kind unverzüglich von der Schule abzuholen. Ebenso sind die Eltern verpflichtet zu bestätigen, dass auch bei anderen Familienmitgliedern keine Symptome einer Erkältungskrankheit wahrgenommen wurden.

Der Staat droht mit Kindesentzug

In dem Elternbrief (hier zu finden), in dem diese Richtlinien beschrieben werden, findet sich jedoch auch der Passus: „Sofern Sie dem nicht nachkommen, ist die Schule verpflichtet, das Ordnungsamt einzuschalten – bis hin zur Inobhutnahme des Kindes.“ Für alle Eltern die wohl schlimmste Drohung.

Denn Inobhutnahmen sind nichts anderes, als eine vorübergehende Unterbringung des Kindes in einem Heim oder einer Pflegefamilie, die in akuten Krisensituationen oder bei Gefährdung des Kindeswohls von den Behörden bestimmt werden kann. Sollen so allfällige Demonstranten durch Kindesentzug gegen die Corona-Maßnahmen gefügig gemacht werden?

Das Vorgehen erinnert an dunkle Zeiten

Nicht nur während der Zeit des Nationalsozialismus, auch in der Sowjetunion oder anderen totalitären Staaten, wie der DDR wurden Kinder ihren Eltern durch den Staat entzogen oder als Druckmittel eingesetzt. So sah etwa das Familiengesetzbuch der DDR vor, dass Eltern ihre Kinder „zu aktiven Erbauern des Sozialismus“ zu erziehen hatten, die dann als sozialistische Persönlichkeiten „die Arbeit zu achten“, „die Sowjetunion zu lieben“ und „die Grenzen –notfalls auch mit Waffengewalt – zu verteidigen“ hatten. Folgten Eltern diesen Vorgaben nicht, hatte der Staat die Macht, ihnen das Erziehungsrecht zu entziehen.

Aber auch „renitentes Verhalten“ oder „staatsfeindliche Hetze“ konnten ein Grund sein. Wer oppositionell war, Regimekritiker oder Auslandspresse las, riskierte den Zugriff des Staates auf die eigenen Kinder. Der Staat verwendete diese Maßnahme der staatlichen Kontrolle, um zu garantieren, dass auch in den Familien die vorgegebene politische Ideologie eingehalten wurde.

Bleibt abzuwarten, ob nicht bald Demonstranten als Verschwörungstheoretiker und Verrückte das Recht zur Kindererziehung abgesprochen wird. Der Kindesentzug ist jedenfalls ein deutliches Anzeichen einer Diktatur.

0 0 vote
Article Rating
Abonnieren
Benachrichtige mich bei
guest
103 Comments
Inline Feedbacks
View all comments
Hanlonsrazor
Hanlonsrazor
25. Mai 2020 6:59

Die (((Blutraute))) dürfte – von mir aus sogar herzlich gern – ein Ende nehmen, wie im Dez. 89, Nicolae Ceaușescu…

Deutschjksdöfkdsöfksö
Deutschjksdöfkdsöfksö
24. Mai 2020 23:50

Ich will nicht wissen was mit den Kindern passiert!!!!

Wissen ist Macht
Wissen ist Macht
24. Mai 2020 15:46

Ja ja, das Geschrei ist Groß, Kinder kommen von Staatswegen weg ! Deutsche Straftäter müssen Büsen, wogegen Ausländische Straftäter von Staatswegen machen können was sie wollen ! Eine alte, kranke Kanzlerin tanzt im Dreieck, macht was sie will, und alle sehen zu ! Ihr dürft nicht jammern, Merkel ist immer wieder Gewählt worden. Alle die diesen Teufel Gewählt haben, Schreien, Jammern, heute am meisten herum.

Mifri
Mifri
25. Mai 2020 1:11

Diese Meinung mag nicht falsch sein, sie hilft aber auch überhaupt nicht weiter……………

Heinz Erhardt
Heinz Erhardt
24. Mai 2020 15:19

Dieses häßliche fette alte Weib weiß wie so was funktioniert, Das hat sie in der SED gelernt und unter der Stasi vervolkommnet. Wie kann aber eine Demokratie die es vor ihr gegeben hatte dieses Schmuckstück an die Regierung lassen? Ihre ganze Stasi Vergangenheit scheint hier niemanden zu interessieren, nur die Ostdeutschen haben ihr immer mißtraut. Mit Recht.

Lothar Richter
Lothar Richter
24. Mai 2020 20:17
Reply to  Heinz Erhardt

Ich habe es 1991 schon Gewust das diese FDJ Tussi der Untergang des Landes ist.

eckehard
eckehard
24. Mai 2020 21:46
Reply to  Heinz Erhardt

hallo heinz, freunde und aufgewachte, kriecher, schleimer sowie bücklinge; – sie und ihre vorgänger – wurden – von außen – „installiert !“ weil wir fremdgesteuert und fremd-bestimmt – werden ! und – das – seit 1945 bis heute ! diese marionetten werden bei den bilderberger-treffen – auf den jeweiligen schild – gehoben und haben – die befehle/anweisungen – zu befolgen ! sie sind die statthalter ihrer – herren ! wie einst im römerreich sie ganze erdteile – beherrschten, auch mit den selben „instrumenten,“- brot und spiele !“ überlegt mal, warum war das dt. kaiserreich 1905 – das reichste land auf… Weiterlesen »

Wissen ist Macht
Wissen ist Macht
25. Mai 2020 0:17
Reply to  Heinz Erhardt

Aber auch Gewählt !

Erich Tice
Erich Tice
24. Mai 2020 15:10

WOLLT IHR DEUTSCHEN DIE VERDAMMTE, HOCH UND VOLKSVERRÄTERISCHE „POLITIK“ DIESE DRECKIGEN STASI HURE MIT KASARENFÖRDERUNG NOCH LÄNGER ERDULDEN??? NEIN? DANN WERFT DIE ALTE UND IHR GRÜNEN KOMMUNISTEN VERBÜNDETEN ENDLICH MAL AUS DEM BUNDESRAT, ODER IHR GEHT UNTER UND DEUTSCHLAND WIRD ZUM KALIFAT EUROPA UNTER ERDOGAN´S (ERDOSCHWEIN) OBERHERRSCHAFT!!! DANN GIBT ES KEINE EUROPÄER MEHR!!! ODER DIE KASAREN AUS DEN USA WOLLEN GENAU DAS: EUROPA VERNICHTEN! SOLLTEN ABER NICHT VERGESSEN DAS 90% VON IHRER „WIRTSCHAFT“ VON KASAREN (NENNEN SICH JETZT JUDEN,SIND ABER KEINE) KONTROLLIERT WIRD!!!
TATA

Bernd
Bernd
24. Mai 2020 15:50
Reply to  Erich Tice

Es gibt eine Kasaren!
Es sind Juden!

Jogiman
Jogiman
24. Mai 2020 14:30

Erstens: Kann eine Betriebsleiterin (Bundeskanzler) ohne einem Betriebsrat (Bundestag) alleine über „Menschen“ solch eine Entscheidung treffen? Oder gilt das nur für Personen (Personal)….
Zweitens: Darf man (in Amerika geboren) den Posten eines vorgeblichen Bundeskanzlers ausführen?
Drittens: Lernt man das Alles bei „Tavistock“ ?
usw, usw, usw…….

Ela
Ela
24. Mai 2020 14:11

Wenn denen nichts mehr einfällt, dann gehen sie auf den Nachwuchs los. Wann werden die Eltern endlich wach und verschanzen sich und machen einen Boykott? Mein Kind gebe ich nicht her! Eines meiner Kinder war extrem hyperaktiv. Es nahm keine einzige Tablette. Ich kämpfte neuen Pflichtschuljahre lang. Jetzt ist das Kind draußen und glücklich und ist dankbar, wenn es andere Erwachsene sieht, die durch Ritalin jetzt behindert sind. Sie haben auffallende Lücken im Gedächtnis, haben Suchtprobleme. Was für Erlebnisse wir hatten, mit den Ämtern, das ist kriminell, um es kurz zu formulieren. Dass mein Kind heute keine Traumen hat, ist… Weiterlesen »

Jogiman
Jogiman
24. Mai 2020 14:02

Ach Gemerkel, Du armes Sch………
Der Staat will Kinder entziehen usw…..ja, welcher Staat denn???
Will der, die oder das Merkel Kinder entziehen lassen, weil zu früher zu blöde war, selber welche zu machen.
Und für wem braucht sie die Kinder? Vielleicht für Pädoclubs???
Ach, stimmt ja, Mannweiber können ja keine Kinder zeugen!!!!
Nur beim Gedanken daran könnte man schon kotzen.
Mehr leider ohne Worte…

Wolfgang Ebel
Wolfgang Ebel
24. Mai 2020 13:45

Niemand hat behauptet, dass wir eine Mauer bauen . . pardon Eltern die Kinder oder Kindern die Eltern wegnehmen wollen. Wir muessen das nur zum Schutz gegen die aufwieglerischen Subjekte tun, die unsere Plaene mit dem Corona-Virus stören. Alle sollten es inzwischen endlich begriffen haben “ dass die Bartei “ immer recht hat. Bautzen hat noch Plaetze frei.

Charly
Charly
24. Mai 2020 12:58

„IST DEUTSCHLAND NOCH ZU RETTEN?“
Es wird keine Rettung geben, solange das Bewusstsein derer, die retten möchten, von den Begriffen und den Denkkonditionierungen des Feindes besetzt und vergiftet ist.

103
0
Would love your thoughts, please comment.x
()
x
Send this to a friend