Deutschland

Hobbyvirologe Heiko Maas dreht völlig durch: Das Coronavirus ist rassistisch!

Hobbyvirologe Heiko Maas dreht völlig durch: Das Coronavirus ist rassistisch!
Heiko Maas findet Corona rassistisch

Der undiplomatischste Chefdiplomat Deutschlands seit Joachim von Ribbentrop, Außenamtschef Heiko Maas, ist mittlerweile geübt darin, via Twitter jede Menge Porzellan auf dem internationalen Parkett zu zertrümmern, die Verbündeten vor den Kopf zu stoßen und die US-amerikanische Außenpolitik zu geißeln, wann immer möglich. Angesichts der US-Unruhen läuft er jedoch zur Hochform auf.

von Max Erdinger

In nur einem einzigen Tweet gelingt es dem durch eine grimmig-ironische Laune des Schicksals zu Ministerwürden gelangten saarländischen Provinzpolitiker, unter Beweis zu stellen, dass er von US-amerikanischer Geschichte und Virologie genauso viel versteht wie von Außenpolitik.

Dank Klein-Heiko erfahren wir also, dass der 1968 erschossene Bürgerrechtler Martin Luther King anscheinend Prophet war – denn er äußerte sich anscheinend schon zu Lebzeiten, laut Maas, zur Lungenkrankheit Covid-19, die „Leben, Gesundheit und Wohlstand, gerade der Schwächsten“ bedrohe. Dieses Zitat Kings ist der zeitgeschichtlichen Forschung bisher noch gar nicht bekannt gewesen.

Natürlich stammen diese „Worte von Martin Luther King“ nicht wirklich von diesem – schon deshalb nicht, weil sich dieses rhetorische Genie einen semantischen Schwachsinn wie den bedrohten „Wohlstand der Schwächsten“ nicht einmal dann erlaubt hätte, wenn er vor knapp 60 Jahren schon von Corona gewusst hätte.

Da capo: Maas’scher Sondermüll

Doch bei Maas geht es immer noch viel schlimmer – weshalb er dem Virus sogleich noch die Schuld an den gesellschaftlichen Geißeln „Rassismus“ und – wenn wir schon dabei sind – auch gleich „Antisemitismus“ zuschreibt – und er bezog sich damit vermutlich nicht auf den Umstand, dass George Floyd postum Corona-positiv getestet wurde. Corona – das erste rassistische Virus der Geschichte!

Sars-CoV2 wäre damit dann der erste offiziell von der Bundesregierung erklärte Krankheitserreger, der die Entrechtung Farbiger und von Juden vorantreibt. Für all die Opfer dieser Erscheinungen besteht also in absehbarer Zeit Hoffnung: Denn wenn der Impfstoff kommt, werden mit Corona ja glücklich auch – Maas sei Dank – Rassismus und Antisemitismus verschwinden…

Bei soviel geistigem Sondermüll in einem einzigen Tweet fällt der peinlich-anbiedernde Hashtag „blacklivesmatter“, durch den der deutsche Außenminister seine Solidarität mit einem plündernden, gewaltverherrlichenden Lynchmob zum Ausdruck bringt, kaum noch ins Gewicht. Man sollte glauben, die Fremdschäm-Benchmark für diesen Außenminister unterliege bereits einem Deckeneffekt und wäre gar nicht mehr zu steigern – doch Maas überrascht tatsächlich stets auf Neue.

Abonnieren
Benachrichtige mich bei
guest
76 Comments
Inline Feedbacks
View all comments
Schröder
Schröder
10. Juni 2020 8:14

Gier Nach Macht und Geld frisst Hirn…

Was für ein Geisteskind.

Armes, Krankes Deutschland.

Wissen ist Macht
Wissen ist Macht
10. Juni 2020 2:43

Maas, das Maß ist voll, vielleicht warst du da auch VOLL ?

Politikzweifler
Politikzweifler
9. Juni 2020 15:26

Ich habe als Deutsche einmal eine Frage zum Thema Rassismus: Gibt es nur einen Rassismus zwischen Schwarzen und Weißen, oder z.B. auch zwischen weißen Menschen unterschiedlicher Religionen? z.B. besteht dieses Problem in den USA vor allem zwischen

Weißen und Schwarzen. In Europa dagegen besteht dieses Problem aber zwischen Weißen und Weißen unterschiedlicher Religionen. Es wird dann aber nicht Rassismus genannt, sondern Zionismus. Warum diese Unterscheidung? Ist nicht beides rassistisch?

Name
Name
11. Juni 2020 11:29

Wieviele RAL-Farben gibs denn für hellbraune, braune und schwarze Neger?

Nationalsozialist
Nationalsozialist
11. Juni 2020 18:49

du bist total neben der spur.du hast von den begriffen die du um dich wirfst ,wirklich garnichts kapiert! du erkennst noch nicht mal deren bedeutung!

Rei
Rei
9. Juni 2020 15:15

Max Erdinger, historie studieren und nicht solche unsäglichen vgl. Maas – von Rippentropp anstellen.
Dasselbe gilt fuer diese Plapperhasen, welche Maas mit Dr. Goebbels und Eichmann auf eine Stufe stellen

meckerpaul
meckerpaul
9. Juni 2020 13:43

Zeigt uns wie verblödet dieser Möchtegernegöbbels wirklich ist. Verblödet und dumm so muß unter IM ERIKA ihr Minister sein sonst beißt sie die weg. Stramm auf Linie. Und das Hündchen spurt brav.. Dummheit im Anzug Eine Blamage für unser Deutschland.. Eine Blamage für uns Deutsche solche Vollidioten an der Macht zu wissen..

Rei
Rei
10. Juni 2020 0:01
Reply to  meckerpaul

@meckerpaul
Und jetzt sagen sie mir bitte, was Dr. Goebbels mit Maas zu tun hat??
Wuerde mich interessieren oder denken Sie nicht großartig, wenn sie sowas raushauen?

Melcher
Melcher
9. Juni 2020 9:47

Dass dieser Elfenkönig völlig verblödet ist, ist doch nicht neu. Als Minister ist der Gnom nur peinlich. Auch der faselt etwas von Zwangsimpfungen. Ich bin auch dafür, aber als Probanden müssen die Vertreter der Blockparteien im Bundestag und der Landtage ran.

Gabi
Gabi
9. Juni 2020 0:38

So langsam frag ich mich WANN die Pharmaindustier ENDLICH einen Impfstoff gegen Dummheit, Idiotie, Svhwachsinn und Totalverblödung auf den Matkt bringt…damit würden sie wirklich Milliarden (!!) verdienen…alleine schon bei der ” überragenden Intellegenz” mancher Möchtegern – Politiker

Rei
Rei
8. Juni 2020 21:02

Das einzige was Wohlstand, Gesundheit, Leben bedroht ist die Altparteienmarionettenstruktur inkl. Maas.
Hat ihm seine Mammi nicht genug aus Grimms Märchen vorgelesen um derartigen Stuss in seiner Repraesentantenfkt. Zu verbreiten.
WAS IST DAS BLOSS FUER EIN IRRENHAUS oder soll der Buerger auf Dauerstressablenkungsworthuelsen gelenkt werden.
Das war war ja noch angenehmer, wie der Raf-waffendepothalter ex – Joschka Fischer sich im darm von Albright suhlte und sich als wichtiger int Politiker aufspielte, viel scheisse ueber dtld. schüttete und immense Kosten verursachte( visaaffaere-die schoen unter den Tisch gekehrt würde)

reiner.tiroch
reiner.tiroch
8. Juni 2020 19:19

Hampelmann Maas hat wohl eher den Merkel-Virus in sich, gell?

Ein Deutscher
Ein Deutscher
8. Juni 2020 19:14

Diese kleine Dreckschleuder ist doch der grösste Rassist er würde sogar sein eigenes Volk umbringen. Aber auch er wird jammern den seine Zeit ist sehr nahe.

Nationalsozialist
Nationalsozialist
11. Juni 2020 18:51
Reply to  Ein Deutscher

cuauvinist-nicht rassist! wer rassen hasst ist ein chauvinist! das liegt in der semantik der begriffe! damit würde ich mich mal auseinandersetzen.ihr benutzt alle die sinnverdrehten nutzungen von wörtern die ihr garnicht mehr versteht in ihrem wahren inhalt.das ist typisch für politisch korrektes neusprech!

Send this to a friend