Deutschland

„Allahu Akbar“: Duisburger Polizei erhält Morddrohungen von kriminellen Araber-Clans

„Allahu Akbar“: Duisburger Polizei erhält Morddrohungen von kriminellen Araber-Clans
Krimineller Araber-Clan; Symbolfoto

Die Polizei geht in Duisburg verstärkt gegen Clans vor. Das gefällt den arabischen Großfamilien offenbar nicht. Sie drohen in E-Mails mit Anschlägen gegen die Polizei.

Die Duisburger Polizei geht seit einem halben Jahr mit einer Null-Toleranz-Taktik gegen kriminelle arabische Clans in Duisburg vor.

Nach der Festnahme von zwei 18-jährigen Clanmitgliedern im Mai, die von der Polizei in einem Fall wegen gefährlicher Körperverletzung und in dem anderen Fall wegen Nötigung gesucht wurden, erhielt die dortige Polizeibehörde Todesdrohungen. In einer E-Mail eines unbekannten Absenders vom 22. Mai an das Polizeipräsidium Duisburg wird die Polizei aufgefordert, sich aus dem Stadtteil Marxloh zurückzuziehen. Gleichzeitig wird mit einem Anschlag gedroht.

Mit Sturmgewehren gegen „Ungläubige“

Ein Bericht in der „Rheinischen Post“ zitiert den genauen Wortlaut der E-Mail:

„Betreff Allahu Akbar, Duisburg-Marxloh ist unser Stadtteil. (…) Wir verbieten allen Ungläubigen, unseren Stadtteil zu betreten. Alle Polizisten, Journalisten und auch andere Ungläubige werden wir mit Waffengewalt vertreiben oder töten. Bei uns gilt nur die radikale Scharia“, heißt es im Schreiben. „Wir haben uns 2000 Stück AK-47 Sturmgewehre mit genügend Munition aus der Türkei und Russland beschafft. Allahu Akbar, tötet alle Ungläubigen.“

Eine Recherche über den Absender der E-Mail ergab keine weitere Auskunft über den Verfasser. Sie gehört zu einer Plattform, die Mail-Adressen und Identitäten verschleiert.

Laut Polizeibericht haben sich mittlerweile rund 2700 Angehörige arabisch-stämmiger Großfamilien in Duisburg angesiedelt. Rund 600 der Mitglieder krimineller Clans von ihnen haben in den vergangenen Jahren mehrmals Straftaten begangen. Die meisten von ihnen leben im Stadtteil Marxloh. Dort bewohnen sie teilweise bereits ganze Häuserblöcke.

Wohnblöcke mit arabischen Clans sind für Polizisten gefährlich

Die Polizei scheut sich, in die Häuser zu gehen, da es dort in den letzten Jahren immer wieder zu Tumulten kam. Eine Gefahr besteht darin, dass die Polizisten von Clan-Mitgliedern eingekesselt werden könnten. Ein großes System von frei zugänglichen Kellerräumen und Hinterhöfen dient den Clan-Angehörigen als Zufluchtsort.

In den letzten Jahren haben die Tumulte in dem Stadtteil abgenommen, nach den zwei letzten Festnahmen hat sich das jedoch wieder geändert. Bei den Einsätzen am 17. und am 19. Mai haben Polizisten die gesuchten Straftäter innerhalb der Wohngebäude verfolgt und gestellt.

In einem Fall kamen dem Straftäter 50 Clan-Mitglieder zu Hilfe. Im anderen Fall bildete sich eine Ansammlung von 200 Personen, um die Festnahme zu verhindern. Mit Polizeiverstärkung konnten die Straftäter festgenommen werden. Für die Zukunft plant die Duisburger Polizei mehr Razzien und Schwerpunktkontrollen im Einsatz gegen Drogenkriminalität.

Abonnieren
Benachrichtige mich bei
guest
113 Comments
Inline Feedbacks
View all comments
Tommy
Tommy
21. Juni 2020 15:06

Die Deutsche Staatsmacht sollte hier mal richtig durchgreifen, und den Clans den garaus machen.

Er1942
Er1942
23. Juni 2020 7:03
Reply to  Tommy

@Tommy
Welche Staatsmacht??????
Diese Vollidioten haben sie doch alle erst rein gelassen!!! Solche hätte man an der Grenze schon erschießen sollen. Nun sind sie aber da und verbreiten sich schlimmer als ein Krebsgeschwür. Alle aus unserem Land vertreiben mitsamt dieser Unfähigen Politikidioten. Das einzige was hier noch wählen kannst ist AfD der Rest nur Pack, Drogenjunkies und Kinderschänder😡😡😡

Wissen ist Macht
Wissen ist Macht
16. Juli 2020 9:39
Reply to  Tommy

Aber die Deutsche Staatsmacht geht höchstens gegen die eigenen Leute vor. Das merkt man bei jeder Gerichtsverhandlung von Kriminellen Ausländern. Die Morden, und kommen wieder frei. Du fährst ohne Führerschein, und wirst Eingesperrt.

Walter Gerhartz
Walter Gerhartz
19. Juni 2020 11:44

RASSISMUS – DIE NEUE WAFFE GEGEN MEINUNGSFREIHEIT & DEMOKRATIE – Ob das Projekt hier viele Araber und Afrikaner einzuschleusen gut gemeint war glaube ich nicht, es war eher der Plan unser Volk und Wohlstand zu vernichten. – Kanada u. Australien machen es vor, welche Menschen in den Ländern aufgenommen werden, nämlich NUR Menschen mit Ausbildungen die diese Länder benötigen. – Bei uns wandern von der US-Armee vertriebene Fanatiker und Analphabeten ein, die niemals einen Mehrwert für unser Land erbringen werden ! – 50 Milliarden im Jahr werden sinnlos an diese GOLDSTÜCKE verschleudert, während im eigenen Volk genug Armut zu bekämpfen… Weiterlesen »

Rommel
Rommel
18. Juni 2020 6:15

Würde vorschlagen um Kosten zu sparen und den Steuerzahler nicht noch mehr abzuverlangen, alle zusammen exekutieren!
Und aus die Maus!

Gunzelitz
Gunzelitz
17. Juni 2020 23:27

Super Bild ! So sehen Schwiegermutters Träume aus ! So ihr grünen Kifis, holt eure Töchter und dann immer ran an Multikulti ! Die werden euch schon bereichern ! Und dann auf der Beerdigung nicht vergessen – Spenden für Flüchtlinge sammeln !

Rei
Rei
17. Juni 2020 23:23

Führungskräfte Weicheier, hierarchisch geordnet die Befehle des Innenministers entgegennehmen.
Der Fisch stinkt vom Kopf.
Die Polizisten, gemaestete, unbewegliche Sonnenscheinknollenausschreiber, dekadent, ignorant und auf die Rente schielen.
In den Großstädten sich verheizen lassen mit Beweisumkehrpflicht im Muell Haufen Berlin
PS:schmeißt euren Abrisskalender bis zur Rente fort, bis dahin gibt’s Knoedel Wasser, ich hoffe ihr kapiert das und den Zorn der einheimischen Bev. zieht ihr euch auch noch zu, weils denen reicht.

reiner tiroch
reiner tiroch
17. Juni 2020 17:04

Ich bin dafür dass sich alle deutsche Banden zusammentun, und alle Araber-Clans zum Teufel jagen, gell?

Hanlonsrazor
Hanlonsrazor
17. Juni 2020 0:43

Wie viele Jahre Knast sind auf dem Bild zu sehen? 200+? Die (((Systemschergen))) werden als “Prügelknaben” bald schon “etwas mehr” einstecken müssen! So ist das eben, wenn man (((Meineide))) geleistet hat. Die (((Diensleistung))) “Söldner”, kann durchaus “teuer” werden…

Die Polizioten der (((schländer))) “Potzilei” sind dieser ernsthaften Bedrohung – in jeder Hinsicht – doch gar nicht gewachsen! Berlin kann ja “Brüder” schicken, schließlich haben die ja mittlerweile auch kriminelle Bandenmitglieder in ihren Reihen!

Politikzweifler
Politikzweifler
17. Juni 2020 16:16
Reply to  Hanlonsrazor

Meine Frage dazu an Hanlonrazor: Ich habe als Deutsche die Erfahrung nach dem 2.WK gemacht, dass vor den richtigen “Systemverbrechern” zuerst immer die Söldner aus der 2. und 3. Reihe als “Prügelknaben” verurteilt wurden! Warum sollte diesmal nicht die Reihen-folge verändert werden auf die 1.Reihe ? Oder sind die Anführer jedes Systems tabu?

Hanlonsrazor
Hanlonsrazor
19. Juni 2020 17:03

“Die Kleinen hängt man und die Großen lässt man laufen.”? Diesmal werden die “Großen” gehängt, aber die Kleinen werden auch nicht straflos davon kommen!

Rommel
Rommel
18. Juni 2020 5:52
Reply to  Hanlonsrazor

@Hanlonsrazor
Polizisten kannst Du das heute nicht mehr nennen!; Eher Staatssklaven die sich von bezahlten Linken und Asylverbrecher in den Arsch treten lassen müssen.
In den 60ern hätten die den Eichenknüppel raus und dann gab’s haue aber richtig aber von der Polizei und nicht von diesen Arschlöchern die sich Antifa und Ziegenficki nennen.
Ich würde dieses Pack eh erschießen mit solchen Idioten verhandelt man nicht.

Hanlonsrazor
Hanlonsrazor
18. Juni 2020 19:36
Reply to  Rommel

@Rommel! Absolut! Ich bezeichne das heute denn auch eher als (((Potzilei))) und ein Bekannter von mir – ehem. Polizeibeamter – nennt diese Gestalten “Polizioten”. Es ist wohl eher noch die Gewohnheit.

Nein! Verhandeln kann/darf man mit solchem Geschmeiß nicht, es handelt sich um – erklärte – Feinde, die als solche auch behandelt werden müssen, zumal “rohe Gewalt” die einzige “Sprache” ist, die von solchen Kreaturen verstanden wird.

Jules Verne
Jules Verne
18. Juni 2020 21:02
Reply to  Rommel

Ein Neger nannte sich mal “50 Cent”, zu deutsch etwa “Fünzig Pfennig”. Die Antifa kann nur 50:1, also mit 50 schlagsen Möchtegernrevoluzern einen Rentner angreifen. Dieses unwerte Leben, noch nichtmal gut genug für das Denklager. Beim Denken muß man sich konzentrieren …

frischer wind
frischer wind
28. Juni 2020 18:39
Reply to  Jules Verne

weil sie so mutig sind

Türkenlouis
Türkenlouis
16. Juni 2020 19:37

Wie geil ist das denn; endlich ernten wir den Lohn dafür, diesen Abfall in unser Land geholt zu haben. Na, Merkel , Grüne und Linke ist das keine geile Nachricht? So wolltet ihr das doch. Es wurde vorhergesagt; tausendfach. Regeln einhalten? Aber Musels doch nicht; auch nicht wegen Corona; zu Hunderten mit der Nase im Hintern des Vordermannes einen auf gläubig machen, und danach Menschen der Zivilisation töten, schlagen, erpressen, vergewaltigen usw. Den Jungs mache ich keinen Vorwurf. Die tun nur das, was diese sog. Volksvertreter ihnen zulassen. Sie haben “keinerlei” Beschränkung ! Wann werfen wir dieses Polit – Pack… Weiterlesen »

Julia
Julia
16. Juni 2020 18:34

Hengameh Yaghoobifarah von der “taz” schreibt über die Polizei folgendes:
“Ich hingegen frage mich: Wenn die Polizei abgeschafft wird, der Kapitalismus jedoch nicht, in welche Branchen kann man Ex-Cops dann überhaupt noch reinlassen?(…)
Spontan fällt mir nur eine geeignete Option ein: die Mülldeponie. Nicht als Müllmenschen mit Schlüsseln zu Häusern, sondern auf der Halde, wo sie wirklich nur von Abfall umgeben sind. Unter ihresgleichen fühlen sie sich bestimmt auch selber am wohlsten.”
Quelle: https://web.archive.org/web/20200615143821/https://taz.de/Abschaffung-der-Polizei/!5689584/

Philipp
Philipp
17. Juni 2020 12:36
Reply to  Julia

Hengameh Yaghoobifarah scheint mir ein äußerst attraktives Divers zu sein. Vielleicht sollte es aber 60 Kilo abnehmen, dann wäre es noch attraktiver…

Politikzweifler
Politikzweifler
17. Juni 2020 13:57
Reply to  Julia

Ich sehe das als Deutsche nicht so! Nach meiner persönlichen Meinung müssen die Polizisten auf der Straße für die Fehler unserer BRD-Politiker ihre Haut zu Markte tragen. Ich denke, dass dies in anderen EU-Ländern ähnlich ist ! Nicht zu vergessen, dass viele unserer Polizisten in der BRD auch Deutsche sind! Diese haben derzeitig keinen leichten

Job! Wenn die Polizei abgeschafft würde, müsste das Militär bei Konflikten einschreiten, das wäre auf jeden Fall dann ein härteres Vorgehen! Wollen wir das?

Kira
Kira
19. Juni 2020 23:44

Zu fünft Rentnerinnen auf Corona Demos niederringen und dann mit Kabelbindern fesseln können die Polizisten. Kein Mitleid wenn sie jetzt von den Linken oder den Arabern in die Fr…. bekommen.

edelstahl III.dt
edelstahl III.dt
17. Juni 2020 13:59
Reply to  Julia

Ach, das “tazileinchen”…. ….kann gelegentlich mal angelesen werden, aber wirklich interessant sind dort – je nach Artikelthema – nahezu ausschließlich teils durchaus interessante “Kommentare”. Oder anderes: . “AUS DER TAZ – NEUES VOM LINKEN MEDIENHAUS: . taz panter stiftung taz gazete stellt Betrieb im Juli 2020 ein Abschied von der gazete” . Wo bleibt eigentlich das entsprechende AntiGezeter von “”Fräulein””100 = > ½ von 709″”? Immerhin tangiert so’n Ungemach doch Ihre türkschen Interessen.!! . “AUS DER TAZ – NEUES VOM LINKEN MEDIENHAUS: . taz info Freie Stellen bei der taz. Wir sind anders. Sind Sie es auch?” . Ernsthafte Frage.??… Weiterlesen »

Rei
Rei
17. Juni 2020 23:16
Reply to  Julia

Das soll er mal da schreiben, wo er herkommt, respektive seine Sippe, falls man ihm den dt. Pass hinterhergeworfen oder er denkt dt. zu sein aufgrund seiner Geburt in dtld.
Wir haben blutrecht, scheinbar ist das in Vergessenheit geraten und wird ignoriert.
Zum Thema, dort wuerden ihm die Ordnungskraefte jeden einzelnen Finger so kompliziert brechen, dass er niemals wieder auch nur einen Buchstaben irgendwo eingeben kann, vielleicht wuerde man ihn auch klassisch mit einem Kopfschuss entsorgen

Rommel
Rommel
18. Juni 2020 5:59
Reply to  Julia

@Julia
Unglaublich wie verblödet dieses Menschheit geworden ist!!! Unglaublich.

Vaterland
Vaterland
18. Juni 2020 21:05
Reply to  Julia

Der Hengameh auf der Mülldeponie wäre aber auch ok ! Dann wäre er/sie/es da, wo seine/ihre Eltern herkämen !

Kira
Kira
19. Juni 2020 23:45
Reply to  Vaterland

Heißt das nicht jetzt “das Elters”?

edelstahl III.dt
edelstahl III.dt
20. Juni 2020 16:24
Reply to  Kira

ELTER 1 – und – ELTER 2. Angeblich sollen EHEFRAU/-MANN auch noch gendistisch “umgeformt” werden. Und “Otto I” wurde jetzt auch schon mal für den Reinwurf ins entsorgungsreinigende “antirassistischen Feuer” vorgeschlagen…. Das wird wohl noch “interessant” werden….müssen. In EL CID verkloppt ein Weisser “bunte”Gegner, rettet allerdings auch welche (u.a. Mutamin). In DES KÖNIGS ADMIRAL widerspricht ein Weisser einem “bunten” Verbündeten und erzwingt mittels Verweis auf sein kampfstarkes Kriegsschiff dessen Neuverproviantierung. In UNSTOPPBAR – AUSSER KONTROLLE führt ein Weisser den Titel zugFÜHRER und versucht sich so zum Sklavenhalter des “bunten” Zugtechnikers [eigentlich Lokführer, aber das war wohl kontraproduktiv) aufzuschwingen. In NIER… Weiterlesen »

Politikzweifler
Politikzweifler
22. Juni 2020 14:26
Reply to  Julia

Ich kann sie als Deutsche dahingehend beruhigen! Unsere deutschen Polizisten sind hervorragend ausgebildet! Nur unsere derzeitigen Politiker machen diesen das Leben mit der unkontrollierten Zuwanderung von “offensichtlich Kriminellen in unser Land” schwer! Sie brauchen sich als Ausländerin um unsere Polizisten keine Sorgen machen, wir werden in Deutschland auch für das Problem “kriminelle Zuwanderer” eine Lösung finden!

hanss
hanss
16. Juni 2020 16:55

SOFORT mit dem Militär einmarschieren, wer Widerstand leisten tut auf der Ställe erschießen
Denn Rest sofort ins Flugzeug und ab damit, wer wieder kommt 20Jahre Arbeitslager und zurück dann nach Arabien. Problem gelöst

Rommel
Rommel
18. Juni 2020 6:07
Reply to  hanss

@hanss
Militär??? Was für Militär??? Die Kasper die sich Bundeswehr nennen!?!
Das sind keine Soldaten mehr, sondern Idioten im Dienst. Schau dir diese Clowns doch mal an! Ein Schuss und 80% rennen davon. Die sind vielleicht gut bei ihrem Computerspiel, dass war’s dann auch schon. Und dann diese Verteidigungsministerin AKK (vorher Muschi Uschi) blöder als ein Stück Scheisse! Noch nie eine Waffe abgefeuert aber Verteidigungsminister 🤦🏼‍♂️🤦🏼‍♂️🤦🏼‍♂️. Daran kann man schon sehen wie verblödet dieses Volk geworden ist!

Send this to a friend