Gesundheit

Pharma-Insider packt aus: Fast jeder positive Corona-Test ist falsch

Pharma-Insider packt aus: Fast jeder positive Corona-Test ist falsch
PCR-Tests sind fast alle falsch.

Der renommierte Ex-Forschungsleiter von Pfizer, Mike Yeadon, gibt zu, was viele biser nur vermuteten: Fast jeder positive Corona-Test ist falsch.

von Sven Hellmann

Anfang September startete der zweitgrößte Pharmakonzern der Welt, Pfizer, eine Corona-Impfstoffstudie in Deutschland. An rund 30.000 Menschen wird derzeit der Impfstoffkandidat mit dem Namen BNT162b2 getestet.

Falsche Datengrundlage

Das mag ein Grund gewesen sein, warum Mike Yeadon vom Talk-Radio London interviewt wurde. Denn er ist der ehemalige Chef-Wissenschaftler von Pfizer und Leiter der Forschungsabteilung für Lungenkrankheiten und Allergien. In dem Interview findet er deutliche Worte zum Umgang der britischen Regierung mit dem Coronavirus:

Wir stützen eine Politik, eine Wirtschaftspolitik, eine Politik zur Einschränkung der Menschenrechte, auf komplett falschen Coronavirus-Daten.

Anspruchsvolle und fehleranfällige Tests

Die Datengrundlage lieferten die sogenannten PCR-Tests. Dabei handle es sich um eine sehr anspruchsvolle Technik, die zu unsichtbaren, sehr großen Fehlern neige. Verhängnisvoll seien die vielen Tests, weil dadurch viele fehlerhafte Ergebnisse entstünden. Der Brite warnt vor der falschen Interpretation der Testergebnisse:

Tests zu benutzen, die die falschen Positiv-Erkennungen nicht zeigen, ist schrecklich. Wer das nicht weiß, soll sich schämen.

90 Prozent falsche Tests

Mit dem PCR-Test werde der Versuch unternommen, einen Strang vom lebendigen Virus-Code zu bekommen, erklärt Yeadon in einem Blog. Der Test könne aber nicht zwischen einem lebenden Virus und einem kurzen DNA-Strang vom Virus unterscheiden, das vor Wochen oder Monaten bereits zerfallen und virologisch nicht mehr relevant sei. Beim Coronavirus handle es sich um ein neuartiges Virus, das aber sehr eng mit mindestens vier anderen Viren verwandt sei, die frei in der Bevölkerung zirkulieren. Sie alle seien Coronaviren und trügen zu Erkältungen bei. Yeadon:

Fast jeder positive Corona-Test seit Mai ist falsch. Nicht nur ein Viertel, sondern 90 Prozent.

Keine zweite Welle

Faktum ist, dass die Covid-Sterblichkeit gering ist und auch die schweren Krankheitsverläufe kaum noch vorkommen:

Wenn die Testergebnisse nicht ständig im Fernsehen verbreitet würden, wäre allen klar, dass die Pandemie vorüber ist.

Abonnieren
Benachrichtige mich bei
guest
37 Comments
Inline Feedbacks
View all comments
Wissen ist Macht
Wissen ist Macht
15. Oktober 2020 11:42

Diese Tests sind deswegen nutzlos, da es keine sind. Es wird GEIMPFT, und nicht getestet!

anatol.kusnewzow
anatol.kusnewzow
11. Oktober 2020 9:57

..die Plandemie und diese “PCR-Verarsche” hört dann auf, wenn wir diese Dreckspack aus ihren hochdotierten Entscheiderpositionen rausziehen, vor ein Tribunal stellen, mit ihrem eigenen Impstoff impfen und für immer wegsperren. Wie gefährlich eine Virus ist, sieh man letztlich doch an den Toten! Wo sind die? Nach Corona Plandemie müsste dann die Fußpilzplandemie kommen, denn an den Folgen eines Fußpilz sterben sogar noch mehr Menschen (Sepsis)! Was ist mit den jährlich 300.000 Toten durch falsche Medikation, oder den 350.000 durch ärtztliches Versagen? Dagegen ist Corona doch eine Lachnummer! Und dieser “seriöse” PCR Test? Für wie dumm hält das Pack seine Steuersklaven… Weiterlesen »

navy
navy
6. Oktober 2020 4:27

Sogar Bill Gates sagt: Die Test sind Müll und jede Mitarbeiterin usw.. der Labors. Das ist Lupenreine Organisierte Kriminalität, was u.a. Christiian Drosten, die WHO, Markus Söder treibt. Die Bundeswehr flog gerade Masken, PCT Tests nach Albanien und Montenegro, wo das erpresst wird, mit Vorsatz werden dann neue kriminellen Strukturen aufgebaut, Regierungs nah, die das Theater mit PCR Test organisieren. Das war im ganzen Balkan auch Anfang Juni schon bekannt.

Louismari
Louismari
6. Oktober 2020 1:36

Das wirklich schlimme daran finde ich, dass das halt so geschieht und wir weiterhin alles geschehn lassen müssen..und dass der Grossteil der Bevölkerung alles für richtig empfindet was angeordnet wird…ich fühl mich völlig hilflos…

reiner tiroch
reiner tiroch
1. Oktober 2020 17:38

Wenn 90% der Tests falsch sind, dann will ich nicht wissen ob die neu erfundenen Impfstoffe nicht auch zu über 90% Scheiße sind, gell? aber uns zwangsimpfen ihr Arschlöcher!!!!!

griesgram
griesgram
30. September 2020 12:51

War doch klar ,daß es hier nicht um Gesundheit ,sondern um das marode Finanzsystem geht.
Bill ( Päderasten) – Gates nannte laut Anti-Spiegel Ru schonmal Bedingungen für die Aufhebung der Maskenpflicht.Da taucht wieder das Wort Impfung auf .Das sollen diese BRD-Drecksficker mal bei mir probieren.Da gibt es Hiebe ins Getriebe! Dreckstaat BRD!!

Josef Riboli
Josef Riboli
30. September 2020 0:00

Glaube das der Schuß hinten lose Gegangen is Oder???

Josef Riboli
Josef Riboli
29. September 2020 23:56

Herr

uul
uul
29. September 2020 12:40

Alle Betrüger sollen verdammt sein. Speziell Monster Merkel und ihre Gang. Ihr ständiger Hochverrat muss massiven Widerstand und härteste Folgen haben. Errichten wir endlich den Rechtsstaat mit uneingeschränkter Demokratie und Gewaltenteilung. Merkel und Gang sind sofort zu verhaften und müssen vor ein deutsches Strafgericht. Straftaten müssen konsequent verfolgt und Straftäter konsequent bestraft werden. Nicht Merkel darf bestimmen, ob sie vor einem deutsches Strafgericht zur Verantwortung gezogen wird. Das hat immer noch das Deutsche Volk zu entscheiden. Und wer das vereiteln oder mißachten will, muss wegen Rechtsbeugung und/oder Strafvereitelung mitangeklagt werden. Die deutsche Justiz muss gerade jetzt ohne Wenn und Aber… Weiterlesen »

Chris Hackbarth
Chris Hackbarth
29. September 2020 22:19
Reply to  uul

Nicht Merkel darf bestimmen, ob sie vor einem deutsches Strafgericht zur Verantwortung gezogen wird. Das hat immer noch das Deutsche Volk zu entscheiden. Seufz, wie oft denn noch: Anders als Richter, die bei ihrer Amtsführung nicht an Weisungen von Vorgesetzten gebunden sind, unterstehen Staatsanwälte in Deutschland der Behörden- und Ministerialhierarchie. Damit sind sie an die Weisungen ihrer jeweiligen Vorgesetzten gebunden. Die Weisungsgebundenheit konterkariert jedoch diese hehre Theorie: Staatsanwälte können vor allem in spektakulären Fällen nicht über die Köpfe ihrer Vorgesetzten hinweg agieren. Die Anklageschrift zu einer Hauptverhandlung müssen nicht die jeweiligen Sitzungsvertreter der Staatsanwaltschaft selbst verfasst haben. Was vorgetragen wird,… Weiterlesen »

asisi1
asisi1
30. September 2020 8:44
Reply to  uul

Und hat man mal ein Gespräch über die Zustände in Deutschland , so kommt meistens der Satz: Das glaube ich nicht! Und somit endet hier der Austausch von Tatsächlichkeiten!

Florian Geyer
Florian Geyer
1. Oktober 2020 5:27
Reply to  asisi1

Da muß ich zustimmen, Kollegen von mir argumentieren ja sogar noch mit Lügen unserer Staatspresse. Sie glauben noch immer unseren Lügenmedien, ganz vorn dem roten Hetzfunk “n-tv”. Täglich Trump-Bashing, erlogene Horrorstories der ach so armen Asylschmarotzer, hier ein kleiner Seitentritt auf den Adel und da noch etwas Wehklagen der ach so geknechteten Frauen, noch etwas Propaganda für die ShariaParteiD’land * die DDR hätte das rote Geschwafel nicht besser hinbekommen !

Karlo/s
Karlo/s
30. September 2020 9:57
Reply to  uul

Werte uul, bin ich dafür!
Und alles was sie vorbringen; zuvorderst die Köpfe der Hydra abschneiden. Nur, bedenken sie, das SYSTEM bleibt.
Es werden ‘Andere’ kommen, in diesem SYSTEM, die werden genau so manipuliert werden weil………….!?
Glückauf.

frischer wind
frischer wind
29. Oktober 2020 19:17
Reply to  uul

außer dem arbeitsgericht gibt es hier zu lande keine ordentlichen gerichte mit ges.
richtern mit AMTSAUSWEIS.das sind alles rechtsbrecher und schauspieler in schwarzen kitteln.was wir brauchen ist ein volkstribunal oder den germanischen thing!

Holti
Holti
29. September 2020 11:53

Und wann knallt es endlich mal..? Es wird Zeit das Pack zu richten

asisi1
asisi1
30. September 2020 8:45
Reply to  Holti

Hier in Deutschland wird es nicht knallen, da 87% der Bevölkerung verblödet sind!

cyril hassler
cyril hassler
30. September 2020 16:50
Reply to  asisi1

Es sind eher 97% (wenn man die Nichtwähler mitrechnet).

Send this to a friend