Deutschland

Nach islamischem Terroranschlag: Grünen-Politiker Cem Özdemir ruft zum Kampf gegen Rechts auf

Nach islamischem Terroranschlag: Grünen-Politiker Cem Özdemir ruft zum Kampf gegen Rechts auf
Hetzt gegen Deutsche: Cem Özdemir (Bündnis 90/Die Grünen)

Es vergeht – auch in Zeiten von Corona – kaum ein Tag, an dem nicht eine islamische Horrormeldung über den Ticker geht. Cem Özdemir nutzte den neuesten islamistischen Anschlag, um zum Kampf gegen Rechts aufzurufen.

von Marilla Slominski

So berichtet die „Tagesschau“, dass es sich bei dem Messerangriff in Paris mit zwei Verletzten nach Angaben des französischen Innenministers Gérald Darmanin um einen islamistischen Anschlag handelt. Die Attacke vor dem früheren Sitz der Satirezeitung „Charlie Hebdo“ sei „eindeutig ein islamistischer Terrorakt“, sagte er dem französischen Fernsehsender France 2.

Und wie immer, wenn es darum geht, den islamischen Terror zu relativieren, melden sich Politiker zu Wort, um vor der „eigentlichen Gefahr“ zu warnen:

Der Grünen-Politiker Cem Özdemir fordert jetzt mal wieder ein härteres Vorgehen gegen Rechtsextremismus. „Wer sich rechtsradikal verhält, muss den Atem des Rechtsstaates im Nacken spüren“, sagte der Stuttgarter Bundestagsabgeordnete dem „Mannheimer Morgen“ (Samstagausgabe). Ein hoher Verfolgungsdruck habe in einigen Regionen bereits zu Verunsicherung und Nachwuchsproblemen in der Szene geführt.

Özdemir missbraucht Anschlag für antideutsche Hetze

„Rechtsextreme müssen wissen: Dieser Rechtsstaat nennt sich nicht umsonst wehrhafte Demokratie.“ Gleichzeitig äußerte sich Özdemir enttäuscht über den Stand der Aufklärung der rechtsterroristischen Mordserie NSU. „Das Versprechen der Bundeskanzlerin einer lückenlosen Aufklärung ist leider bis heute nicht umgesetzt.“ Diese liege auch daran, dass der Verfassungsschutz bei der Aufarbeitung massiv gemauert habe.

Özdemir begrüßte den Vorschlag eines bundesweiten Verbots der Reichsflagge, warnte aber: „Allerdings wird das Prinzip `aus den Augen, aus dem Sinn` allein nicht funktionieren. Denn die Leute sind ja noch da.“

Kein Wort über die Opfer islamischer Terroranschläge, kein Wort über die deutschen Opfer migrantischer Gewalt, kein Wort über die Vergewaltigungen, die ebenfalls ziemlich häufig oft auf das Konto von Migranten gehen. Aber so ist er nun mal, der Özdemir. Ein Weltmeister der Ablenkung.

Abonnieren
Benachrichtige mich bei
guest
116 Comments
Inline Feedbacks
View all comments
Holti
Holti
20. Oktober 2020 20:44

Ich rufe dazu auf linke islamische Politiker aus Deutschland zu verjagen. Ab ins Heimatland, wo ich Muslime fand….Adieu

Ironymus
Ironymus
10. Oktober 2020 20:00
  • Nun, da ich hier in Langen/Hessen,die Grüne Frau Katy Walther. Lt.Abgeortnete,

kenne,weiß ich das die Grünen lieber;”Rechte “Deutsche raus und Ausländer rein ” Haben möchten.

Last edited 20 Tage zuvor by Ironymus
Heinz Erhardt
Heinz Erhardt
8. Oktober 2020 17:40

Jawoll, jetzt kommt die Rechnung. Während bei der Regierung und besonderst bei den Grünen der Hals schon steif ist von lauter nach Rechts gucken, geht es in Berlin so richtig ab von der linken Brut die von Steinmeier, Merkel usw. unterstützt wird. Autos brennnen jeden Tag Polizisten werden atakiert, und es entsteht ein Häuserkampf. Bravo ihr Politiker, ist es das was ihr wollt? Alles klar Özi?

Helmut Kranz
Helmut Kranz
7. Oktober 2020 19:33

Özdemir: “Denn die Leute sind ja noch da”. Könnte man als Aufforderung verstehen, diese “Leute” zusammen mit der “Reichsflagge” auszumerzen. Links-Grüner Tugendterror eben wie gehabt …

uul
uul
6. Oktober 2020 21:31

Grüner Erdogan-Freund. Verpiss Dich !!!

frischer wind
frischer wind
6. Oktober 2020 11:46

diesen aufgeblasenen terroristen,hetzer und stänkerer brauchen wir germanen nicht.

Wulf
Wulf
5. Oktober 2020 1:20

Dieser Ötzdimir will sich wohl in Deutschland immer unbeliebter machen. Sollte Er sich nicht darum kümmerm, sich mehr um seine “EX- Landsleute kümmern und helfen diese immer schlimmer werdenden NO-GO -Arriers aufzulösen,anstatt ständig gegen die Menschen zu Ätzen, welche endlich wieder Ihre Grundrechte zurückhaben wollen, welche auch seine Partei ständig mitverletzt?Wir sind das Volk, ob es Ihm nun passt oder nicht! Es sind UNSERE VERBRIEFTEN RECHTE! Stehen in jedem Gesetzbuch! Wenn Ihr wollt, das Wir, das Volk ruhig sind, dann regiert nicht ständig gegen das Volk und beachtet UNSERE RECHTE, UNSERES VOLKES RECHTE und tretet sie nicht ständig mit Füssen.

Franz
Franz
10. Oktober 2020 6:15
Reply to  Wulf

Ja, wir sind das Volk. Dann frage ich mich aber, warum das Volk mehrheitlich solche demokratie- und deutschfeindliche Parteien wählt.

Ironymus
Ironymus
10. Oktober 2020 20:06
Reply to  Franz

Weil sie Dumm gehalten werden,Motto ; Gib das Gemeine Volk Brot und Spiele,dann hält es Still,und macht was wir wollen,Was sagte nochmal der Bänker zum Politiker ? :”Du hältst sie Dumm, ich nehme sie dann aus!!

Last edited 20 Tage zuvor by Ironymus
rüdiger blohm
rüdiger blohm
4. Oktober 2020 8:40

Warum kämpft dieser Özdemir nicht in seinem Herkunftsland gegen “Rechte”. Erdogan würde die Ünterstützung eines Landsmannes mit Qualifikation in deutscher Merkelregierung vermutlich sehr begrüßen. Zugleich könnte Özdemir als cleverer Politiker Erdogan helfen die Aufnahme der Türkei in die Europäische Union voran zu treiben und vielleicht auch Kanzlerin Merkel für dieses Anliegen zu gewinnen um so die EU wieder aus ihre Krise zu helfen.

Wulf
Wulf
5. Oktober 2020 1:48
Reply to  rüdiger blohm

Ich glaube, vernünftige Argumente sind bei diesem Mann fehl am Platze, schau nur mal diese “grüne” Partei an . ich frage mich schon lange, wie hoch wird da wohl der durchschnittliche IQ sein? Ich möchte ja niemanden beleidigen; aber hört mal ein bischen die Argumente , sofern man diese Hetzerei überhaupt als Argumente bezeichnen kann bei Sitzungen im Plenarsaal an. Zum Lachen, nein mehr zum weinen, es ist schliesslich unser Aller Geld, was da zum Fenster herausgeworfen wird. Viele von diesen ÖKOFANATIKERN sollten noch mal in die Grundschule gehen, vor Allem um rechnen zu lernen.Vielleicht würden sie dann ein bischen… Weiterlesen »

frischer wind
frischer wind
7. Oktober 2020 23:05
Reply to  Wulf

der grüne plünderungs-und privatverein ist keine partei!!

plejaden.perseus
plejaden.perseus
3. Oktober 2020 10:58

In Deutschland dürfen die Moslems alles tun,wasfür einheimische Deutsche verboten ist.Das ist die Scheiß Angst der Justiz, bei strafrechtlicher Verfolgung als Nazis bezeichnet zu werden! Einfach nur zum kotzen!

Olli
Olli
6. Oktober 2020 1:13

Ja und diese Türken Blagen haben in den Famielen Sogar eine Scharfe Waffe um die Famielen angeblich zu Beschützen und zwar ohne Waffen Schein und die Dumme Deutsche Regierung weiss das und macht nichts ,Wie Offt sind Türken mit Waffen aufgegriffen worden .Aber wenn wir eine Waffe Tragen heißt es gleich Iligaler Waffen Besitz ich Sage nur all diese Dreckspack Raus aus unsere Heimat .

Harry Schneider
Harry Schneider
2. Oktober 2020 23:40

zurueck in die Tuerkei mit dem komischen Burschen.

Send this to a friend