International

George Soros und Bill Gates übernehmen britisches Corona-Test-Unternehmen

George Soros und Bill Gates übernehmen britisches Corona-Test-Unternehmen
Bill Gates und George Soros

Eine Gruppe von Investoren unter der Leitung des Soros Economic Development Fund (SEDF) und der Bill und Melinda Gates Stiftung finanziert die Übernahme des britischen Medizintechnologie-Unternehmens Mologic. Dieses soll in ein soziales Unternehmen umgewandelt werden.

von Manfred Ulex

Die beiden Milliardäre George Soros und Bill Gates erwerben als Teil eines Konsortiums den britischen Entwickler von Corona-Schnelltesttechnologien Mologic, der unter anderem Tests auf das Coronavirus und Tropenkrankheiten liefert. Die Käufer wollen das Medizintechnologieunternehmen in ein soziales Unternehmen umwandeln. Mologic hatte zuvor einen minutenschnellen Coronavirus-Test entwickelt.

Um die Übernahme zu tätigen, rief die Gruppe von Investoren unter der Leitung des SEDF und der Bill und Melinda Gates Stiftung das Sozialunternehmen Global Access Health (GAH) ins Leben. GAH will den Zugang zu erschwinglicher Medizintechnik erleichtern. Die Mitgestalter des GAH planen angeblich mehr als 35 Milliarden Euro in die Übernahme zu investieren. Die Transaktion umfasst den Aufkauf aller vorhandener Mologic-Aktien einschließlich jener im Besitz der Investmentmanager Foresight Group LLP und Calculus Capital. Sean Hinton, CEO von SEDF, äußerte sich zu dem Geschäft:

“Die COVID-19-Pandemie hat schmerzlich die grundlegenden Ungleichheiten in der globalen öffentlichen Gesundheit und insbesondere die entscheidende Bedeutung des Zugangs zu lebensrettenden Diagnoseinstrumenten aufgezeigt.”

Hinton präzisierte, bei dieser Transaktion würden philanthropische Fonds und Investoren zusammenarbeiten, um diesem Mangel zumindest teilweise entgegenzuwirken, indem sie es einem hochmodernen Handelsunternehmen ermöglichen, alle seine Ressourcen auf die Lösung eines der dringlichsten Probleme der öffentlichen Gesundheit auf der Welt zu konzentrieren.

Mologic war im Jahr 2003 von Professor Paul Davis, einem der Erfinder des weltweit ersten Schwangerschaftstests für zu Hause ClearBlue, und dessen Sohn Mark Davis gegründet worden. Mologic entwickelt Tests für eine Vielzahl von Krankheiten zu erschwinglichen Preisen und erhielt kürzlich eine CE-Kennzeichnung für seinen Corona-Test, den das Unternehmen für nur 0.85 Euro pro Stück anbieten möchte.

Der Test muss sowohl in Großbritannien als auch in den USA noch zugelassen werden. Kürzlich erhielt Mologic von den britischen Behörden rund 1.160.000 Euro für die Entwicklung dieser Tests, beschuldigte die Regierung jedoch später, deren Verwendung im Land im Wege zu stehen.

Mark Davis, der CEO von Mologic, begrüßte die Übernahme und erklärte, dass eine Umwandlung der Firma in ein soziales Unternehmen einen bewussten, logischen und natürlichen Schritt bedeute. Ihm zufolge ziele dies darauf ab, erschwingliche Diagnostik und Biotechnologie an Orten bereitzustellen, die anderenfalls wegen eines unerbittlichen Strebens nach Profit unterversorgt würden.

.
guest
10 Kommentare
Inline-Feedbacks
Alle Kommentare anzeigen

Unsere Empfehlung

50 Jahre Umerziehung
Teilen
Send this to a friend
Hallo,

ich bin sicher, dass wird dich interessieren:

https://www.anonymousnews.ru/2021/07/21/soros-und-gates-uebernehmen-corona-test-unternehmen/

Liebe Grüße